1 Dezember 2023

Ski Weltcup Abfahrt der Herren in Beaver Creek 2023 am Freitag ist abgesagt

Freitagsabfahrt am Samstag in Beaver Creek ist abgesagt
Freitagsabfahrt am Samstag in Beaver Creek ist abgesagt

Die Männer-Abfahrt im alpinen Ski-Weltcup in Beaver Creek musste am Freitag nach intensiven Schneefällen und daraus resultierenden schlechten Sichtverhältnissen abgesagt werden. Der unerwartet starke Schneefall, die in der Nacht einsetzten und bis in den Morgen anhielten, machten es für das Organisationskomitee und die Jury unmöglich, das Rennen wie geplant durchzuführen.

Trotz der enormen Anstrengungen des Pisten-Teams, das darum kämpfte, die Strecke für das Rennen vorzubereiten, waren die Bedingungen zu herausfordernd. Markus Waldner, der Renndirektor des Weltverbandes, erklärte die schwierige Entscheidung zur Absage. „Aufgrund der schlechten Sicht am Reservestart und der Tatsache, dass die Sturzräume teilweise nicht frei waren, war das Risiko für die Athleten zu groß“, sagte Waldner.

Das Wetter in Beaver Creek war nicht das einzige Hindernis dieser Saison. Von den ersten fünf geplanten Rennen konnten bisher nur der Slalom in Gurgl und der Riesenslalom in Sölden, der allerdings aufgrund von starkem Wind abgebrochen werden musste, ausgetragen werden. Die ersten beiden Speed-Rennen in Zermatt/Cervinia fielen ebenfalls dem Wetter zum Opfer.

Die Hoffnungen ruhen nun auf einer Abfahrt am Samstag und einem Super-G am Sonntag, obwohl die Wettervorhersagen weiterhin schwierige Bedingungen andeuten. Die Skifans und Athleten bleiben gespannt, ob die Rennen stattfinden können.

Inmitten der Absagen gab es jedoch auch eine positive Nachricht: Der kanadische Skifahrer Broderick Thompson, der im Training schwer gestürzt war, befindet sich in einem stabilen Zustand. Nach seinem Sturz am „Golden Eagle“-Sprung, bei dem er erhebliche Kopfverletzungen erlitt, bestätigte der kanadische Skiverband, dass Thompson bei Bewusstsein und sein Zustand stabil ist.

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt
Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt

Ragnhild Mowinckel, eine herausragende Figur im alpinen Skisport, hat angekündigt, dass sie ihre beeindruckende Laufbahn nach dieser Saison beenden wird. Diese Entscheidung, ihre Karriere auf einem Höhepunkt zu beenden, teilte sie in emotionalen Beiträgen auf Social Media mit, kurz nachdem sie in Cortina d’Ampezzo triumphierend ihr letztes Weltcup-Rennen gewonnen hatte. Mowinckel, die in den letzten… Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Banner TV-Sport.de