14 März 2023

Nicht nur Sam Maes und Christian Borgnaes profitieren vom Team Global Racing

Sam Maes fühlt sich wohl im Team Global Racing
Sam Maes fühlt sich wohl im Team Global Racing

Winklen – Im Skizirkus gibt es ein Team Global Racing. Das Kollektiv, das viele Skirennläufer aus unterschiedlichen Ländern eine Heimat bietet, wird immer erfolgreicher. Dazu gehören Sam Maes aus Belgien, Hannes Zingerle aus Südtirol, Adam Zampa aus der Slowakei, der Neo-Däne Christian Borgnaes und der US-Boy George Steffey. Alle fünf Athleten fuhren beim zweiten Riesenslalom von Kranjska Gora am vergangen Sonntag in die Punkteränge.

Maes betont, dass, wenn man ein hohes Trainingsniveau sucht und aus einer kleinen Nation kommt, man zum Team Global Racing geht. Dieses wurde von Steffeys Landsmann Paul Epstein aus der Taufe gehoben. Er will den Skirennläuferinnen und -läufern Unterschlupf gewähren, die früher aus den Kadern ihrer ursprünglichen Nationalmannschaft flogen. Wer sich zusammentut, hat auch finanziell gesehen weniger Schwierigkeiten. Im Falle Maes ist es der belgische Verband, der ihm ein kleines Budget zur Verfügung zum Selbsteinteilen zur Verfügung stellt.

Zingerle setzt auf das Crowdfunding und die Unterstützung von Sponsoren, um seiner Leidenschaft nachzugehen. Das Positive am Team Global Racing ist, dass es keinen Konkurrenzkampf gibt. Maes sieht in Head Coach Epstein nicht nur einen Trainer, sondern auch einen Freund. Leider ist keiner der fünf oben erwähnten Skirennläufer beim Saisonkehraus in Andorra dabei; aber das gute Mannschaftsresultat auf der Podkoren 3 sollte das Selbstwertgefühl steigern, sodass wir uns auf einen guten neuen Winter einstellen können.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: srf.ch

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Hirschers Comeback: Schweizer Ski-Stars begrüßen die Rückkehr (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)
Hirschers Comeback: Schweizer Ski-Stars begrüßen die Rückkehr (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)

Marcel Hirscher (35) hat vor einem Monat nach fünf Jahren Ruhestand sein Comeback im Ski Weltcup angekündigt, was sowohl Überraschung als auch Begeisterung auslöste. Bei der Swiss-Ski Night in Zürich äußerten sich seine Schweizer Konkurrenten zu seiner Rückkehr. Gino Caviezel (31) betonte, dass Hirscher zu ehrgeizig sei, um einfach nur mitzuhalten. Er werde die Konkurrenz… Hirschers Comeback: Schweizer Ski-Stars begrüßen die Rückkehr weiterlesen

Simon Maurberger startet neu durch: Wechsel zu Team Global Racing (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)
Simon Maurberger startet neu durch: Wechsel zu Team Global Racing (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)

Simon Maurberger hat es für die kommende Saison nicht mehr in den Ski-Kader der italienischen Nationalmannschaft geschafft. Aufgeben ist für den Ahrntaler jedoch keine Option. In den letzten Wochen hat er intensiv nach neuen Möglichkeiten gesucht und diese schließlich auch gefunden. Schon nach dem Saisonende ließ Simon Maurberger im SportNews.bz-Interview durchblicken, dass es wohl nicht… Simon Maurberger startet neu durch: Wechsel zu Team Global Racing weiterlesen

Dominik Paris führt das italienische Speed-Team in die WM-Saison 2025
Dominik Paris führt das italienische Speed-Team in die WM-Saison 2025

Die italienische Herren-Nationalmannschaft im alpinen Skisport für die Saison 2024/25 wurde von Massimo Carca offiziell zusammengestellt. Das Weltcup-Speed-Team wird weiterhin von Lorenzo Galli als Cheftrainer betreut und umfasst Dominik Paris, Christof Innerhofer, Mattia Casse, Guglielmo Bosca, Nicolò Molteni, Pietro Zazzi, Florian Schieder und den jungen Benjamin Jacques Alliod, der in der letzten Saison sein Weltcup-Debüt… Italienisches Herren Skiteam: Kader für die Saison 2024/25 steht fest weiterlesen

Ava Sunshine: Rückkehr auf die Piste nach schwerer Verletzung
Ava Sunshine: Rückkehr auf die Piste nach schwerer Verletzung

Ava Sunshine, eine junge vielversprechende Slalomfahrerin aus den USA, beeindruckte bereits in der Saison 2022/23 bei ihrem Debüt im Ski-Weltcup, als sie unter anderem im Slalom von Levi Punkte sammeln konnte. In der Saisonvorbereitung, am Ende eines Trainingslagers in Neuseeland erlitt sie eine schwere Verletzung am rechten Knie. Die Diagnose eines gerissenen vorderen Kreuzbands bedeutete… Ava Sunshine: Rückkehr auf die Piste nach schwerer Verletzung weiterlesen

Läuten für Michi Heider und Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken?
Läuten für Michi Heider und Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken?

Seit Jahren gelten die Speed-Asse Michi Heider und Vincent Kriechmayr als eines der Traumpaare im alpinen Skiweltcup. Nun scheint es, dass sie ihre Beziehung auf die nächste Stufe heben wollen und bald die Hochzeitsglocken läuten lassen. Am vergangenen Wochenende feierte die zukünftige Braut ihren Polterabend in Slowenien – dabei kam es zu einem kleinen Zwischenfall.… Läuten für Michi Heider und Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken? weiterlesen

Banner TV-Sport.de