Home » Alle News, Damen News, Top News

UPDATE: Schocknachricht – Nina Ortlieb schwer am Knie verletzt

UPDATE: Schocknachricht - Nina Ortlieb schwer am Knie verletzt

UPDATE: Schocknachricht – Nina Ortlieb schwer am Knie verletzt

Nina Ortlieb kam heute beim ersten Abfahrtstraining in Crans Montana (SUI) bei der Landung eines Sprungs zu Sturz und klagte über Schmerzen im rechten Knie. Die Vorarlbergerin wurde mit dem Helikopter in das nächstgelegene Krankenhaus nach Sion zur Erstuntersuchung geflogen, um den Grad der Verletzung abzuklären. Umfangreiche Untersuchungen ergaben einen vorderen Kreuzband-, Innenband-, Außenmenikus- und Patellasehenriss, damit fällt die Speed-Spezialistin für die restliche Saison aus. Die 24-Jährige wird in das Sanatorium Schenk nach Schruns überstellt und dort von Dr. Christian Schenk operiert.

 

Crans-Montana – Beim heutigen ersten Abfahrtsprobelauf im schweizerischen Crans-Montana kam es zu einem schweren Sturz der Österreicherin Nina Ortlieb. Die Athletin aus dem Ländle, die sich vor einem Jahr vor Ort über einen dritten Platz und den Sprung auf die niedrigste Stufe des Ski Weltcup Podests freuen konnte, verletzte sich am rechten Knie. Sie wurde mit dem Hubschrauber geborgen und in das nahegelegene Krankenhaus gebracht.

Wie es genau um ihren Ist-Zustand bestellt ist, steht noch nicht fest. Wir hoffen nicht das Schlimmste und halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden. Bedingt durch den Sturz der 24-Jährigen wurde das Training für knapp eine Dreiviertelstunde unterbrochen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.