Home » Alle News, Damen News, Top News

ÖSV Damen Speedteam freut sich auf die Zusammenarbeit mit Peter Pen

Stephanie Venier & Co. zählen auf die Erfahrung von Peter Pen.

Stephanie Venier & Co. zählen auf die Erfahrung von Peter Pen.

Ljubljana/Laibach – Nach sechs Jahren im slowenischen Speedteam zieht es Trainer Peter Pen zum zweiten Mal ins Ausland. Er wird jetzt mit den österreichischen Damen arbeiten. Nach Philip Gartner und Janez Slivnik avancierte der 47-Jährige zum dritten slowenischen Betreuer, der im ÖSV seinen Dienst versieht.

Normalerweise sind im rot-weiß-roten Team nur Einheimische vertreten, aber dieses Mal gilt die Regel der Ausnahme. Pen wird Nicole Schmidhofer und Co. nach einem Jahr ohne Kristallkugeln in die Erfolgsspur zurückholen. Florian Scheiber wird nach Roland Assingers Abgang die Koordination übernehmen. Neben Pen, ist mit der Kinesiologin Anja Sesum, ein ehemaliges Mitglied des Teams von Ilka Stuhec, bereits eine Slowenin bei den Österreicherinnen im Einsatz.

Im Unterschied zu den meisten anderen Skinationalmannschaften können die rot-weiß-roten Athletinnen und Athleten mit dem Gletschertraining beginnen. Aufgrund der unterschiedlichen nationalen Bestimmungen geht jedes Land mit dem Lockdown hinsichtlich der globalen Coronavirus-Pandemie anders um. So sind die Herren in Tirol im Einsatz, Pen folgt mit seinen Damen eine Woche später.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: siol.net

Anmerkungen werden geschlossen.