Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Hahnenkammsieger

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV mit Hahnenkammsieger Josef „Pepi“ Ferstl und Thomas Dreßen in Kitzbühel am Start | ]
DSV mit Hahnenkammsieger Josef „Pepi“ Ferstl und Thomas Dreßen in Kitzbühel am Start

Ab kommenden Freitag starten die Alpinen-Herren beim Ski Weltcups in Kitzbühel. Dabei geht es bei den Hahnenkammrennen, auf der legendären Streif im Super-G und in der  Abfahrt, sowie auf dem traditionsreichen Ganslernhang im Slalom, um wichtige Weltcup-Punkte. Für die DSV Technik-Herren folgt am Dienstag mit dem Nachtslalom in Schladming das nächste Highlight vor dem Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen.
Die Nominierung für den Super-G am Freitag wird DSV Herren Bundestrainer Christian Schwaiger am heutigen Donnerstag, nach dem Abschlusstraining bekannt gegeben. Bei der Hahnenkammabfahrt am Samstag verterten Romed Baumann (WSV Kiefersfelden), Thomas Dreßen (SC …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen zu Besuch im Outdoor-Freizeitpark AREA 47 | ]
Thomas Dreßen zu Besuch im Outdoor-Freizeitpark AREA 47

Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen war zu Besuch in Österreichs größten Outdoor-Freizeitpark AREA 47 am Eingang zum Tiroler Ötztal. Bei der Besichtigung der Anlage sprach der Hahnenkammsieger 2018 auch über seine Verletzung.
Der auf Speed-Disziplinen spezialisierte Top-Athlet des DSV zählt zu den Topathleten im alpinen Weltcup-Zirkus. In der Saison 2017/18 gefeierter Kitzbühel-Sieger, zwang ein schwerer Kreuzbandriss den 25-jährigen im vergangenen Winter in die Knie. Seine Regenerationszeit nutzte er für einen privaten Aufenthalt im Ötztal, bei dem er auch der AREA 47 einen Besuch abstattete. „Als bekennender Adrenalin-Junkie trifft das Menü an …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Josef ‚Pepi‘ Ferstl ist der Super-G Hahnenkammsieger 2019. | ]
DSV Rennläufer Josef ‚Pepi‘ Ferstl ist der Super-G Hahnenkammsieger 2019.

Mit einer Überraschung endete der Super-G der Herren in Kitzbühel. Den Sieg auf der Streif sicherte sich Josef ‚Pepi‘ Ferstl. Der Deutsche, der mit Startnummer 1 ins Rennen ging, zeigte eine beherzte Fahrt und lies sich in einer Zeit von 1:13.07 Minuten nicht mehr von Position 1 verdrängen. Johan Clarey (2. – + 0.08) aus Frankreich verpasste den Sieg um acht Hundertstelsekunden, konnte sich aber über Platz zwei von Herzen freuen. Auch Hahnenkamm-Abfahrtssieger Dominik Paris (3. – + 0.10) konnte als Dritter erneut auf das Siegerpodest steigen.
Josef Ferstl: „Ein Traum …