13 Januar 2019

Neues von Christof Innerhofer, dem Arbeitstier

© Archivio FISI  /  Neues von Christof Innerhofer, dem Arbeitstier.  (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)
© Archivio FISI / Neues von Christof Innerhofer, dem Arbeitstier. (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Fassatal – Die Berge des Trentino sind zunehmend Nabel des italienischen und internationalen alpinen Skifahrens. Die Azzurri waren im Fleimstal und Fassatal involviert. Die italienische Nationalmannschaft trainiert weiterhin im Fassatal auf den Pisten des Ski Center Latemar im Skigebiet Fleimstal-Obereggen.

Nach dem Training der Slalom-Damen letzte Woche, hat in den letzten Tagen, auf der Strecke Torre di Pisa, auch Christof Innerhofer einige Einheiten abgespult. Der Athlet der Finanzwache, der auch in den technischen Disziplinen trainiert hat, war begeistert von den Schneeverhältnissen.

Der Pusterer sagte: „Die Schneeverhältnisse hier sind wirklich sehr gut. Ich habe angesichts der Steigung der Strecke vor allem das Carven trainiert. Die Piste ist sehr schön, steil und abwechslungsreich; es gibt wirklich alles auf dieser Strecke.“

Innerhofer hat die ganze Woche zwischen dem Fassa- und Fleimstal trainiert, nun wartet er auf die Kraftprobe der Weltcup-Rennen in Wengen, Kitzbühel und Garmisch, um zur Weltmeisterschaft in Schweden zu gelangen: „Ich werde nicht in Adelboden sein. Dafür bin ich sicherlich bei der längste alpine Kombinations- und Weltcup-Abfahrt in Wengen dabei! Ich bin mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden, ich habe ein gutes Gefühl und fühle mich technisch gut. Wenn ich mich aus dem Starthaus katapultiere, habe ich Spaß. Und wenn dann noch die Zeit stimmt, macht es noch mehr Spaß. Ich will und muss in den nächsten Wochen die gleiche körperliche Verfassung und die derzeitige Form einfach konservieren.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it

Verwandte Artikel:

Nicht nur Dominik Paris kann mit seinen Überseerennen nicht zufrieden sein (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Nicht nur Dominik Paris kann mit seinen Überseerennen nicht zufrieden sein (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Beaver Creek/Lake Louise – Der Skiweltcupzirkus der Herren machte in Kanada und in den USA Halt. Dabei gingen die Speedspezialisten Christof Innerhofer und Dominik Paris an den Start. Die Ergebnisse, die sie sowohl in Lake Louise als auch in Beaver Creek erzielten, obwohl die Trainings in Copper Mountain gut verliefen, waren ernüchternd. Für beide Athleten,… Nicht nur Dominik Paris kann mit seinen Überseerennen nicht zufrieden sein weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Beaver Creek 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 18.00 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Beaver Creek 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 18.00 Uhr

Beaver Creek – Am Samstag findet in Beaver Creek der zweite Weltcup-Super-G der Herren statt. Nachdem die Abfahrt unter teils sehr widrigen Umständen stattfand, hoffen alle, dass die Entscheidung in der zweiten Speeddisziplin unter halbwegs fairen und vor allem guten Bedingungen über die Bühne gehen kann. Ab 18 Uhr (MEZ) wissen wir mehr: Zu diesem… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Beaver Creek 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 18.00 Uhr weiterlesen

LIVE: Abfahrt der Herren in Beaver Creek am Freitag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 18.15 Uhr
LIVE: Abfahrt der Herren in Beaver Creek am Freitag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 18.15 Uhr

Beaver Creek – Nachdem die Speedherren am Freitag keine Abfahrt bestreiten konnten, hoffen alle dass am Samstag auf der Raubvogelpiste ein reguläres Rennen stattfinden kann. FIS Renndirektor Markus Waldner blick optimistisch auf die Abfahrt am Samstag: „Wir haben sehr viel Arbeit, aber wir bekommen es für Samstag hin. Ich bin sehr zuversichtlich, weil wir um… LIVE: Abfahrt der Herren in Beaver Creek am Samstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 18.00 Uhr weiterlesen

Otmar Striedinger hat im 2. Abfahrtstraining in Beaver Creek die Nase vorn
Otmar Striedinger hat im 2. Abfahrtstraining in Beaver Creek die Nase vorn

Beaver Creek – Mit einer viertelstündigen Verspätung ging das heutige Abfahrtstraining der Herren im US-amerikanischen Beaver Creek über die Bühne. Dabei zeigte der Österreicher Otmar Striedinger eine sehr gute Leistung und belohnte sich in einer Zeit von 1.42,09 Minuten mit der Bestzeit. Der routinierte Südtiroler Christof Innerhofer riss als Zweiter vier Zehntelsekunden auf den Kärntner… Otmar Striedinger hat im 2. Abfahrtstraining in Beaver Creek die Nase vorn weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20:30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20:30 Uhr

Lake Louise – Nach seinem Abfahrtssieg von Lake Louise hat der Norweger Aleskander Aamodt Kilde alle Chancen der Welt, mit einem Triumph im Super-G nachzudoppeln. Er hat im Vorjahr die Disziplinenwertung für sich entschieden und wird sicher topmotiviert das zweite Speedrennen auf kanadischem Schnee in Angriff nehmen. Ob es ihm gelingt, sehen Sie ab 20.30… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20:30 Uhr weiterlesen