Auch die Franzosen werden nicht nach Ushuaia reisen (Foto: fisi.org)

Annecy – Nach abschließenden Gesprächen mit den südamerikanischen Behörden mussten die Franzosen ihren Wunsch, wieder in Argentinien zu trainieren, aufgeben. Obwohl die Tür offen stand und die Hoffnung gering war, unterhielten sich die Verantwortlichen des Skiverbandes mit den Behörden. Doch umsonst: Man wird wie im Vorjahr nicht in Südamerika arbeiten. Die Corona-Pandemie hat abermals gewonnen.… Auch die Franzosen werden nicht nach Ushuaia reisen weiterlesen

Corinne Suter, Beat Feuz und Co. werden nicht in Übersee trainieren

Muri bei Bern – Im vergangenen Jahr machte der Coronavirus sämtlichen Skinationen einen Strich durch die Saisonvorbereitung. Die mittlerweile zur Tradition gewordenen Einheiten in Südamerika fielen der Pandemie zum Opfer. Die Swiss-Ski-Delegation ließ sich nicht davon beirren und gewann zum zweiten Mal in Folge die Nationenwertung, nachdem Österreich drei Jahrzehnte den Ton angab. Es wäre… Corinne Suter, Beat Feuz und Co. werden nicht in Übersee trainieren weiterlesen

Anastasia Gornostaeva bei der Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Sotschi/Saas-Fee – Die russischen Skirennläuferinnen und -läufer bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den bevorstehenden Olympiawinter 2021/22 vor. Auch wenn die Damen im Olympiastützpunkt in Sotschi ein mehrtägiges Trainingslager abspulten, verließen sie den Standort kurzzeitig. Ende Juli werden sie mit ihren Betreuern in die Olympiastadt von 2014 zurückkehren, wo weiter an der Physis… Auch für das russische Skiteam laufen die Saisonvorbereitungen auf Hochtouren weiterlesen

Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault will in diesem Jahr fast die gleiche Vorbereitung wie in der letzten Saison absolvieren. Der 30-Jährige, der im vergangenen Winter die große Kristallkugel gewonnen hatte und auch bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mit dem Gewinn zweier Medaillen zu überzeugen wusste, wird Ende August das Skitraining wieder… Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren weiterlesen

Johan Clarey bricht sich bei Trainingssturz die Nase. (Foto: © HEAD/Francis Bompard/Agence Zoom)

Les Deux Alpes – Auch der französische Skirennläufer Johan Clarey ist mit seinen Speedkollegen auf dem Deux-Alpes-Gletscher im Einsatz. Der 40-Jährige sprach im Interview mit unseren Kollegen von ledauphine.com, dass er mit dem Umstand glücklich ist, in einer kleineren Gruppe zu arbeiten. Vor den ersten Skitagen hat er einige körperliche Einheiten abgespult. Nach den Skitagen… Johan Clarey will auch mit 40 Jahren noch Erfolge einfahren weiterlesen

Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf

Annecy – Der französische Speedspezialist Nils Allegre hat viel vor. Letzthin hat er seiner Schwester geholfen, die ein Haus baut. Er berichtete, dass der Umgang mit Schaufeln, Spitzhacken (und Dreck) beste körperliche Einheiten für den Oberkörper seien. Skitechnisch will er in den nächsten Wochen an seiner Technik feilen. Er verwies auf den Umstand, dass man… Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf weiterlesen

Auf der südlichen Hemisphäre beginnt die Wintersaison 2021/22 (Foto: © Mount Hutt / Facebook)

Mount Hutt – In den Skigebieten der südlichen Hemisphäre, so im neuseeländischen Mount Hutt Resort, hat die neue Wintersaison begonnen. Hier gab es schon einen Schneesturm mit vier Meter Neuschnee. Das Skigebiet wird zu Beginn des kommenden Wochenendes vollständig geöffnet. Australiens größtes Resort Perisher öffnete am 4. Juni seine Tore, eine Woche früher als geplant.… Auf der südlichen Hemisphäre beginnt die Wintersaison 2021/22 weiterlesen

Maxence Muzaton würde sehr gerne in Chile trainieren

La Plagne – Der französische Skirennläufer Maxence Muzaton ist vielseitig interessiert. So spult er in seiner Vorbereitungszeit viele Kilometer mit dem Rad ab. In diesem Jahr hat er nur 150 km in den Beinen. Trotzdem schaut er auf eine nicht einfache Saison 2020/21 zurück. Bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo verletzte er sich am Daumen.… Maxence Muzaton würde sehr gerne in Chile trainieren weiterlesen

Ilka Stuhec gewährt einen mehr als nur emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt des letzten Winters

Maribor/Marburg – Als Ilka Stuhec im Februar 2019 bislang das letzte Mal in ihrer Karriere auf die oberste Stufe eines Podests kletterte, wurde die Slowenin Ilka Stuhec in Schweden gerade zum zweiten Mal zur Abfahrtsweltmeisterin gekürt. Die Speedspezialistin, die in ihrer Laufbahn neun Weltcupsiege, zwei WM-Goldmedaillen und zwei kleine Kristallkugeln gewann, blickt auf eine Saison,… Ilka Stuhec gewährt einen mehr als nur emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt des letzten Winters weiterlesen

Pepi Ferstl: „Mein Ansporn ist es immer der Schnellste zu sein und das Beste herauszuholen.“

Tengling – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Pepi Ferstl kann zufrieden sein. Seine bisherige Saisonvorbereitung verläuft gut; er freut sich, dass bald das erste Rennen auf dem Programm steht. Das zur Tradition gewordene Trainingslager in Chile fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Daher blieb die DSV-Abordnung in Europa. In der warmen Jahreszeit schlugen der 31-Jährige und… Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan weiterlesen

Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen

Scharnstein – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Thomas Dreßen, der vor einiger Zeit zum zweiten Mal nach 2018 zum deutschen „Skisportler des Jahres“ gekürt wurde, fühlt sich fit und gesund, nachdem es in der warmen Jahreszeit ein paar kleinere Wehwehchen gegeben hat. Aber er weiß auch, dass die vergangenen Jahre nicht spurlos an ihm vorbeigegangen… Vorfreude von Thomas Dreßen auf den Speedwinter 2020/21 steigt von Tag zu Tag weiterlesen

Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen

Oslo – Die Freude war groß, als Kjetil Jansruds Freundin Benedicte Isabel Mortensen am 26. Juli Töchterchen Lille Frøya das Leben schenkte. Der erfahrene Ski Weltcup Rennläufer aus Norwegen genießt die Rolle als Jungvater, auch wenn er im Herbst das qualitativ hochwertige Training aufnahm und auch in der Halle von Lørenskog arbeitete. Der Speedspezialist ist… Corona-Situation hatte nicht nur Nachteile für Kjetil Jansrud weiterlesen

Banner TV-Sport.de