Home » Alle News, Damen News, Top News

Marta Bassino & Co. absolvieren Trainingslager in Zermatt

© Archivio FISI / Marta Bassino

© Archivio FISI / Marta Bassino

Italiens Damen Weltcup-Team trainiert ab heute bis Freitag (31. August) auf dem Schweizer Gletscher in Zermatt. Die ist das letzte Trainingslager vor der Überseereise nach Argentinien. Mit Ausnahme von Sofia Goggia und Federica Brignone ist das gesamte Speed- und Technik-Team im Einsatz.

Unter der Leitung von Cheftrainer Matteo Guadagnini, und den verantwortlichen Gruppentrainer Giovanni Feltrin und Luca Liore, holen sich Roberta Midali, Martina Peterlini, Chiara Costazza, Irene Curtoni, Marta Bassino, Laura Pirovano, Johanna Schnarf, Nadia Fanchini, Elena Fanchini, Nicol Delago, Karoline Pichler, Francesca Marsaglia und Elena Curtoni den letzten Schliff, bevor es zum Schneetraining auf die südliche Halbkugel geht. Die Abreise beider Teams mit Ziel Ushuaia ist für Donnerstag, den 6. September geplant.

Nicht zu vergessen sind auch die Ski-Techniker Ettore Mosca Barberis, Michael Mair, Damiano Scolari, Fabrizio Martin und Paolo Deflorian, die in der Schweiz und auch in Argentinien, das Material und das Setup der einzelnen Rennläuferinnen optimieren werden, damit die Squadra Azzurra erfolgreich in die Skiweltcup-Saison starten kann.

Anmerkungen werden geschlossen.