Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Simon Maurberger triumphiert beim EC-Slalom in Val Cenis

© Archivio FISI  / Simon Maurberger triumphiert beim EC-Slalom in Val Cenis (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)

© Archivio FISI / Simon Maurberger triumphiert beim EC-Slalom in Val Cenis (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Lanslebourg Mont Cenis – Im französischen Val Cenis wurde am heutigen Dreikönigstag ein Europacup-Torlauf der Herren ausgetragen. Der Südtiroler Simon Maurberger, zur Halbzeit auf Rang fünf gelegen, gewann in einer Zeit von 1.32,94 Minuten. Besonders stark zeigte sich das norwegische Team. Timon Haugan (+0,70) wurde als Bester seiner Mannschaft Zweiter, Bjørn Brudevoll (+0,97) belegte den dritten Platz.

Robin Buffet aus Frankreich sah lange Zeit als Sieger in seinem Heimrennen aus, doch er büßte in den letzten zwölf Fahrsekunden nach einem Fehler eineinhalb Sekunden auf Maurberger ein. In der Endabrechnung reichte es dadurch für Position vier.

Die Wikinger Marcus Monsen (+1,65), Atle Lie McGrath (+2,06) und Lucas Braathen (+2,29) schwangen auf den Plätzen fünf, sieben und acht ab. Die ÖSV-Athleten Mathias Graf (+1,68) und Pirmin Hacker (+2,39) belegten die Ränge sechs und neun. Bester Schweizer wurde Noel von Grüningen (+2,46) auf Position zehn. Die beiden Deutschen Adrian Meisen und Julian Rauchfuss landeten nicht unter den besten Zehn.

Bereits am morgigen Montag können sie es besser machen, denn da findet der nächste Slalom auf kontinentaler Ebene statt. Schauplatz des Geschehens ist abermals Val Cenis, ein Ski- und Bergresort in der Region Haute-Maurienne der französischen Alpen nahe der italienischen Grenze.

Offizieller FIS-Endstand: 1. Europacup-Slalom der Herren in Val Cenis

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.