27 November 2022

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20:30 Uhr

Nachhaltigkeit im Fokus: Kehrt Lake Louise 2024/25 wieder in den Ski-Weltcup-Kalender zurück?
Nachhaltigkeit im Fokus: Kehrt Lake Louise 2024/25 wieder in den Ski-Weltcup-Kalender zurück?

Lake Louise – Nach seinem Abfahrtssieg von Lake Louise hat der Norweger Aleskander Aamodt Kilde alle Chancen der Welt, mit einem Triumph im Super-G nachzudoppeln. Er hat im Vorjahr die Disziplinenwertung für sich entschieden und wird sicher topmotiviert das zweite Speedrennen auf kanadischem Schnee in Angriff nehmen. Ob es ihm gelingt, sehen Sie ab 20.30 Uhr (MEZ). Dann wird der Franzose Blaise Giezendanner mit Startnummer 1 den ersten Super-G des WM-Winters 2022/23 eröffnen. Die offizielle FIS Startliste für den Ski Weltcup Super-G der Herren, am Sonntag um 20:30 Uhr in Lake Louise sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie in unserem Daten-Menü.

 

Daten und Fakten –
Ski Weltcup Saison 2022/23
1. Super-G der Herren in Lake Louise

FIS-Startliste – Super-G der Herren
FIS-Liveticker – Super-G der Herren
FIS-Endstand – Super-G der Herren

Gesamtweltcupstand der Herren 2022/23
Weltcupstand Super-G der Herren 2022/23

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden umgehend aktualisiert 

 

Auch der Schweizer Marco Odermatt, in Sölden im Riesentorlauf Erster und in der Abfahrt Dritter kann im Super-G aufs Podest fahren. Das österreichische Duo, bestehend aus Vincent Kriechmayr – in der Abfahrt weit unter Wert geschlagen und immerhin amtierender Weltmeister – und Matthias Mayer – seines Zeichens dreifacher Olympiasieger – wollen den etablierten und schnellen ausländischen Konkurrenten das Leben schwer machen und mit einem besseren Resultat die Suppe mehr als nur versalzen.

James Crawford aus Kanada, in der vergangenen Saison sehr guter Fünfter in der Disziplinenwertung, möchte bei seinem Heimrennen, an die Leistungen des letzten Winters anknüpfen und beweisen, dass die guten Resultate keine Eintagsfliegen waren.

Einen gelungenen Saisonauftakt wünschen wir auch dem Swiss-Ski-Routinier Beat Feuz, seinem Landsmann Stefan Rogentin, dem ÖSV-Athleten Raphael Haaser und den Südtirolern Christof Innerhofer und Dominik Paris. Letzterer war in der Abfahrt pfeilschnell unterwegs, ehe ihn ein Ausfall um die etwaigen Früchte des Erfolgs brachte.

Der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle, der Deutsche Andreas Sander und der Franzose Matthieu Bailet haben in der letzten Saison ordentliche Leistungen gezeigt und haben sich daher zu Recht unter den besten 15 der Disziplinenwertung wiedergefunden.

Ein gutes Auftaktergebnis ist gut für das Selbstvertrauen und man kann ohne Druck an die nächsten Aufgaben gehen. Oft kann besagtes Resultat schon ein WM-Ticket sein, wenn wir zum Beispiel die DSV-Kriterien heranziehen.

Im letzten Jahr wurde der Super-G aufgrund von schlechtem Wetter abgesagt und in Bormio nachgeholt. Aufgrund der Covid-19-Pandemie gab es im Winter zuvor keine Rennen in Übersee. Daher müssen wir, wenn wir den letzten Super-G uns in Erinnerung rufen, ins Jahr 2019 zurückblicken. Es triumphierte Matthias Mayer aus Österreich vor Dominik Paris aus Südtirol. Den dritten Rang teilten sich der Schweizer Mauro Caviezel, der sich nun nach einer 21-monatigen Pause langsam wieder zurückkämpft, und Mayers Teamkollege Vincent Kriechmayr.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen
Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen

Marco Odermatt hat sich nach seinem jüngsten Sieg im Riesentorlauf in Palisades Tahoe nicht nur endgültig den dritten Weltcup-Gesamtsieg seiner Karriere gesichert, sondern auch die Möglichkeit eröffnet, in dieser Saison historische Rekorde zu brechen. Der Schweizer Ski-Star, der bereits einen Monat vor Saisonende rechnerisch nicht mehr eingeholt werden kann, steht nun vor der Chance, als… Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen weiterlesen

Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller
Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller

Manuel Feller glänzte in dieser Saison mit herausragenden Leistungen im Slalom, darunter vier Saisonsiege, die ihm eine dominante Position in der Disziplinwertung sichern. Nach seinem jüngsten Erfolg in Palisades Tahoe, wo er Clement Noel und Linus Straßer hinter sich ließ, steht Feller mit einem beachtlichen Vorsprung von 204 Punkten an der Spitze. Der Tiroler, der… Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller weiterlesen

45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte
45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte

Es sind nun 45 Tage vergangen, seit Aleksander Aamodt Kilde, der norwegische Ski-Superstar, bei der berüchtigten Lauberhorn-Abfahrt schwer gestürzt ist. Der Vorfall, der den Atem der Zuschauer sowohl vor Ort als auch an den Bildschirmen anhalten ließ, führte zu ernsthaften Verletzungen für Kilde, darunter eine tiefe Schnittwunde an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Trotz… 45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte weiterlesen

Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln
Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln

Der Ski-Weltcup 2023/24 nähert sich mit rasanten Schritten seinem Höhepunkt, und die Spannung steigt sowohl bei den Herren als auch bei den Damen. Während einige Entscheidungen bereits gefallen sind, bleiben andere Rennen bis zum Schluss offen und versprechen packende Wettkämpfe. Bei den Herren hat sich Marco Odermatt bereits zum dritten Mal in Folge den Sieg… Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln weiterlesen

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de