Home » Alle News, Herren News, Top News

Ted Ligety will im Riesentorlauf wieder Großes erreichen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Ted Ligety will im Riesentorlauf wieder Großes erreichen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Ted Ligety will im Riesentorlauf wieder Großes erreichen

Salt Lake City – Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety gibt nicht auf. Er richtet seinen Fokus auf die neue Saison und arbeitet auf ein Ziel hin. Der 34-Jährige Routinier hat im Juni bereits einige Schneetage abgespult und arbeitete zur Zeit auf dem Stilfser Joch. Der Athlet hat über ein Jahrzehnt lang das Weltcupgeschehen im Riesenslalom wesentlich geprägt und dreimal in Folge die WM-Goldmedaille und in Sotschi Olympiagold gewonnen.

In einem Radiointerview erzählte der in Salt Lake City geborene Ligety, dass er im bevorstehenden Winter nur im Riesenslalom fahren wird. Er lässt die Rennen im Super-G und in der Kombination aus und kann öfters bei seiner Familie bleiben. Er hat ein zweijähriges Kind und die Prioritäten ändern sich. Er ist auch nicht mehr 25 Jahre alt. Trotzdem fühlt er sich noch gut genug, um im Ski Weltcup Siege einzufahren.

Seit dem Rennen in Sölden im Jahr 2015 konnte er keinen Riesentorlauf mehr für sich entscheiden. Das für Ende Oktober angesetzte Rennen auf dem Rettenbachferner zu den Lieblingsrennen. Wie lange der US-Amerikaner noch fährt, ist noch offen. Er ist gesund und klagt über keinerlei Probleme. Er will mit Spaß Rennen bestreiten und es kann sogar sein, dass er bei den Olympischen Winterspielen in Peking – es wären seine fünften im Zeichen der fünf Ringe – dabei ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.neveitalia.it, www.fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.