Grünes Licht für Weltcuprennen in Beaver Creek

Nach Lake Louise und Killington hat FIS Race Direktor Markus Waldner, nun auch „Grünes Licht“ für die Speed Rennen im US-Amerikanischen Beaver Creek gegeben. Vom 29.11 bis 03.12.2017 steht im Austragungsort der WM 2015 ein Super-G, eine Abfahrt und ein Riesenslalomrennen der Herren auf der berühmt berüchtigten „Birds of Prey“ auf dem Programm.
Im Vorjahr mussten die Rennen wegen Schneemangel abgesagt werden. In der Saison 2015/16 konnte sich der Norweger Aksel Lund Svindal vor seinen Teamkollegen Kjetil Jansrud und dem Franzosen Guillermo Fayed in der Abfahrt durchsetzten.
Beim Super-G auf der Birds …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Alle News, Herren News »

Les Bleus gehen für David Poisson an den Start

Paris/Lake Louise – Der französische Skiverband verkündete heute, dass seine Athleten trotz des Unfalltodes von David Poisson Anfang dieser Woche in Lake Louise an den ersten Weltcup-Speed-Events teilnehmen werden. Der 35-Jährige verunglückte vor einer Woche bei einem Trainingssturz im kanadischen Nakiska.
Ferner wurde bekanntgegeben, dass alle Mitglieder des französischen Kaders eine psychologische Unterstützung bekamen. Alle Athleten beschlossen, bei den Rennen im kanadischen Lake Louise am 25. und 26. November dabei zu sein. So werden Johan Clarey, Guillermo Fayed, Adrien Theaux, Maxence Muzaton, Brice Roger, Matthieu Bailet, Nils Allegre und Nicolas Raffort das …

Alle News, Damen News, Herren News »

Felix Neureuther und Vicky Rebensburg entfachen Skifieber in Deutschland

München – In diesem Winter wurden erst drei Rennen ausgetragen. Und der Deutsche Skiverband kann mit zwei Siegen mehr als zufrieden sein. Und die gingen auf das Konto von Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg. Und der sechste Rang von Lena Dürr ist auch nicht von schlechten Eltern.
Blicken wir kurz in die letzte Saison. Da gab es weder von Neureuther noch von Rebensburg einen Sieg. Der einzige Hunderter wurde von Linus Straßer im Paralleltorlauf in der schwedischen Hauptstadt Stockholm eingefahren.
Und wenn wir wieder in der Gegenwart ankommen, können die deutschen Ski-Asse …

Alle News, Damen News »

Eva-Maria Brem möchte wieder hungrig nach Erfolgen werden

Münster in Tirol/Killington – Nach fast genau 400 Tagen gibt die österreichische Riesentorlaufspezialistin Eva-Maria Brem in Killington ihr Weltcupcomeback. Die dreifache Siegerin eines Weltcuprennens erzählt, dass sie sich für den Saisonbeginn in Sölden noch nicht bereit gefühlt hat. Aber nun möchte sie sich wieder einem Rennen stellen. Dann kann sie sehen, wo sie steht und in welchem Bereich sie noch arbeiten muss. An ihrem Können besteht indes kein Zweifel.
Am Montag geht es ab nach Übersee. Sie weiß, dass sie gewisse Sachen noch automatisieren muss. Sie betont auch, dass die Ausgangslage …

Alle News, Damen News »

Sara Hector ist mit ihrem Leben rundum zufrieden

Stockholm – Die schwedische Riesentorlaufspezialistin Sara Hector zählt ohne Zweifel zu den Medaillenanwärterinnen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, die im Februar des nächsten Jahres über die Bühne gehen werden.
Bereits von klein auf wusste die Nordeuropäerin, dass sie Skirennläuferin werden wollte. Die 25-jährige absolviert neben dem Skifahren ein Wirtschaftstudium. Die Schwedin erzählt, dass sie gerne etwas unternimmt, damit ihr Gehirn angestrengt wird. Sonst läuft sie Gefahr, jedes Detail im Sport zu überanalysieren und Probleme zu schaffen, die es nicht gibt. Ihr Gehirn langweilt sich, wenn sich alles nur ums Skifahren …

Alle News »

Gian Franco Kasper will weiterhin das FIS-Zepter schwingen

Oberhofen – Beim FIS Council in Oberhofen untermauerte der 73-jährige Eidgenosse Gian Franco Kasper seine Absicht, beim FIS-Kongress im Mai 2018 nochmals zu kandidieren.
Kasper, bekannt für seine offene Meinung und seine starken Aussagen, hat die hohe Position seit 1998 inne. Vor der Jahrtausendwende löste der Nähe von Thun lebende Sportfunktionär seinen Landsmann Marc Hodler ab. Eine Amtszeit als FIS-Präsident dauert vier Jahre.
Außerdem ist Kasper Mitglied des Exekutivausschusses der World Anti-Doping Agency (WADA). Ende 2007 wurde dem Schweizer in Würdigung seiner langjährigen Verdienste für den Sport, die Verbreitung des olympischen Gedankenguts …

