Auch Anna Fenninger bezieht Stellung zur Flüchtlingsfrage

Salzburg – Die Skirennläuferin Anna Fenninger folgte der Nominierung ihres Teamkollegen Marcel Hirscher. Auch der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer kam der Bitte des vierfachen Gesamtweltcupsiegers nach.
Fenninger betonte, dass sie etwas Persönliches von ihr geben möchte. So will sie ihre WM-Teamjacke zur Verfügung stellen. Außerdem würde sie sich freuen, wenn alle ihre Mannschaftskollegen mitmachen würden. In einer Videobotschaft nominierte sie alle rot-weiß-roten Athleten und den dreifachen Formel-1-Weltmeister vergangener Tage, Niki Lauda. Die Salzburgerin sagte auch, dass Mitgefühl und Verständnis wichtiger seien als Angst und Hass.

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Pressenews »

Ski-WM Cortina 2021: Gemeinsam ist man stark

Cortina d’Ampezzo – Der Besuch einer FIS Delegation ging in Cortina d’Ampezzo erfolgreich über die Bühne. Zwei intensive Tage, reichhaltig an Meetings und Lokalaugenscheine, liegen hinter den Verantwortlichen. So wurden die Infrastrukturen der Stadt, die Verkehrswege und die in Frage kommenden Pisten begutachtet. Wie wir wissen, ist die Vergabe der Ski WM 2021 nur noch Formsache, zumal es keinen Gegenspieler gibt und im Juni 2016 der Skiweltverband in Cancún gastiert.
FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis ist zufrieden. Für sie war es wichtig, mit dem italienischen Verband zu sprechen, aber auch mit Cortinas Bürgermeister …

Damen News, Top News »

Auch Anna Fenninger bezieht Stellung zur Flüchtlingsfrage

Salzburg – Die Skirennläuferin Anna Fenninger folgte der Nominierung ihres Teamkollegen Marcel Hirscher. Auch der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer kam der Bitte des vierfachen Gesamtweltcupsiegers nach.
Fenninger betonte, dass sie etwas Persönliches von ihr geben möchte. So will sie ihre WM-Teamjacke zur Verfügung stellen. Außerdem würde sie sich freuen, wenn alle ihre Mannschaftskollegen mitmachen würden. In einer Videobotschaft nominierte sie alle rot-weiß-roten Athleten und den dreifachen Formel-1-Weltmeister vergangener Tage, Niki Lauda. Die Salzburgerin sagte auch, dass Mitgefühl und Verständnis wichtiger seien als Angst und Hass.

Damen News, Top News »

Alles gut für Lara Gut mit dem neuen Material, Chile kann kommen

La Parva – Die Eidgenossin Lara Gut ist guter Dinge. Sie trainiert für einen Monat in Südamerika. Nach zwei Wochen im argentinischen Ushuaia befindet sich die Schweizerin im chilenischen La Parva. Nach dem letztjährigen Sommertraining zuhause in Zermatt, entschloss sich die 1991 geborene Athletin für ein Trainingslager Südamerika.
Die Skirennläuferin, die bisher bei zwölf Weltcuprennen auf dem höchsten Treppchen stand, 3 WM-Silber- und eine WM-Bronzemedaille ihr Eigen nennt, kann viel Positives aus Südamerika berichten. Nach 14 Tagen in Ushuaia reiste sie am Montag dieser Woche nach Chile weiter. So ging es …

Damen News, Pressenews »

Karo Pichler freut sich auf das Ushuaia-Abenteuer

Petersberg – Die italienische Ski-Auswahl der Damen startet in Kürze nach Argentinien. Mit dabei ist auch die große Protagonistin des letzten Europacup-Winters, nämlich die Südtirolerin Karoline Pichler. Auch im Weltcup konnte die Eggentalerin ihr großes Talent unter Beweis stellen. Die 1994 geborene Skirennläuferin hat die Meniskus-OP und die anschließende Rehabilitationsphase gut überstanden. Auch hat sie bei zwei Trainings mit der Weltcupmannschaft teilgenommen, einmal im athletischen Bereich und ein anderes Mal auf den Skiern. Das Ski-Lager fand in Cervinia statt.
Doch wie geht es Karoline Pichler? Laut eigenen Angaben geht es ihr …

Damen News, Pressenews »

