28 Oktober 2023

Nach Rücktritt: Spekulationen über die Zukunft von Lucas Braathen

Nach Rücktritt: Spekulationen über die Zukunft von Lucas Braathen
Nach Rücktritt: Spekulationen über die Zukunft von Lucas Braathen

Im Ski-Weltcup sorgt der überraschende Rücktritt des norwegischen Skifahrers Lucas Braathen für Aufsehen. Mit erst 23 Jahren hat Braathen, einst gefeiert für seinen ersten Weltcupsieg auf dem Rettenbach-Gletscher in Sölden, seine Karriere abrupt beendet. Diese Entscheidung kam während einer Pressekonferenz im Dorfzentrum und überraschte viele, darunter die beiden Schweizer Skifahrer Marco Odermatt und Gino Caviezel, die zu diesem Zeitpunkt in Sölden waren.

Braathen gab emotionale Gründe für seinen Schritt an, die auf einen Konflikt mit dem norwegischen Ski-Verband (NSF) hinweisen. Er fühlte sich durch die strengen Sponsorrichtlinien des Verbands eingeschränkt, insbesondere was die Werbefläche auf dem Helm betrifft. Seine Frustration verstärkte sich, als er eine Partnerschaft mit dem schwedischen Sportbekleidungshersteller J. Lindeberg einging, was zu weiteren Spannungen mit dem NSF führte, der von Helly Hansen ausgestattet wird. Braathen drückte seinen Unmut über den Umgang des Verbandes mit ihm und anderen Athleten aus.

Interessante Spekulationen über Braathens Zukunft sind entstanden. Gino Caviezel vermutete, dass Braathen seinen Rücktritt rückgängig machen könnte, während Marco Odermatt die Möglichkeit ins Spiel brachte, dass Braathen womöglich für Brasilien an den Start gehen könnte. Odermatt argumentierte, dass der brasilianische Skiverband vermutlich nichts dagegen hätte, wenn Braathen seine Sponsoren, darunter J. Lindeberg und Red Bull, mitbrächte. Diese Spekulation basiert auf Braathens doppelter Staatsbürgerschaft, da er durch seine südamerikanische Mutter sowohl norwegischer als auch brasilianischer Staatsbürger ist.

Christian Höflehner, Rennchef von Atomic und einer von Braathens engsten Vertrauten, schloss einen Rücktritt vom Rücktritt ebenfalls nicht aus. Höflehner äußerte die Hoffnung, dass Braathen nach einer gewissen Zeit über ein Comeback nachdenken und damit dem Skisport erhalten bleiben könnte.

Die Möglichkeit eines erfolgreichen Wechsels zu einer weniger bekannten Skination ist nicht ungewöhnlich, wie das Beispiel von AJ Ginnis zeigt, der von den USA nach Griechenland wechselte und als Slalom Vize-Weltmeister Erfolge feierte.

Quelle: Blick.ch

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Neues Kapitel: Tessa Worley und Julien Lizeroux begrüßen Sohn Tommy (Foto: © Tessa Worley / Instagram)
Neues Kapitel: Tessa Worley und Julien Lizeroux begrüßen Sohn Tommy (Foto: © Tessa Worley / Instagram)

Das ehemalige französische Ski-Traumpaar Tessa Worley und Julien Lizeroux hat die Welt mit der Ankunft ihres ersten Kindes, einem Jungen namens Tommy, erfreut. Nachdem Worley im März 2023 ihren Rücktritt vom Profi-Skisport bekannt gab, folgten nun glückliche Nachrichten aus ihrem Privatleben. Lizeroux, der seine beeindruckende Karriere bereits 2021 beendete, teilte zusammen mit Worley diese besondere… Neues Kapitel: Tessa Worley und Julien Lizeroux begrüßen Sohn Tommy weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Banner TV-Sport.de