Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin liegt nach dem 1. Slalom-Durchgang in Killington in Führung

Mikaela Shiffrin liegt nach dem 1. Slalom-Durchgang in Killington in Führung

Mikaela Shiffrin liegt nach dem 1. Slalom-Durchgang in Killington in Führung

Über Nacht hat das Wetter im Bundesstaat Vermont umgeschlagen. Es wurde wärmer, regnete und Nebel zog auf die Rennpiste „Super Star“. Mikaela Shiffrin arrangierte sich im 1. Durchgang am besten mit den widrigen Wetterverhältnissen. Somit geht die US-Amerikanerin mit einer Zeit von 52.49 Sekunden als Führende in den Slalomfinaldurchgang von Killington, gefolgt von der Österreicherin Bernadette Schild (2. – + 0.29) und Petra Vlhova (3. – + 0.54) aus der Slowakei sowie der schwedischen SlalomOlympiasiegerin Frida Hansdotter (3. – 0.54), die sich zeitgleich den dritten Platz teilten. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.

Mikaela Shiffrin: „Es war heute wirklich sehr schwierig zu fahren. Es ist ein sehr weicher Schnee und man ist etwas unsicher auf den Skier und man kann leicht hängenbleiben. Mit hat es aber trotzdem viel Spaß gemacht. Vor den eigenen Fans zu fahren ist einfach phantastisch.“

Bernadette Schild: „Es war heute nicht einfach. Man bekommt von der Piste wenig zurück. Das habe ich Gottseidank oben sehr schnell gemerkt, dass man einfach extrem aktiv fahren muss. Dass man auch den Druck auf den Ski aufbaut. Im unteren Teil war ich dann aber etwas hintennach. Dort habe ich dann etwas Zeit verloren, aber in Summe passt es. Die Sicht war nicht gut, aber okay.“

Daten und Fakten zum 2. Slalom der Damen 2018/19 in Killington

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 16.00 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang **
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 19.00 Uhr **
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Slalom der Damen in Killington**

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Enttäuschend verlief der 1. Durchgang für die Schweizerin Wendy Holdener (7. – + 1.48) die sich hinter der Schwedin Anna Swenn Larsson (5. – + 0.95) und Katharina Gallhuber (6. – + 1.13) auf dem siebten Rang einreihte.

Direkt hinter Holdener klassierte sich ihre Teamkollegin Michelle Gisin (8. – + 1.60) vor der Slowenin Ana Bucik (9. – + 2.31) und Katharina Truppe (10. – + 2.40) aus Österreich.

Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang **

Anmerkungen werden geschlossen.