Die französische Speed-Delegation der Damen schwitzt in Chile

El Colorado – Die französischen Speedspezialistinnen freuen sich auf das Training in Chile. Es geht nach El Colorado, aber auch in den benachbarten Ferienort La Parva. Die Gruppe von Pierre-Yves Albrieux hat bis jetzt drei qualitativ wertvolle Leistungskurse abgespult. Ein Trainingslager fand in Les Deux Alpes statt. In Südamerika wird die junge Garde, bestehend aus Laura Gauche, Noémie Larrouy, Gaëlle Reiller, Romane Miradoli, Jennifer Piot, Anouk Bessy und Alison Willmann trainieren. In El Colorado sind auch Tessa Worley und Anne-Sophie Barthet dabei. Das Duo wird dann am 13. September die …

Herren News, Pressenews »

Andreas Sander: Sieg in Chile

Mit einem Sieg im Super G von La Parva beendete Andreas Sander am Mittwoch die Südamerika-Cup-Trilogie. Nachdem er am Vortag bereits als Dritter der Abfahrt auf dem Podium stand, reichte es nun für den ersten Sieg im Rahmen der Sommer-Rennserie in den Anden. Andi verwies dabei seine Mannschaftskollegen Josef Ferstl und Klaus Brandner auf die Plätze.
Folgerichtig war der Neu-Burgberger mit den Rennen in La Parva auch zufrieden. „Seit wir in Chile trainieren, konnte ich mich jetzt von Rennen zu Rennen steigern: 8, 4, 3 und 1 – das zeigt, dass …

Herren News, Top News »

Swiss-Ski NEWS: Mauro Caviezel erleidet Wadenbeinfraktur

Mauro Caviezel ist gestern Mittwoch in Nevados de Chillan (Chile) im Abfahrtstraining gestürzt und verspürte anschliessend einen starken Schmerz im linken Unterschenkel. Cheftrainer Tom Stauffer zum Trainingssturz:“ Mauro hat ein normales Abfahrtstraining absolviert. Einer der dummen Momente, wie es diese im Rennsport halt gibt, ist ihm hier leider zum Verhängnis geworden“. Das folgende Röntgen in Chillan hat gezeigt, dass sich der Bündner das Wadenbein gebrochen hat.
Caviezel auf dem Weg an den Flughafen von Santiago:“ Ich willl möglichst schnell nach Hause und das weitere Vorgehen besprechen. Zeit ist auch in meinem …

Herren News, Pressenews »

Italienische Riesentorläufer genießen Ruhetag, Speedspezialisten steigern Trainingsaufwand

Ushuaia/Valle Nevado – Heute ist der letzte Ruhetag der italienischen Riesentorläufer in Ushuaia. Die azurblauen Athleten Luca de Aliprandini, Manfred Mölgg, Florian Eisath, Riccardo Tonetti und Alex Zingerle werden nach einem drei Wochen andauernden Trainingslager in Patagonien am 7. September die lange Heimreise auf sich nehmen und nach Italien zurückkehren. Emanuele Buzzi, Giovanni Borsotti und Mattia Casse haben auch im Super-G trainiert.
In Chile intensivieren die Speedspezialisten Peter Fill, Dominik Paris, Werner Heel, Matteo Marsaglia, Silvano Varettoni, Henri Battilani und Christof Innerhofer die Trainingseinheiten. Sie haben schon viele Trainingskilometer abgespult und …

Herren News, Pressenews »

Marcel Hirscher positioniert sich gegen Fremdenhass

Annaberg – Auch wenn der vierfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher sich normalerweise nicht zu politischen Themen äußert, bezog der Skirennläufer aus Österreicher klar Stellung gegen Fremdenhass. Der 26-Jährige sagte, dass es Zeit sei, Mitgefühl und Verständnis zu zeigen. Zudem ist er der Meinung, dass es immer kälter wird. Dabei zielte er auf die Gefühlslage und nicht auf den bevorstehenden Winter ab.
Hirscher nahm bei der Facebook-Kampagne „Zeige dein Gesicht“ teil. Nachdem der Skirennläufer aus dem Salzburger Land nominiert wurde, nominierte er neben Bundespräsident Heinz Fischer, Fußballer David Alaba auch drei Krösen aus …

Damen News, Pressenews »

Ein etwas anderer Sommer für Fede Brignone

La Salle – Mehr Qualität und weniger Quantität im Krafttraining und drei Disziplinen in Ushuaia. So kann man das Trainingspensum der italienischen Skirennläuferin Federica Brignone in diesem Sommer kurz und knapp beschreiben.
Die azurblaue Sportlerin möchte im bevorstehenden Winter endlich ihr erstes Weltcuprennen gewinnen. Da sie in vier Disziplinen (Riesentorlauf, Slalom, Super-G und Kombination) an den Start geht, könnte das durchaus klappen. So erzählt die sympathische Athletin, dass sie in diesem Sommer anders trainierte als vorher. Sie war öfters zuhause und hat aber auch längere Trainingseinheiten wie beispielsweise in Les Deux …

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse