Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Weltcupfinale in Are: Abfahrtstraining der Damen und Herren am Dienstag

Weltcupfinale in Are: Abfahrtstraining der Damen und Herren am Dienstag (© HEAD / Jonas Ericsson/Agence Zoom)

Weltcupfinale in Are: Abfahrtstraining der Damen und Herren am Dienstag (© HEAD / Jonas Ericsson/Agence Zoom)

Am Dienstag stehen im schwedischen Are die Abfahrtstrainings der Damen und Herren auf dem Programm. Nachdem sowohl bei den Damen, wie auch bei den Herren, das erste Training, wegen Sturm, Nebel und Schneefall abgesagt werden musste, steht den Athleten/innen nur eine Trainingsfahrt für die am Mittwoch stattfindende Abfahrt zur Verfügung. Aufgrund der Schneefälle wurden die Startzeiten am Dienstag angepasst. Am Dienstag gehen zunächst die Damen um 12.00 Uhr an den Start, die Damen bestreiten ihre Übungseinheit ab 14.30 Uhr. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für die Damen und Herren finden Sie im Menü oben.

Glaubt man den Wettervorhersagen, soll sich der Dienstag wettertechnisch wesentlich freundlicher präsentieren. Der stürmische Wind lässt deutlich nach. Bei Temperaturen um -8° C ist es leicht bewölkt, die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei 40 %.

Are richtet bereis zum 5. Mal ein Weltcupfinale aus. An fünf actiongeladenen Wettkampftagen werden die 25 bestplatzierten Disziplinenathleten/innen  zusammen mit den Olympiasiegern und Junioren-Weltmeistern in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom sowie in der Alpinen Kombination ermitteln und mit Kristallkugeln ehren. Außerdem steht ein Team-Event auf dem Programm. Beim letzten Saisonrennen bekommen nur die besten 15 Athleten bekommen Weltcup-Punkte.

Bei den Herren hat der Schweizer Beat Feuz, vor dem letzten Saisonrennen beim Weltcupfinale in Are, einen Vorsprung von 60 Weltcupzähler auf den Norweger Aksel Lund Svindal. Thomas Dreßen, der als Sieger der Abfahrt von Kvitfjell anreist, verdrängte Paris vom dritten Platz, die Abfahrtskugel ist aber nicht mehr in Reichweite. Trotzdem wäre es eine große Ehre, für ihn und sein Trainerteam, wenn er die Saison auf dem Disziplinen-Podest, neben Beat Feuz und Aksel Lund Svindal, als drittschnellster Speed-Fahrer beenden könnte.

Bei den Damen haben vor dem letzten Rennen noch drei Rennläuferinnen die Chance auf den Gewinn der kleinen Abfahrtskugel. Die beste Ausgangsposition hat dabei die italienische Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia (429), die mit einem Vorsprung von 23 Punkten gegenüber der US Amerikanerin Lindsey Vonn (406) ins letzte Saisonrennen geht. Mit im Rennen ist auch noch die Liechtensteinerin Tina Weirather (358), die jedoch bereits einen Rückstand von 71 Weltcupzähler aufweist.

Beim Weltcupfinale in Are sind noch die Entscheidungen in der Abfahrt der Herren und Damen, im Damen Riesenslalom und im Super-G der Damen offen und werden in der letzten Wettkampfwoche entschieden. Spannend ist es auch im Nationencup der Damen.

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.