18 Februar 2021

Ski WM 2021: Wer ist die Königin im Riesenslalom

Ski WM 2021: Wer ist die Königin im Riesenslalom
Ski WM 2021: Wer ist die Königin im Riesenslalom

Cortina d’Ampezzo (BL), 17. Februar 2021 – Die Ski-Weltmeisterschaften gehen mit den letzten vier technischen Rennen weiter. Am heutigen Donnerstag treten 99 Athletinnen aus 44 Nationen im Riesenslalom der Damen an.

Nur zwei der drei Athletinnen, die vor zwei Jahren in Åre auf dem Podium standen, sind noch aktiv. Dies sind die amtierende Weltmeisterin Petra Vlhova aus der Slowakei, die mit der Startnummer 3 an den Start gehen wird, und die Amerikanerin Mikaela Shiffrin mit der Nummer 7. Die Deutsche Viktoria Rebensburg, die in ihrer Karriere zwei Mal WM-Silber in dieser Disziplin gewonnen hat, ist nicht mehr aktiv.

Alle Informationen zum WM-Riesenslalom der Damen am Donnerstag – Bitte hier klicken

Der Riesenslalom der Damen wird von der Schweizerin Michelle Gisin eröffnet, die in allen Disziplinen antritt und in dieser Saison bereits sechs Podestplätze erobert hat, drei im Riesentorlauf und ebenso viele im Slalom. Direkt hinter ihr folgt Marta Bassino, die frischgebackene Goldmedaillengewinnerin im Parallel-Rennen vom Dienstag. Die Italienerin, die in der Weltcup-Disziplinenwertung Führung liegt, geht als eine der Favoritinnen an den Start, nachdem sie vier von sechs bisher ausgetragenen Riesenslalom-Rennen in dieser Saison gewonnen hat.

In der ersten Gruppe finden wir auch Federica Brignone (4), Lara Gut-Behrami (5) – die nach 4 Jahren auf das Riesentorlaufpodest in Kronplatz zurückkehrte – Tessa Worley (6) – Siegerin des letzten Riesenslaloms – Sara Hector (8), Mina Fuerst Holtmann (9), Katharina Liensberger (10), Meta Hrovat (11), Ramona Siebenhofer (12), Alice Robinson (13), Wendy Holdener (14) und Stephanie Brunner (15).

Auf der „Lino Lacedelli – 5 Torri“, einer brandneuen Piste, die nach der WM vor allem den jungen Skifahrern aus Cortina d‘Ampezzo zur Verfügung stehen wird, findet heute das Riesenslalom Qualifikationsrennen der Herren statt, bevor am Freitag der WM-Riesentorlauf ausgetragen wird. Auf der Piste Olympia delle Tofane ist der erste Lauf des Damen-Riesentorlauf um 10.00 Uhr geplant, der zweite um 13.30 Uhr. Die gleichen Zeiten gelten für das Qualirennen der Herren.

 

FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2021
in CORTINA D’AMPEZZO (ITA)

– Mi., 10.02.2021, keine WM-Rennen / Veranstaltung
– Do., 11.02.2021, 10:45 Uhr: Super-G Damen
– Do., 11.02.2021, 13:00 Uhr: Super-G Herren
– Sa., 13.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Damen
– So., 14.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Herren
– Mo., 15.02.2021, 09:45/14:10 Uhr: Kombination Damen
– Mo., 15.02.2021, 11:15/15:20 Uhr: Kombination Herren
– Di., 16.02.2021, 14:00 Uhr: Parallelslalom Damen/Herren
– Mi., 17.02.2021, 12:15 Uhr: Mixed Team Parallelslalom
– Do., 18.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Damen
– Fr., 19.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Herren
– Sa., 20.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Damen
– So., 21.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Herren

 

Quelle: Fondazione Cortina 2021
Übersetzungsdienst: DeepL

Verwandte Artikel:

Die slowenische Speedspezialistin Ilka Stuhec geht mit Kästle-Skiern in die neue Saison
Die slowenische Speedspezialistin Ilka Stuhec geht mit Kästle-Skiern in die neue Saison

Maribor – Die bekannte slowenische Ski Weltcup Rennläuferin Ilka Stuhec, die besonders in den schnellen Disziplinen zu den besten ihrer Zunft gehört, wird mit einem neuen Ausrüster in den WM-Winter 2022/23 gehen. Die Dame aus Maribor, die lange auf Stöckli-Brettern unterwegs war, hat einen Vertrag mit Kästle unterzeichnet. Somit hat der Hersteller aus Vorarlberg ein… Die slowenische Speedspezialistin Ilka Stuhec geht mit Kästle-Skiern in die neue Saison weiterlesen

Mathieu Faivre bestreitet die Heim-WM im nächsten Winter mit Salomon-Skiern (Foto: © Salomon Alpine / Facebook)
Mathieu Faivre bestreitet die Heim-WM im nächsten Winter mit Salomon-Skiern (Foto: © Salomon Alpine / Facebook)

Nizza – Nach einigen Testfahrten hat sich der französische Doppelweltmeister und Olympiamedaillengewinner Mathieu Faivre entschieden. Er wird in der nächsten Saison auf Salomon-Skiern an den Start gehen. Der Franzose, der vor einiger Zeit das Ende der zehnjährigen Kooperation mit Head ankündigte, hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 30-Jährige, der besonders im Riesentorlauf erfolgreich ist, will sein… Mathieu Faivre bestreitet die Heim-WM im nächsten Winter mit Salomon-Skiern weiterlesen

Špindlerův Mlýn kehrt in den Ski Weltcup Kalender zurück
Špindlerův Mlýn kehrt in den Ski Weltcup Kalender zurück

Špindlerův Mlýn – In der Tschechischen Republik ist die Freude groß; nach vier Jahren kehrt der alpine Ski Weltcup Zirkus wieder nach Špindlerův Mlýn (dt. Spindlermühle) zurück. Am 3. und 4. Februar 2023, also unmittelbar vor dem saisonalen Höhepunkt in Frankreich, werden die Damen einen Slalom und einen Riesentorlauf austragen. Roman Kumpošt, seines Zeichens FIS-Vizepräsident,… Špindlerův Mlýn kehrt in den Ski Weltcup Kalender zurück und freut sich auf das Duell zwischen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhová weiterlesen

Sara Hector und Kristoffer Jakobsen führen das schwedische Ski-Team in die neue Saison
Sara Hector und Kristoffer Jakobsen führen das schwedische Ski-Team in die neue Saison

Stockholm – Auch das Ski Weltcup Team der Schweden hat die Angehörigen des A- und B-Kaders bekanntgegeben. In der kommenden Saison werden wir Kristoffer Jakobsen, Mattias Rönngren und Felix Monsen im Weltcup sehen, während Adam Hofstedt, Alexander Köll, Fabian Ax Swartz, Olle Sundin und William Hansson auf ihre Chance warten und zunächst hauptsächlich im Europacup… Sara Hector und Kristoffer Jakobsen führen das schwedische Ski-Team in die neue Saison weiterlesen

Kein Überraschung: Johannes Strolz steigt in das Nationalteam auf
Kein Überraschung: Johannes Strolz steigt in das Nationalteam auf

Innsbruck – Seit dem heutigen Mittwoch stehen die Team Austria-Kader für die Saison 2022/23 fest. Insgesamt über 390 Athletinnen und Athleten in elf unterschiedlichen Sparten bilden das rot-weiß-rote Kontingent für den bevorstehenden Winter. In unserem Bericht konzentrieren uns zunächst auf den die Weltcup- und Europacupkader der Damen und Herren. Hier finden Sie sämtliche ÖSV-Kader der… ÖSV-Nationalkader für die Ski Weltcup Saison 2022/23 wurden bekanntgegeben weiterlesen