9 August 2023

Sofia Goggia und Marco Odermatt trainieren in Cervinia

Aktualisierung zum Gesundheitszustand von Sofia Goggia
Aktualisierung zum Gesundheitszustand von Sofia Goggia

Während Sofia Goggia ihr Training vor der Südamerika Reise in Cervinia intensiviert, haben die Italienischen Techniker im Skidome von Peer hart gearbeitet. Das Training der Slalom- und Riesenslalomfahrer endete bereits zu Monatsbeginn. Dabei freute konnte man sich auch über die Rückkehr von Giuliano Razzoli, der in der letzten Ski Weltcup Saison aufgrund von Rückenprobleme nur vier Rennen bestreiten konnte, freuen.

In Vorbereitung auf Argentinien – und für die Speed-Rennläufer des Herrenteams auf Chile – sind viele der italienischen Skistars in Cervinia im Einsatz. Von den Strapazen der letzten Einheiten erholen sich die Slalomfahrerinnen, sowie Federica Brignone und Marta Bassino; diese beiden zogen es vor, Ende Juli im Aostatal zu trainieren.

Neben Sofia Goggia, die abgesehen vom Speedtraining auch im Riesenslalom unterwegs ist, zeigt auch Marco Odermatt seine Fähigkeiten auf den Pisten von Zermatt/Cervinia. Der Gesamtweltcupsieger der letzten beiden Jahren soll sich, laut Aussagen der Trainingsbeobachter, bereits wieder in einer starken Form befinden.

In der Zwischenzeit stellt die Gruppe um Giovanni Feltrin, bestehend aus Laura Pirovano, Roberta Melesi, Nadia Delago, Nicol Delago, Karoline Pichler, Elisa Platino und Asja Zenere, in in Cervinia sicher, dass sie bis zum 10. August eine solide Trainingsgrundlage legen. Dies ist das letzte Trainingslager, bevor es auf die langen Reise nach Argentinien gehen wird. Die Abreise ist für Ende des Monats geplant.

Die Speed-Herren des italienischen Herrenteams – Mattia Casse, Nicolò Molteni, Giovanni Franzoni (der damit seine Rückkehr feiert), Benjamin Alliod, Pietro Zazzi, Guglielmo Bosca, Florian Schieder, und Christof Innerhofer – werden noch bis zum kommenden Wochenende in Cervinia arbeiten.

Quelle: Neveitalia.it

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt
Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt

Ragnhild Mowinckel, eine herausragende Figur im alpinen Skisport, hat angekündigt, dass sie ihre beeindruckende Laufbahn nach dieser Saison beenden wird. Diese Entscheidung, ihre Karriere auf einem Höhepunkt zu beenden, teilte sie in emotionalen Beiträgen auf Social Media mit, kurz nachdem sie in Cortina d’Ampezzo triumphierend ihr letztes Weltcup-Rennen gewonnen hatte. Mowinckel, die in den letzten… Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Neues Kapitel: Tessa Worley und Julien Lizeroux begrüßen Sohn Tommy (Foto: © Tessa Worley / Instagram)
Neues Kapitel: Tessa Worley und Julien Lizeroux begrüßen Sohn Tommy (Foto: © Tessa Worley / Instagram)

Das ehemalige französische Ski-Traumpaar Tessa Worley und Julien Lizeroux hat die Welt mit der Ankunft ihres ersten Kindes, einem Jungen namens Tommy, erfreut. Nachdem Worley im März 2023 ihren Rücktritt vom Profi-Skisport bekannt gab, folgten nun glückliche Nachrichten aus ihrem Privatleben. Lizeroux, der seine beeindruckende Karriere bereits 2021 beendete, teilte zusammen mit Worley diese besondere… Neues Kapitel: Tessa Worley und Julien Lizeroux begrüßen Sohn Tommy weiterlesen

Banner TV-Sport.de