14 Februar 2023

Ski WM 2023 LIVE: WM Nationen Team Event (Mixed Team Parallel) in Meribel, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 12.15 Uhr

Norwegen geht als Titelverteidiger in den WM-Team-Event
Norwegen geht als Titelverteidiger in den WM-Team-Event

Am Dienstag steht bei den Ski-Weltmeisterschaften 2023 in Meribel der Nationen Team Event (Mixed Team Parallel) auf dem Programm. Ab 12.15 Uhr kämpfen 15 Teams um Gold, Silber und Bronze. Die Schweizer, die als Topfavoriten in den Teamwettbewerb gehen, haben es in der ersten Runde mit Lettland zutun. Im Achtelfinale trifft Österreich auf Dänemark, Deutschland misst sich mit Schweden, und Frankreich hat auf heimischen Schnee gegen die Slowakei ebenfalls eine machbare Aufgabe vor der Brust. Titelverteidiger Norwegen möchte gegen Belgien ins Viertelfinale einziehen. Das offizielle FIS Teamraster für den WM-Nationen Team Event, am Dienstag um 12.15 Uhr in Meribel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie in unserem Daten-Menü.

    

Daten und Fakten zum
Mixed Team Parallel Event bzw.
WM-Nationen Team Event in Meribel

FIS-Startliste – Team Event Athleten
FIS-Teamraster – Team Event Mannschaften
FIS-Liveticker – Team Event
FIS-Endstand – Team Event

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Die Paarungen im WM-Achtelfinale lauten:

Heat 1 : Schweiz – Lettland
Heat 2 : Kanada – Slowenien
Heat 3 : USA – Polen
Heat 4 : Italien – Tschechien
Heat 5 : Norwegen – Belgien
Heat 6 : Frankreich – Slowakei
Heat 7 : Deutschland – Schweden
Heat 8 : Österreich – Dänemark

 

Der Skifan kennt das Format, welches seit der WM 2011 als Parallelslalom mit Riesentorlauf-Toren ausgetragen wird. In jeder Runde starten pro Nation 4 Starter – 2 Herren und 2 Damen**. Es gibt jeweils nur einen Lauf zwischen zwei Gegnern (Gegnerinnen). In der Zwischenzeit wurde das Format auf Team Event und bei der Ski WM 2021 auf den offiziellen Namen Mixed Team Paralellel umgetauft. Das Rennen findet, auf der gleichen Strecke wie das Parallel-Rennen der Damen und Herren am Mittwoch statt.

** Steht es nach vier Läufen 2:2 werden die besten Individual-Zeiten einer Dame und eines Herren pro Nation addiert (bzw. die zweitbesten Zeiten im Falle von Zeitgleichheit bei den besten Zeiten). Die Nation mit der niedrigeren Gesamt-Zeit kommt weiter.

 

Weitere Information und Einschätzungen 

Österreich hat bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking die Goldmedaille im Mixed Team gewonnen. Auch bei den Weltmeisterschaften hat es diesen Bewerb rekordverdächtige drei Mal gewonnen: 2007, 2013, 2015.

Katharina Truppe, Stefan Brennsteiner, Katharina Liensberger, Johannes Strolz, Katharina Huber und Michael Matt holten im vergangenen Jahr Olympiagold für Österreich. Die fünf Erstgenannten könnten sich mit den Schweizern Daniel Yule, Ramon Zenhäusern und Wendy Holdener zu den alpinen Skifahrern gesellen, die bei den Winterspielen (2018) und bei den Weltmeisterschaften (2019) den Mixed-Team-Wettbewerb gewonnen haben.

Österreich hat bei Weltmeisterschaften sechs Podestplätze im Mixed-Team-Event erreicht, gemeinsam mit Schweden die meisten. Die letzte Medaille für Österreich war Silber im Jahr 2019.

Norwegen gewann 2021 den Weltmeistertitel im Mixed-Team-Event. Es war die erste Podiumsplatzierung für Norwegen in dieser Disziplin.

Österreich (3) und Frankreich (2) sind die Länder, die mehrere Weltmeistertitel im Mixed-Team-Wettbewerb gewonnen haben.

Norwegen hat bei beiden Winterspielen, an denen es teilgenommen hat, eine Medaille im Mixed-Team-Wettbewerb gewonnen: Bronze 2018 und 2022.

Schweden (G0-S3-B3) hat bei Weltmeisterschaften einen Rekord von sechs Medaillen im Mixed-Team-Wettbewerb gewonnen, muss aber noch seinen ersten Weltmeistertitel in dieser Disziplin gewinnen. Im Jahr 2021 belegten die Schweden den zweiten Platz.

Sara Hector (G0-S1-B2) könnte mit ihrem vierten Medaillengewinn bei dieser WM mit der Österreicherin Michaela Kirchgasser (G3-S1-B0) und der Schwedin Maria Pietilä Holmner (G0-S1-B3) gleichziehen.

Die USA belegten bei den Winterspielen in Peking den vierten Platz im Mixed-Team-Wettbewerb. Die erste Medaille in dieser Disziplin bei Weltmeisterschaften steht dem Land noch bevor.

Mikaela Shiffrin gehörte 2022 zum Team der USA in Peking, doch ihre einzigen beiden Starts bei Weltmeisterschaften in dieser Disziplin waren 2013 und 2015 (beide Male Platz fünf).

Shiffrin (12) liegt mit den meisten WM-Medaillen im alpinen Skisport nur noch hinter Christel Cranz (15) und Anja Pärsson (13).

Frankreich könnte mit Österreich den Rekord von drei Weltmeistertiteln im Mixed-Team-Wettbewerb erreichen.

Deutschland war 2005 der erste Sieger im Mixed-Team-Wettbewerb bei Weltmeisterschaften. Bei den Winterspielen 2022 holte es Silber im Teamwettbewerb.

Österreich (6), Schweden (6) und Frankreich (3) sind die Teams, die bei Weltmeisterschaften so viele Medaillen im Mannschaftswettbewerb gewonnen haben wie Deutschland (G1-S0-B2).

 

Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel 

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr
Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr

Auch am Sonntag bot Palisades Tahoe den Slalom-Spezialisten perfekte Bedingungen für ihr Rennen. Mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einer exzellent präparierten Piste zeigte sich der Wintersportort von seiner besten Seite. An der Spitze des Feldes setzte sich Linus Straßer aus Deutschland mit einer beeindruckenden Zeit von 51.65 Sekunden. Sein nahezu makelloser Lauf auf der… Linus Straßer führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen – Finale live ab 22.00 Uhr weiterlesen

Banner TV-Sport.de