28 Juli 2018

Semmering freut sich auf spannende Rennen nach den Weihnachtsfeiertagen.

Semmering freut sich auf spannende Rennen nach den Weihnachtsfeiertagen.
Semmering freut sich auf spannende Rennen nach den Weihnachtsfeiertagen.

Wenn kurz vor dem Jahreswechsel die Skiweltcup-Damen, vor den Toren Wiens einen Halt am Semmering einlegen, wird in der kommenden WM-Saison kein Flutlichtrennen stattfinden. Auch wenn den Zuschauern nicht der besondere Flair eines Nachtrennen geboten wird, können sich die Skifans am 28. und 29. Dezember auf tolle Rennen freuen.

Franz Steiner, Chef des Organisationskomitees ist sich sicher, dass bei den Rennen unter Tageslicht ebenso der Funke der Begeisterung auf die Zuschauer überspringen wird. Gegenüber der Niederösterreichischen Nachrichten gab er zu Protokoll: „Für uns als Veranstalter ist das trotzdem eine tolle Sache. Trotz des kleinen Wermutstropfens, dass wir heuer kein Nachtrennen durchführen, werden wir wieder eine tolle Rennatmosphäre auf den Semmering zaubern.“

Vor zwei Jahren standen am 27., 28. und 29. Dezember drei Rennen auf dem Programm. Am Semmering wurde neben den beiden „normalen“ Rennen, auch der abgebrochene Riesenslalom von Courchevel nachgetragen.

Das Ersatzrennen gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, gefolgt von Tessa Worley aus Frankreich und der Südtirolerin Manuela Mölgg. Auch der traditionelle Riesentorlauf auf dem Semmering ging an Shiffrin, vor Worley. Über den dritten Rang konnte sich die Deutsche Viktoria Rebensburg freuen. Zur absoluten Königin auf der Panorama-Piste krönte sich Shiffrin beim Nachtslalom. Die US-Amerikanerin gewann ihr drittes Rennen binnen 72 Stunden und setzte sich vor der Slowakin Veronika Velez-Zuzulová und Wendy Holdener aus der Schweiz durch.

Quelle: NÖN.at

Verwandte Artikel:

Jesper Wahlqvist gewinnt zweiten Europacup-Riesenslalom in Pass Thurn
Jesper Wahlqvist gewinnt zweiten Europacup-Riesenslalom in Pass Thurn

Im österreichischen Pass Thurn fand am Dienstag der zweite Europacup-Riesenslalom auf der Piste „Moseralm“ statt. Während sich am Vortag Österreich über einen Sieg von Noel Zwischenbrugger freuen konnte, hatten am Dienstag die Norweger allen Grund zur Freude. Dabei sicherte sich der 21-Jährige Jesper Wahlqvist, in einer Gesamtzeit von 1:51.72 Minuten seinen ersten Sieg im Europacup.… Jesper Wahlqvist gewinnt zweiten Europacup-Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt
Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt

Ragnhild Mowinckel, eine herausragende Figur im alpinen Skisport, hat angekündigt, dass sie ihre beeindruckende Laufbahn nach dieser Saison beenden wird. Diese Entscheidung, ihre Karriere auf einem Höhepunkt zu beenden, teilte sie in emotionalen Beiträgen auf Social Media mit, kurz nachdem sie in Cortina d’Ampezzo triumphierend ihr letztes Weltcup-Rennen gewonnen hatte. Mowinckel, die in den letzten… Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Banner TV-Sport.de