4 April 2023

Swiss-Ski News: Werner Zurbuchen neuer Nachwuchschef Alpin

Swiss-Ski News: Werner Zurbuchen neuer Nachwuchschef Alpin (Foto: © Swiss-Ski)
Swiss-Ski News: Werner Zurbuchen neuer Nachwuchschef Alpin (Foto: © Swiss-Ski)

Werner Zurbuchen übernimmt innerhalb des Alpin-Teams von Swiss-Ski eine neue Funktion und wird mit Beginn der Saison 2023/24 Chef Nachwuchs. Er tritt damit die Nachfolge von Hans Flatscher an, welcher per 1. Mai zum Alpin-Direktor aufsteigt.

Werner Zurbuchen ist schon seit einigen Jahren in verschiedenen Funktionen bei Swiss-Ski tätig und verfügt entsprechend über grosse Erfahrung. Er war auf verschiedenen Ebenen der Athletenentwicklung tätig und gehörte sowohl auf Frauen- als auch auf Männer-Seite verschiedenen Trainer-Teams an. Unter anderem betreute er während drei Jahren Wendy Holdener und feierte mit ihr in dieser Zeit zahlreiche Erfolge an Grossanlässen und im Ski Weltcup. Im Frühling 2020 entschied sich der Berner Oberländer aus familiären Gründen. ein anderes Aufgabengebiet anzunehmen und übernahm so die Funktion als Gruppentrainer Elite Nachwuchs Frauen. Seither hat er die die Gruppe der C-Kader-Athletinnen von Swiss-Ski sehr erfolgreich weiterentwickelt. Zuletzt zeichnete diese Gruppe an den Junioren-Weltmeisterschaften in St. Anton für den Gewinn von fünf Schweizer Medaillen verantwortlich.

«In den letzten Jahren habe ich als Trainer auf den verschiedenen Stufen einiges an Erfahrung gesammelt. Ich freue mich nun auf eine neue Herausforderung, denn auf mich wartet ein sehr interessanter und verantwortungsvoller Aufgabenbereich», so der 42-Jährige.

Werner Zurbuchen wird in seiner neuen Funktion für die sportliche Führung des C-Kaders bis und mit U16 verantwortlich sein. Dazu gehört auch die Führung der NLZ-Chefs sowie deren U16-Leiter. Zu seinen Aufgaben werden ebenso die Verantwortung für den nationalen FIS-Wettkampfkalender sowie der unteren Stufen zählen. Zudem wird Zurbuchen als Chef Nachwuchs an Junioren-Weltmeisterschaften sowie weiteren Nachwuchs-Grossanlässen als Delegationsleiter tätig sein.

Walter Reusser, Alpin-Direktor von Swiss-Ski und ab der kommenden Saison CEO Sport des Verbandes, freut sich sehr, dass für die Nachfolge von Hans Flatscher eine interne Lösung gefunden werden konnte: «Dies zeigt die Kontinuität, welche wir bei Swiss-Ski vorleben und hoch schreiben. Uns ist es wichtig, dass sich unsere Leute stetig persönlich und beruflich weiterentwickeln und sie bereit sind für neue Herausforderungen. Werner Zurbuchen verfügt sowohl über sehr viel Erfahrung als auch über grosses systeminternes Know-how.»

Pressemitteilung: Swiss-Ski




Verwandte Artikel:

Aleksander Kilde über Comeback, Sicherheit und private Glücksmomente
Aleksander Kilde über Comeback, Sicherheit und private Glücksmomente

Aleksander Aamodt Kilde sprach im Exklusiv-Interview mit Eurosport über seinen schweren Sturz und sein Ski Weltcup Comeback. Am 13. Januar 2024 erlitt der norwegische Skifahrer bei der Lauberhornabfahrt in Wengen eine tiefe Schnittverletzung an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Seine Karriere stand auf der Kippe, doch nun befindet er sich auf dem langen Weg… Aleksander Kilde über Comeback, Sicherheit und private Glücksmomente weiterlesen

Update: Jasmine Flury macht erste Schritte ohne Krücken
Update: Jasmine Flury macht erste Schritte ohne Krücken (Foto: © Jasmine Flury / Instagram)

Jasmine Flury, die Schweizer Abfahrtsweltmeisterin, hat einen bedeutenden Meilenstein in ihrer Genesung erreicht. Nachdem sie im vergangenen Winter einen Knorpelschaden im Knie erlitten hatte, war sie mehrere Monate auf Krücken angewiesen. Nun konnte sie ihre ersten Schritte ohne diese Gehhilfen machen. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Bündnerin ein Video, das ihre ersten Gehversuche ohne Krücken… Update: Jasmine Flury macht erste Schritte ohne Krücken weiterlesen

Adrien Theaux kehrt zu Salomon zurück: Ein Neustart für den französischen Ski-Star
Adrien Theaux kehrt zu Salomon zurück: Ein Neustart für den französischen Ski-Star

Der 39-jährige französische Abfahrtsläufer Adrien Theaux hat nach zehn Jahren bei Head beschlossen, seine Ski Weltcup Karriere mit der Marke Salomon fortzusetzen. Diese Entscheidung markiert eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, da er zwischen 2011 und 2013 seine ersten beiden Weltcup-Rennen mit Salomon gewonnen hat. Mit Salomon hatte Theaux auch an den Olympischen Spielen in Sotschi… Adrien Theaux kehrt zu Salomon zurück: Ein Neustart für den französischen Ski-Star weiterlesen

Italienisches Damen-Nationalteam startet erfolgreiches Trainingslager in Les Deux Alpes
Italienisches Damen-Nationalteam startet erfolgreiches Trainingslager in Les Deux Alpes

Zu Beginn der letzten Maiwoche trafen viele Athletinnen der italienischen Damen-Nationalmannschaft auf hervorragende Bedingungen in Les Deux Alpes. Der französische Gletscher bot dank eines schneereichen Frühlings viel Schnee, ideal für die ersten Trainingseinheiten der kommenden Ski Weltcup Saison. Die Trainingseinheiten werden von strahlendem Sonnenschein begleitet, was die Bedingungen weiter optimiert. Die Elite- und Allround-Teams trainieren… Italienisches Damen-Nationalteam startet erfolgreiches Trainingslager in Les Deux Alpes weiterlesen

Erfolgreiche ÖSV Betreuertagung der Ski Alpin Herren beim Stanglwirt
Erfolgreiche ÖSV Betreuertagung der Ski Alpin Herren beim Stanglwirt

Das Betreuerteam der österreichischen Ski Alpin Herren traf sich kürzlich beim Stanglwirt in Going zu einer wichtigen Tagung. Cheftrainer Marko Pfeifer nutzte die Gelegenheit, um über die vergangene Ski Weltcup Saison zu berichten und die verschiedenen Trainingsgruppen vorzustellen. Dabei informierte er auch über diverse relevante Themen. Der sportliche Leiter Ski Alpin, Herbert Mandl, ergänzte die… Erfolgreiche ÖSV Betreuertagung der Ski Alpin Herren beim Stanglwirt weiterlesen

Banner TV-Sport.de