17 Oktober 2019

ÖSV NEWS: Grünes Licht für Ski Weltcup Auftakt in Sölden

© skiweltcup.soelden.com / ÖSV NEWS: Grünes Licht für Skiweltcup in Sölden
© skiweltcup.soelden.com / ÖSV NEWS: Grünes Licht für Skiweltcup in Sölden

Nach der heutigen FIS Schneekontrolle in Sölden steht dem Weltcupauftakt am Rettenbachferner nichts mehr im Weg. Im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Rupert Steger (ÖSV), Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein konnte nach der Schneekontrolle grünes Licht für das Weltcup-Opening am 26. und 27. Oktober gegeben werden.

STIMMEN:                

Markus Mayr (FIS Renndirektor): „Wenn man so will, können wir dunkelgrünes Licht geben. Die Bedingungen sind richtig toll, super zum Trainieren. Es wartet natürlich noch etwas an Arbeit, um alles für nächste Woche herzurichten. Ein Kompliment an alle für die sensationelle Trainingspiste, die den Athletinnen und Athleten aller Nationen zur Verfügung steht. Das ist nicht selbstverständlich.“

Rupert Steger (ÖSV Eventmarketing): „Als Veranstalter freuen wir uns natürlich, dass es seitens der FIS grünes Licht gibt. Die Vorbereitungen mit dem erfahrenen Organisationsteam laufen sehr gut. Zusammen mit den Bergbahnen Sölden und dem Skiklub wurden hervorragende Arbeit geleistet und perfekte Bedingungen geschaffen. Nach den wirklich sehr guten Vorarbeiten freuen wir uns jetzt auf die Umsetzung und hoffen natürlich auch auf etwas Wetterglück, um alle zwei Rennen perfekt durchführen zu können.“

Isidor Grüner (Streckenchef): „Die Vorbereitungen waren sehr lang. Wir haben bereits in der ersten September-Woche mit dem Ausbreiten der Depots begonnen. Wir hatten aber gute Temperaturen zur Nach-Beschneiung und haben jetzt wirklich top Verhältnisse für das Training. Jetzt werden wir noch dezent mit Wasser nacharbeiten, um für Samstag und Sonntag ideale und faire Rennbedingungen zu schaffen.“

Bernadette Schild: „Die Piste íst schon richtig gut. Vielleicht noch ein bisschen Wasser, dann steht einem tollen Rennwochenende nichts mehr im Weg. Ich freue mich auf den Auftakt.“

*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden *** 

Samstag, 26.10.2019: Riesentorlauf Damen (10.00 bzw. 13.00 Uhr)
Sonntag, 27.10.2019: Riesentorlauf Herren (10.00 bzw. 13.00 Uhr)

Rupert Steger, Markus Mayr, Isidor Grüner und Rainer Gstrein (v.l.) bei der Streckenbesichtigung. (Foto: © ÖSV/Aichner)
Rupert Steger, Markus Mayr, Isidor Grüner und Rainer Gstrein (v.l.) bei der Streckenbesichtigung. (Foto: © ÖSV/Aichner)

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr
LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr

Beaver Creek – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Nachdem im kanadischen Lake Louise ihr erster Saisoneinsatz abgesagt wurde, bestreiten sie im US-amerikanischen Beaver Creek ihr erstes Rennen. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letzterer ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der… LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 19.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr

Lake Louise – Die meisten ahnten es, einige wussten es… Die Rede ist von der (frühzeitigen) Absage des dritten Abfahrtstrainings der Damen im kanadischen Lake Louise. Trotzdem will man schauen, dass die Rennen stattfinden können. Ab dem heutigen Donnerstag ist eine Wetterberuhigung zu erwarten; der stürmische Wind soll nachlesen und die Schneefälle sollen bis zum… 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise vorzeitig abgesagt weiterlesen

Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag
Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag

Auf die Ski Weltcup Speed-Herren wartet an diesem Wochenende in Beaver Creek ein wahres Mammutprogramm. So stehen am Donnerstag und Freitag zwei Super-G Rennen auf dem Programm; am Samstag und Sonntag finden auf der „Birds of Prey“ zwei Abfahrten statt. Heute wollen wir einen Blick auf die Favoriten der beiden Super-G Rennen wagen, die auf… Ski Weltcup News: Was Sie über den Super-G der Herren in Beaver Creek wissen sollten. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und… Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt
Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt

Der Kanton Graubünden hat entschieden, dem Ski-Weltcup St. Moritz von 11. und 12. Dezember 2021 unter Auflagen eine Ausnahmebewilligung für die Einreise in die Schweiz zu erteilen. Dies bedeutet, dass die Quarantäne erleichtert wird und die beiden Super-Gs in St. Moritz wie geplant ausgetragen werden können. Die neu entdeckte Virusvariante Omikron hat in den letzten… Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt weiterlesen

Banner TV-Sport.de