Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Ski Weltcup Teams bereiten sich auf die heiße Phase der Saison 2019/20 vor

Ski Weltcup Teams bereiten sich auf die heiße Phase der Saison 2019/20 vor

Ski Weltcup Teams bereiten sich auf die heiße Phase der Saison 2019/20 vor

Jetzt geht es in die heiße Phase der Ski Weltcup Saison 2019/20. Zunächst stehen am 23. und 24. November die Slalomrennen in Levi auf dem Programm. Während die Speed-Herren ihren Saison-Auftakt im Zeitraum vom 27. November bis 01. Dezember (3 x Training, 1 x Abfahrt, 1 x Super-G) im kanadischen Lake Louise feiern, bestreiten die Damen im US-amerikanischen Killington am 31. November einen Riesentorlauf und einen Tag später einen Slalom.

Anschließend ziehen die Ski-Herren weiter nach Beaver Creek, wo ein Super-G (6.12.), eine Abfahrt (7.12.) und ein Riesenslalom (8.12.) auf dem Programm steht, werden die Damen zum Abschluss der Überseerennen ihre Zelte in Lake Louise aufschlagen. Bevor es zurück nach Europa geht, finden hier zwei Abfahrten (6. und 7.12) und ein Super-G (8.12.) statt.

In Levi sind bereits die ersten Teams eingetroffen, um sich auf den Slalom Weltcup Auftakt vorzubereiten. Das italienische Speedteam tritt die Reise nach Nordamerika am 9. November an. In Copper Mountain können sich Dominik Paris, Emanuele Buzzi, Peter Fill, Mattia Casse, Matteo Marsaglia, Federico Simoni und Christof Innerhofer, der bereits vor Ort trainiert, auf sehr gute Bedingungen freuen. Das Trainingslager der „Squadra Azzurra“ dauert bis zum 24. November, danach werden die Speed-Rennläufer nach Lake Louise übersiedeln.

Anmerkungen werden geschlossen.