Sofia Goggia nimmt den Riesenslalom Weltcup Auftakt in Sölden in Angriff (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Sölden – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia feiert beim Riesentorlauf in Sölden am Samstag nach ihrer schweren Verletzung ihr Comeback. Die azurblaue Athletin, die mit dem sechsten Rang im Vorjahr gut in den WM-Winter 2020/21 gestartet war, hat sich in der warmen Jahreszeit gut von der Fraktur des seitlichen Schienbeinkopfes im rechten Kniegelenk… Sofia Goggia und Lucas Braathen feiern in Sölden ihr Comeback weiterlesen

Sofia Goggia bereut ihre Corona-Schutzimpfung nicht (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Sölden/Rom – Für Italien ist heute coronabedingt ein wichtiger Tag. Es kam zur Einführung des verpflichtenden Green Pass an allen Arbeitsplätzen. Zu dieser Thematik wurde auch Sofia Goggia, die in Sölden beim Riesentorlauf an den Start geht, befragt. Die Abfahrtsolympiasiegerin des Jahres 2018 erzählte im Radio, dass sie ohne den Impfstoff es nicht geschafft hätte,… Sofia Goggia bereut ihre Corona-Schutzimpfung nicht weiterlesen

Freund und Leid beim EC in Santa Caterina - Lisa Grill feiert Doppelsieg und verletzt sich schwer. (Foto: © ÖSV)

Mit dem Slalom auf der Reiteralm ging am Sonntag die Europacupsaison für die Damen zu Ende. In der Abfahrtswertung konnte sich der ÖSV über einen Vierfacherfolg freuen: die Top-3 sicherten sich damit einen Startplatz im Ski Weltcup.  Die Europacupsaison 2020/21 war geprägt von Höhen und Tiefen. In 26 Rennen gab es für die österreichischen Damen… Erfolgreiche Europacup-Saison für die ÖSV-Damen weiterlesen

Lisa Grill wird erst im Ski-Winter 2022/23 wieder angreifen. (Foto: © ÖSV)

Saalbach-Hinterglemm – Aufgrund der alles andere als guten Wettervorhersagen für die nächsten Tagen fallen die beiden Speedrennen der Europacup-Damen ins Wasser. In der Abfahrtswertung können sich die rot-weiß-roten Damen über einen Vierfachtriumph freuen. Lisa Grill hat den ersten Platz inne. Dahinter klassierten sich Nadine Fest, Vanessa Nussbaumer und Christina Ager. Grill (wir berichteten) zog sich… Keine Europacup-Rennen der Damen in Saalbach-Hinterglemm, Lisa Grill und Jasmina Suter freuen sich trotzdem weiterlesen

Blitz- Comeback von Sofia Goggia im Ski Weltcup ist schwierig, aber nicht utopisch

Lenzerheide – Am vergangenen Freitag publizierte die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia ein Foto von ihr auf dem Laufband. Sie will bei der letzten Abfahrt des Winters an den Start gehen. Ist das überhaupt möglich? Mehr als vier Wochen sind vergangen, seit dem sie seit der absurden Verletzung von Garmisch-Partenkirchen außer Gefecht ist. Diese Verletzung trug… Blitz-Comeback von Sofia Goggia im Ski Weltcup ist schwierig, aber nicht utopisch weiterlesen

Jetzt ist es offiziell: Hannes Reichelt beendet Karriere

Saalbach-Hinterglemm – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Hannes Reichelt, der 40 Jahre auf dem Buckel hat und mit Knieschmerzen das erste Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm bestritt, hofft, beim Saisonkehraus in der Schweiz mit von der Partie zu sein. Der Salzburger, vor sechs Jahren Super-G-Weltmeister, erlebte eine lange Wettkampfpause, da er ja bekanntlich bei den Ski-Welttitelkämpfen in… Hannes Reichelt wäre gerne beim Saisonfinale in der Lenzerheide dabei weiterlesen

Sofia Goggia hat Cortina d’Ampezzo ins Herz geschlossen (Foto: © Sofia Goggia / Facebook)

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia, ihres Zeichen Gewinnerin der Abfahrts-Kristallkugel und der olympischen Goldmedaille 2018, hat Cortina d’Ampezzo, den Austragungsort der bevorstehenden Ski-Weltmeisterschaften, ins Herz geschlossen. Auf der Olimpia delle Tofane holte sie im Januar 2018 den vierten ihrer sieben Siege im Ski Weltcup. Durch den Erfolg holte sie auch… Sofia Goggia hat Cortina d’Ampezzo ins Herz geschlossen weiterlesen

Auch Thomas Dreßen & Co. arbeiten auf dem Stilfser Joch

Stilfser Joch – Die französischen Skirennläuferinnen und -läufer haben ihre Einheiten auf den heimischen Gletschern beendet. Die Equipe Tricolore hatte die Gelegenheit, zwischen Les Deux Alpes und Pisaillas im Herzen von Val d’Isère zu arbeiten. Aber nicht alle Skinationen haben die gleich guten Möglichkeiten wie beispielsweise das azurblaue Aufgebot, welches auch am Stilfser Joch seine… Auch Thomas Dreßen & Co. arbeiten auf dem Stilfser Joch weiterlesen

Ester Ledecká wird kurz die Skier beiseitelegen (Foto: © Erich Spiess / ASP / Red Bull Inhaltspool)

Prag – Auch für die Skirennläuferin und Snowbarderin Ester Ledecká aus der Tschechischen Republik ist die Ski Weltcup Saison 2019/20 abrupt zu Ende gegangen. Die Mittelosteuropäerin freut sich, dass die Regierung aufgrund des Coronavirus einige Aktivitäten im Outdoor-Sport zugelassen hat. Die Zweite der letztjährigen Abfahrtswertung trainierte sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf auf dem… Ester Ledecká hofft auf baldige Gletschertrainingseinheiten weiterlesen

Valentin Giraud-Moine beendet seine Karriere

Gap – Der französische Skirennläufer Valentin Giraud-Moine kam bei der Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen im Jahr 2017 böse zu Sturz. Nun kämpft er sich langsam wieder zurück. Der Gewinn der Abfahrtswertung im Europacupwinter 2019/20 bestätigt, dass er auf dem richtigen Weg ist. Fast kann man sagen, dass seine zweite Karriere begonnen hat. Der Angehörige… Valentin Giraud-Moine wird sich auch in Zeiten des Corona-Virus fit halten weiterlesen

Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen (Foto: © HEAD/Alain GROSCLAUDE/AGENCE ZOOM)

Peilstein – Wenn im bulgarischen Bansko die nächsten Ski Weltcup Speedrennen der Damen anstehen, will auch Elisabeth Reisinger aus Österreich auf der Welle des Erfolgs reiten. Die ÖSV-Athletin, die im vergangenen Winter sowohl die Gesamtwertung als auch die Super-G und Abfahrtswertung im Europacup für sich entschieden hat, hat hart gearbeitet. So ist sie vor einiger… Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen weiterlesen

Skiweltcup.TV Interview: Nicole Schmidhofer blickt dankbar und hoffnungsvoll in die nahe Zukunft

St. Moritz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat in Lake Louise gewonnen und schaut voller Zuversicht auf die nächsten Ski Weltcup Speedrennen. Dass die tschechische Konkurrentin Ester Ledecká in der Abfahrtswertung die Nase vorn hat, sieht die Super-G-Weltmeisterin aus dem Jahre 2017 mit stoischer Ruhe und Gelassenheit. Es ist keine Überraschung mehr, dass die… Nicole Schmidhofer will auf der Welle des Erfolgs weiter reiten. weiterlesen

Banner TV-Sport.de