Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Nils Alphand gewann 2. Europacup-Abfahrt vor heimischer Kulisse in Orcieres

Nils Alphand gewann 2. Europacup-Abfahrt vor heimischer Kulisse in Orcieres (Foto: © HEAD/Hook BADERZ/AGENCE ZOOM)

Nils Alphand gewann 2. Europacup-Abfahrt vor heimischer Kulisse in Orcieres (Foto: © HEAD/Hook BADERZ/AGENCE ZOOM)

Orcières – Am heutigen Samstagmorgen bestritten die Europacup-Herren die nächste Abfahrt. Dabei freute sich der Franzose Nils Alphand über seinen Tagessieg. Er gewann in einer Zeit von 1.23,02 Minuten und verwies den Schweizer Cedric Ochsner (+0,31) und den Österreicher Niklas Köck (+0,38) auf die Plätze zwei und drei.

Daniel Hemetsberger (+0,72) und Raphael Haaser (+1,04) kommen auch aus der kleinen Alpenrepublik. Das Duo schwang auf den Rängen vier und fünf ab. Auf Position sechs landete der Südtiroler Alexander Prast (+1,17). Sehr zur Freude des Heimpublikums präsentierten sich die beiden zeitgleich auf Platz sieben fahrenden Valentine Giraud Moine und Ken Caillot von der Equipe Tricolore. Beide Franzosen rissen 1,26 Sekunden auf ihren siegreichen Teamkollegen Nils Alphand auf.

Die besten Zehn wurden vom Südtiroler Florian Schieder (+1,37) und dem Liechtensteiner Nico Gauer (+1,40) ergänzt. Simon Jocher (+1,73) schwang als bester Deutscher auf Position elf ab. Der Eidgenosse Semyel Bissig (+1,88) musste mit Platz 15 zufrieden sein.

Die nächsten Europacup-Abfahrten der Herren finden am 5. und am 6. Februar statt; Schauplatz des Geschehens ist Saalbach-Hinterglemm, im österreichischen Bundesland Salzburg gelegen.

Offizieller FIS Endstand: 2. EC-Abfahrt der Herren in Orcieres 

Liveticker

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Abfahrtszwischenstand nach 50 Rennläufern

Anmerkungen werden geschlossen.