27 November 2023

Maria Therese Tviberg’s Ski-Weltcup-Saison endet mit Knieverletzung

Maria Tvibergs Kampfgeist: Fünfte Kreuzbandoperation in der Karriere
Maria Tvibergs Kampfgeist: Fünfte Kreuzbandoperation in der Karriere

Die Weltcup-Saison hat für die norwegische Ski-Weltmeisterin Maria Therese Tviberg ein abruptes und unerwartetes Ende gefunden, nachdem sie einen schweren Sturz im Riesenslalom in Killington (USA) erlitten hat. Nur Monate nach dem Gewinn der Goldmedaille im Parallel-Rennen und der Silbermedaille im Teamwettbewerb bei der Weltmeisterschaft in Méribel (Frankreich) sowie einer Olympia-Bronzemedaille im Jahr 2022, steht Tviberg nun vor einer Zwangspause vom Skisport. Der norwegische Skiverband bestätigte, dass die 29-jährige Athletin eine ernsthafte Verletzung des linken Knies erlitten hat, deren volles Ausmaß noch durch weitere Untersuchungen in ihrer Heimat Norwegen festgestellt werden muss.

Trotz der Rückschläge in ihrer Karriere, zu denen bereits eine Saison ohne Wettbewerbsteilnahme und eine Kreuzbandverletzung im Jahr 2017 gehören, hat Tviberg ihre Entschlossenheit und ihren Kampfgeist unter Beweis gestellt. Sie hat ihre Fähigkeiten von den schnellen Disziplinen auf Slalom und Riesenslalom verlagert und sich trotz weiterer Verletzungen stets zurückgekämpft. Auf Instagram vermittelte sie eine Botschaft der Hoffnung und Widerstandsfähigkeit, indem sie schrieb: „Niedergeschlagen, aber nicht besiegt.“ Ihre Kolleginnen und Konkurrentinnen im Skisport, darunter Namen wie Mélanie Meillard, Aline Danioth, Mikaela Shiffrin und Paula Moltzan, haben ihr Genesungswünsche ausgesprochen und ihr die Kraft für ein erfolgreiches Comeback zugesprochen.

Dieses Mal endete ihre Saison nach nur vier Rennen – ein erneuter Beweis für die Unberechenbarkeit des Skisports und die ständigen Risiken, denen sich Athleten aussetzen. Der Sturz von Tviberg und die nachfolgende Verletzung haben eine Lücke in der Welt des alpinen Skisports hinterlassen, die erst in der nächsten Saison wieder gefüllt werden kann.

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität
Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität

Marco Odermatt ist bekannt für seine beeindruckenden Leistungen im Ski Weltcup, doch selbst ein Champion wie er sehnt sich nach Entlastung von dem ständigen Druck, neue Rekorde aufzustellen. Der 26-jährige Schweizer, der bereits im Gesamtweltcup und im Riesenslalom triumphieren konnte, hat beim Weltcupfinale in Saalbach-Hinterglemm die Möglichkeit, zusätzlich die Skiweltcup Kristallkugeln im Super-G und in… Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität weiterlesen

Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell
Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell

Beim Super-G der Damen in Kvitfjell war Geduld gefragt. Nach langem Warten und mehreren Unterbrechungen wegen Nebels konnte sich Federica Brignone über ihren Sieg freuen. Die Italienerin setzte sich gegen die Vortagssiegerin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz (+ 0.61 Sekunden) und die Tschechin Ester Ledecka (+ 0.79 Sekunden) durch. Der zweite Platz von Lara Gut-Behrami… Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell weiterlesen

Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen
Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen

Bei Sonnenschein und leichter Bewölkung, jedoch mit zeitweise starken Windböen, hatten die Rennläufer beim Riesenslalom-Finale am Samstag auf der im oberen Bereich sehr eisigen Strawpile-Rennpiste in Aspen zu kämpfen. Trotz einiger Fehler im oberen Streckenteil zeigte Marco Odermatt im unteren Abschnitt einen Traumlauf und sicherte sich in einer Gesamtzeit von 2:03.20 Minuten seinen 13. Saisonsieg,… Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen weiterlesen

Banner TV-Sport.de