17 Mai 2023

Runderneuerung im französischen Skiteam: Alex Pinturault bleibt Zugpferd, frisches Blut für die Ski Weltcup Saison 2023/2024

Alexis Pinturault möchte mit der Abfahrt neue Reizpunkte setzen
Alexis Pinturault möchte mit der Abfahrt neue Reizpunkte setzen

Am Mittwochnachmittag präsentierte der Französische Skiverband (FFS) alle ausgewählten Gruppen für die bevorstehende Ski-Weltcup-Saison 2023/2024. Ursprünglich für den 4. Mai angesetzt, wurde die Ankündigung aufgrund finanzieller Anpassungen verschoben und fand schließlich am 17. Mai 2023 statt. Inmitten eines angespannten Budgetumfelds stellte der FFS alle französischen Skiteams für den kommenden Winter vor.

Im Mittelpunkt der Herrenmannschaft steht der amtierende Kombinationsweltmeister Alexis Pinturault, der als Leitfigur der französischen Männer in die Saison 2023/24 geht. Eine neue Betreuungsstruktur wurde um ihn herum geschaffen, wobei ihm die Trainer Martin Sprenger aus Österreich und Maxime Tissot zur Seite gestellt werden.

Es gab auch umfassende Änderungen in der Führungsstruktur des französischen Herrenteams. David Chastan, der zum Direktor des Skiteams aufgestiegen ist, wurde durch Frédéric Perrin als Leiter der französischen Herrenteams (Gruppen A und B) ersetzt.

Kevin Page, dessen Ernennung zum Leiter der technischen Gruppe am Montag bekanntgegeben wurde, wird mit Romain Velez (der auch als Fitnesstrainer fungiert), Fabien Munier (dem ehemaligen Trainer von Alexis Pinturault) und Thomas Maitre zusammenarbeiten. Die beiden letzteren kommen aus dem B-Team.

Es sei daran erinnert, dass Johan Clarey, der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele, sich wie im Frühjahr angekündigt in den Ruhestand verabschiedet hat. Im Gegenzug wurden einige junge Fahrer in den Ski-Weltcup-Kader befördert: Steven Amiez, Nils Alphand, Léo Anguenot, Hugo Desgrippes, Paco Rassat und Florian Loriot. Alle haben bereits Erfahrung im Ski-Weltcup gesammelt.

Quelle: ledauphine.com




Verwandte Artikel:

Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen
Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen

Marco Odermatt hat sich nach seinem jüngsten Sieg im Riesentorlauf in Palisades Tahoe nicht nur endgültig den dritten Weltcup-Gesamtsieg seiner Karriere gesichert, sondern auch die Möglichkeit eröffnet, in dieser Saison historische Rekorde zu brechen. Der Schweizer Ski-Star, der bereits einen Monat vor Saisonende rechnerisch nicht mehr eingeholt werden kann, steht nun vor der Chance, als… Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen weiterlesen

Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller
Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller

Manuel Feller glänzte in dieser Saison mit herausragenden Leistungen im Slalom, darunter vier Saisonsiege, die ihm eine dominante Position in der Disziplinwertung sichern. Nach seinem jüngsten Erfolg in Palisades Tahoe, wo er Clement Noel und Linus Straßer hinter sich ließ, steht Feller mit einem beachtlichen Vorsprung von 204 Punkten an der Spitze. Der Tiroler, der… Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller weiterlesen

45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte
45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte

Es sind nun 45 Tage vergangen, seit Aleksander Aamodt Kilde, der norwegische Ski-Superstar, bei der berüchtigten Lauberhorn-Abfahrt schwer gestürzt ist. Der Vorfall, der den Atem der Zuschauer sowohl vor Ort als auch an den Bildschirmen anhalten ließ, führte zu ernsthaften Verletzungen für Kilde, darunter eine tiefe Schnittwunde an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Trotz… 45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte weiterlesen

Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln
Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln

Der Ski-Weltcup 2023/24 nähert sich mit rasanten Schritten seinem Höhepunkt, und die Spannung steigt sowohl bei den Herren als auch bei den Damen. Während einige Entscheidungen bereits gefallen sind, bleiben andere Rennen bis zum Schluss offen und versprechen packende Wettkämpfe. Bei den Herren hat sich Marco Odermatt bereits zum dritten Mal in Folge den Sieg… Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln weiterlesen

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de