Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Frist

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger und die unendliche „Skischuhposse“ | ]
Katharina Liensberger und die unendliche „Skischuhposse“

Für die Vorarlbergerin Katharina Liensberger wird die Zeit knapp. Die 22-Jährige hat noch eine Woche Zeit, um die vom Austria Ski Pool gesetzte Frist einzuhalten, und das unterschriebene Vertragswerk mit Rossignol vorzulegen. Der französische Skihersteller ist der 22-Jährigen entgegengekommen, stellt aber klare Bedingungen für die die Athletin.
Laut letzten Informationen möchte die ÖSV-Technikerin nur für diese Ski Weltcup Saison einen Vertrag unterschreiben. Das passt dem Rennservice-Direktor Stephane Mougin gar nicht. Für ihn kann es nicht sein, dass Liensberger einen Winter die Skier mitentwickelt, um dann wieder den Ausrüster zu verlassen.
Derzeit trainiert …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Kathi Liensberger muss beim Ski Weltcup Auftakt passen | ]
Kathi Liensberger muss beim Ski Weltcup Auftakt passen

Sölden – Knalleffekt in Sölden. Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger wird nicht am Rettenbachferner starten. Sie hat die erforderlichen Rossignol-Unterlagen nicht rechtzeitig beim Austria Ski Pool vorlegt. Die angebliche Lösung lässt somit auf sich warten. Die 22-Jährige hatte bekanntlich den Ausrüster gewechselt und war ohne Schuhe, die vom ÖSV geduldet wurden. Also kehrte sie Kästle den Rücken und sollte wieder für Rossignol im Einsatz sein.
Da der neue Vertag mit Rossignol bis Mittwochmittag noch nicht unterschrieben war, wurde die 22-Jährige von ÖSV-Sportdirektor Toni Giger aus dem Aufgebot gestrichen. Die Vorarlbergerin stand …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hinter dem Sölden-Start von Kathi Liensberger steht ein Fragezeichen | ]
Hinter dem Sölden-Start von Kathi Liensberger steht ein Fragezeichen

Göfis – Die 22-jährige Skirennläuferin Katharina Liensberger steht vor einer komplizierten Situation, da sie das Material wechseln möchte. Kästle hat im Mai  mit dem Austria Ski Pool eine Ausrüstungsvereinbarung unterzeichnet. Doch die Geschichte hat einen kleinen Haken. Kästle kann keine Skischuhe bereitstellen und ohne Schuhausrüster fehlt der Athletin der vom Verband geforderten oder vielmehr vorgeschriebenen Ausrüstervertrag.
Die Mitte August gesetzte Frist ist ausgelaufen. Im Raum steht nun eine Sperre oder einer Nichtteilnahme bei den Trainingseinheiten für die Vorarlbergerin. Die Lage ist verzwickt. Liensberger muss mit einer als ÖSV-Partner deklarierten Skischuhfirma ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen verzichtet auf den Gang in die Berufung | ]
Henrik Kristoffersen verzichtet auf den Gang in die Berufung

Oslo – Anfang Mai verlor Henrik Kristoffersen vor dem Osloer Bezirksgericht gegen den norwegischen Verband, nachdem er vor Gericht durchsetzen wollte, dass das Red-Bull-Logo seinen Helm zieren dürfe. Als die Schlacht verloren war, erklärten der amtierende Riesentorlaufweltmeister und seine Anwälte, dass sie eine Berufung in Betracht ziehen würden.
Die Frist, eine Berufung einzulegen, ist heute abgelaufen. Der Skirennläufer hat beschlossen, keine Berufung gegen das Urteil einzulegen. Er hat mit dem Verband einen Vergleich abgeschlossen. Ferner hat der Wikinger einen neuen, Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet, in dem der Skiverband finanziell und praktisch ein sportlich …