Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Valentin Giraud Moine und Jared Goldberg gewinnen Europacupabfahrten in Kvitfjell

Valentin Giraud Moine gewann die Europacup-Abfahrt am Freitag in Kvitfjell

Valentin Giraud Moine gewann die Europacup-Abfahrt am Freitag in Kvitfjell

An diesem Wochenende standen für die Europacup-Speedherren im norwegischen Kvitfjell zwei EC-Abfahrten auf dem Programm. Der Sieg am Freitag ging an Valentin Giraud Moine. In einer Zeit von 1:31.57 Minuten setzte sich der Franzose vor dem US-Amerikaner Jared Goldberg (+ 0.16) und seinem Teamkollegen Ken Caillot (+ 0.33) durch. Wenn sich auch kein Schweizer Rennläufer auf dem Podest klassieren konnte, zeigten die Eidgenossen Nils Mani (4; + 0.66), Yannick Chabloz (6; + 1.04), Lars Rösti (7; + 1.11) und Cedric Ochsner (8; + 1.12) mit den Plätzen 4 bis 8 eine starke Teamleistung. Dazwischen konnte sich nur der Italiener Davide Cazzaniga  (+ 0.70) auf dem fünften Platz einreihen. Die Top 10 rundeten der Franzose Nicolas Raffort (9; + 1.12) und Sundin Olle (10; + 1.29) aus Schweden ab.

Offizieller FIS Endstand: 1. EC Abfahrt der Herren in Kvitfjell

Am Samstag sicher sich Jared Goldberg, der Vortageszweite, den Sieg auf der „Olympiabakken“ in Kvitfjell, wo am nächsten Wochenende die Ski Weltcup der Speed Herren gastiert. Der 28-jährige hatte im Ziel 60 Hundertstel Vorsprung auf Alexander Köll, der für Schweden startet. Zur Überraschung vieler konnte Stefan Rieser, der mit Startnummer 47 ins Rennen ging, noch auf das Podest fahren. Der 21-jährige holte mit 0,68 Sek. Rückstand den starken dritten Platz. Für den Salzburger war es der zweite Stockerlplatz im Europacup. Auch wenn es für die Schweizer erneut nicht für einen Podiumsplatz reichte, konnte man sich mit Nils Mani (4; + 0.73) und Cedric Ochsner (4; + 0.73), über den zweigeteilten vierten Platz freuen. Eine starke Leistung zeigte der Südtiroler Alexander Prast (+ 0.86), der sich vor dem Spanier Adur Etxezarreta (7; + 0.97), auf dem sechsten Rang einreihte. Vortagessieger Valentin Giraud Moine aus Frankreich musste sich heute mit dem zeitgleichen Norweger Stian Saugestad (8; + 1.02), mit Rang acht begnügen. Im ÖSV Lager konnte man sich desweiteren über Platz zehn von Daniel Hemetsberger (+ 1.05) freuen. Niklas Köck als 14. und Maximilian Lahnsteiner auf Rang 18 schafften ebenfalls den Sprung in die Top-20.

Offizieller FIS Endstand: 2. EC Abfahrt der Herren in Kvitfjell

Aktueller Europacup Zwischenstand: Abfahrt Disziplinenwertung

Aktuelle Europacup Gesamtwertung

Anmerkungen werden geschlossen.