Alle News, Herren News »

Hahnenkamm News: Eine Rennstrecke wächst

Im November beginnt für das Schneiteam KitzSki der Bergbahn AG die Hochsaison. Allerdings auch die Wochen zuvor wird fleißig an allen Ecken und Enden gewerkelt. Nach einer ausreichenden Schneeauflage starten die Fahrer der Pistenmaschinen.
In den Sommermonaten wurde die aufwendige Technik der Beschneiungsanlagen gewartet und die Wasserreservoirs gefüllt. Im Oktober wurden die Schneeerzeuger positioniert und an die Leitungen angeschlossen. Die Arbeiten verlangen großes Know-how. Noch mehr Fingerspitzengefühl wird im November benötigt, wenn die Temperaturen sinken und die Schneimeister starten. Eine Arbeit die viel Geduld braucht. „Wir sind meistens in der Nacht …

Alle News, Herren News »

Weltcup Gröden freut sich auf viele Fördermitglieder

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums gibt es eine neue Möglichkeit, die Ski-Weltcuprennen in Gröden zu erleben und zu unterstützen. Fördermitglieder können mit einem finanziellen Beitrag die große Bedeutung der Rennen in Gröden unterstreichen und dabei von einmaligen Angeboten profitieren.
Fördermitglied Nummer 1 ist Peter Fill aus Kastelruth, Weltcupsieger in der Abfahrt der letzten beiden Jahre. Während der Jubiläumsfeier am 2. September übergab Präsident Rainer Senoner die erste Mitgliedskarte. „Es ist uns eine Ehre, dass wir Peter Fill für diese Initiative gewinnen konnten. Diese Art der Mitgliedschaft ist eine aktive Beteiligung am Weltcup in …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

Phil Brown gewinnt NorAm Riesenslalom im Copper Mountain Resort

Im Copper Mountain Resort stand am Samstag, im Rahmen der NorAm Rennsiere, ein FIS Riesenslalom der Herren auf dem Programm. 120 km westlich von Denver setzte sich der Kanadier Phil Brown, in einer Gesamtzeit von 2:23.36 Minuten, knapp vor seinem Teamkollegen Trevor Philp (+ 0.06 Sekunden) und den US-Amerikaner Tommy Ford (+ 0.20) durch.
Hinter den US-Amerikanern Ryan Cochran-Siegle (4. Platz – + 0.62) und Brian McLaughlin (5. – + 1.07), sowie vor Hig Roberts (7. – + 1.50) reihte sich der Österreicher Stefan Brennsteiner (+ 1.16) auf Rang sechs ein.
Auch …

Alle News, Damen News »

Federica Brignone wird Riesenslalom in Killington in Angriff nehmen

Der italienische Skiverband konnte am Samstagnachmittag eine erfreuliche Nachricht verkünden. Federica Brignone, die im Passeiertal zu Trainingszwecken unterwegs war, konnte die Einheiten erfolgreich absolvieren.
Nach dem Belastungstest in Pfelders (Passeier), gab die 27-Jährige grünes Licht für den anstehenden Riesentorlauf im nordamerikanischen Killington. Brignone wird in die USA reisen, dort am Samstag, 25.11., den Riesenslalom bestreiten und anschließend nach Italien zurückkehren. In Europa wird sie ein weiteres Aufbautraining durchlaufen und sich auf die kommenden Weltcuprennen vorbereiten.
Bei Brignone, die mit September vorzeitig das Trainingslager in Südamerika abbrechen musste, wurde ein Sehnentrauma diagnostiziert. Beim …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

Thomas Dreßens Formkurve stimmt und macht Appetit auf mehr

Copper Mountain – Der junge Deutsche Thomas Dreßen kann mit seiner Bilanz bei den FIS-Abfahrten in Cooper Mountain zufrieden sein. Beim ersten Rennen belegte er den sechsten Platz. Bei der zweiten Abfahrt war nur Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich schneller.
In einer Woche beginnt für Dreßen und Co. der Speedwinter 2017/18. Spätestens nach diesen guten Resultaten können wir uns viel von dem jungen DSV-Athleten in dieser Saison erwarten. Die FIS-Rennen können als letzte Standortbestimmung unmittelbar vor dem Saisonauftakt angesehen werden.
Bei den beiden Entscheidungen waren auch routinierte Athleten wie Hannes Reichelt oder …