18 Februar 2023

Ski WM 2023: Was Sie über den WM-Slalom der Herren in Courchevel wissen sollten.

Auch Henrik Kristoffersen nutzt den Pitztaler Gletscher zur Vorbereitung auf das Ski-Weltcup-Opening in Sölden
Auch Henrik Kristoffersen nutzt den Pitztaler Gletscher zur Vorbereitung auf das Ski-Weltcup-Opening in Sölden

Henrik Kristoffersen könnte sich Stein Eriksen (1954), Kjetil André Aamodt (1993), Tom Stiansen (1997) und Sebastian Foss Solevåg (2021) als einziger norwegischer Weltmeister im Slalom anschließen. Kristoffersen gewann den Weltmeistertitel im Riesenslalom der Männer im Jahr 2019.

Er könnte der zehnte Mann werden, der Weltmeistertitel sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom gewinnt, und der dritte Norweger nach Eriksen und Aamodt.

Kristoffersen hat 23 Slalom-Weltcup-Veranstaltungen gewonnen und gewann die Kristallkugel im Herren-Slalom in den Saisons 2015/16, 2019/20 und 2021/22.

Kristoffersen hat bisher noch kein Slalom-Event bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Winterspielen gewonnen (er gewann Bronze bei den Winterspielen 2014).

Österreich hat bisher keine Goldmedaille bei diesen Weltmeisterschaften gewonnen (G0-S3-B4).

Bei den Weltmeisterschaften 2021 gewann Österreich fünf Goldmedaillen, mehr als jedes andere Land. 2019 gewann Österreich einen Weltmeistertitel – Marcel Hirscher im Herren-Slalom. Die letzten Weltmeisterschaften, bei denen Österreich keine Goldmedaille gewann, waren 1987 in Crans-Montana.

Österreich hat einen Rekord von 16 Goldmedaillen und insgesamt 42 Medaillen im Herren-Slalom bei Weltmeisterschaften gewonnen.

Der Rekord für die meisten Goldmedaillen eines Landes in einer bestimmten Disziplin liegt bei 17, aufgestellt von Österreich im Herren-Abfahrtslauf.

Die Schweiz hält den Rekord für die meisten Medaillen in einer einzelnen Disziplin: 43 im Herren-Abfahrtslauf.

In den letzten drei Weltmeisterschaften gewann Österreich sechs der neun verfügbaren Medaillen im Herren-Slalom, darunter einen Dreifachsieg im Jahr 2019.

Marco Schwarz hat bereits Silber in der alpinen Kombination und Bronze im Riesenslalom bei diesen Weltmeisterschaften gewonnen. Der letzte Mann, der bei einer einzelnen Weltmeisterschaft mindestens drei Medaillen gewann, war Schwarz selbst im Jahr 2019 (drei, darunter Bronze im Herren-Slalom).

Clément Noël ist der amtierende Olympiasieger im Herren-Slalom. Bei den Olympischen Winterspielen 2022 gewann er vor Johannes Strolz und Sebastian Foss Solevåg.

Ingemar Stenmark, Alberto Tomba, Benjamin Raich und Mario Matt sind die Männer, die sowohl den Slalom bei Weltmeisterschaften als auch bei den Olympischen Winterspielen gewonnen haben.

Alexis Pinturault hat bereits Einzelmedaillen bei Weltmeisterschaften im Riesenslalom, Super-G und in der Kombination gewonnen. Sein bestes Ergebnis im Slalom bei den Weltmeisterschaften war ein vierter Platz im Jahr 2019. Nur Marielle Goitschel (11) und Émile Allais (8) haben unter den französischen Skifahrern so viele Weltmeisterschaftsmedaillen wie Pinturault (8) gewonnen.

Fünf französische Männer haben den Weltmeistertitel im Slalom gewonnen, zuletzt Jean-Baptiste Grange im Jahr 2015. Allais (1937, Chamonix), Charles Bozon (1962, Chamonix) und Jean-Claude Killy (1968, Grenoble, Olympische Winterspiele) sind die französischen männlichen Skifahrer, die den Weltmeistertitel im Slalom vor heimischem Publikum gewonnen haben.

Der letzte Schweizer Skifahrer, der eine Weltmeisterschaftsmedaille im Herren-Slalom gewonnen hat, war Silvan Zurbriggen im Jahr 2003 (Silber).

Schweizer Skifahrer haben den Weltmeistertitel im Slalom fünfmal gewonnen, zuletzt Georges Schneider im Jahr 1950.

Linus Straßer kann der vierte deutsche Mann werden, der den Weltmeistertitel im Slalom gewinnt, nach Friedl Däuber (1932), Franz Pfnür (1934) und Frank Wörndl (1987 für Westdeutschland).

AJ Ginnis könnte die erste Weltmeisterschaftsmedaille für Griechenland in einem auf Schnee oder Eis ausgetragenen Sport gewinnen (Sportarten, die bei den Olympischen Winterspielen ausgetragen wurden).

Dave Ryding könnte die erste Weltmeisterschaftsmedaille Großbritanniens in einem Herren-Alpinski-Event gewinnen. Großbritannien gewann von 1931 bis 1936 11 Medaillen in Damen-Events.

Quelle: www.FIS-Ski.com
Übersetzungsdienst: DeepL

Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel 

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr
Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr

Auch am Sonntag bot Palisades Tahoe den Slalom-Spezialisten perfekte Bedingungen für ihr Rennen. Mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einer exzellent präparierten Piste zeigte sich der Wintersportort von seiner besten Seite. An der Spitze des Feldes setzte sich Linus Straßer aus Deutschland mit einer beeindruckenden Zeit von 51.65 Sekunden. Sein nahezu makelloser Lauf auf der… Linus Straßer führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen – Finale live ab 22.00 Uhr weiterlesen

Die unerschütterliche Entschlossenheit des AJ Ginnis: Auf dem Weg zum ersten Weltcup-Sieg
Die unerschütterliche Entschlossenheit des AJ Ginnis: Auf dem Weg zum ersten Weltcup-Sieg

AJ Ginnis fand sich letztes Jahr in Palisades Tahoe beinahe auf dem Höhepunkt seiner Karriere wieder, stand kurz davor, seinen ersten Ski Weltcup Sieg zu feiern, als eine Disqualifikation wegen eines vermeintlichen Einfädlers seine Hoffnungen zunichtemachte. Die Entscheidung, den griechischen Skirennläufer zu disqualifizieren, fiel trotz unklarer Beweislage aus den Fernsehaufnahmen. Für Ginnis war dies eine… Die unerschütterliche Entschlossenheit des AJ Ginnis: Auf dem Weg zum ersten Weltcup-Sieg weiterlesen

Banner TV-Sport.de