Home » Alle News, Herren News, Top News

Ted Ligety gibt nicht auf und will es nochmals wissen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Ted Ligety gibt nicht auf und will es nochmals wissen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Ted Ligety gibt nicht auf und will es nochmals wissen

Stilfser Joch – Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety ist fast 35 Jahre alt. Und er kämpft immer wieder, als ob es für ihn kein Morgen gäbe. Er arbeitet auf den Gletschern und ist mit Spaß an der Sache im Einsatz. Die fünfte Teilnahme an Olympischen Winterspielen – das wären 2022 jene in Peking – steht vor der Tür und Ligety will natürlich dabei sein.

Ligety ist ein Vorbildprofi. Auch wenn die großen Erfolge etwas zurückliegen (3. Platz in Garmisch-Partenkirchen 2018, Sieg in Sölden 2015) will der US-Boy mit seinem Stil jedem zeigen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen zählt.

In diesen Tagen war er auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Der Skirennläufer aus Salt Lake City hat einige Materialtests abgespult. Diese sind wichtig, um im bevorstehenden Winter wieder zur alten Form zu finden. Von 321 Weltcuprennen gewann Ligety deren 25.

In der letzten Saison landete der US-Amerikaner zweimal auf Platz acht. Das ist nicht das, was er sich vorstellt. Aber eine Aufgabe kommt für ihn nicht in Frage. Falls er nicht mehr an alte Leistungen anknüpfen kann, kann er sich nicht vorwerfen, ohne Spaß an der Sache an den Start gegangen zu sein.

Bericht für skiweltcuip.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.