Norweger Kjetil Jansrud freut sich über Super-G-Sieg in Gröden

Gröden – Am heutigen Samstag wurde auf der Saslong in Gröden ein Super-G der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Norweger Kjetil Jansrud in einer Zeit von 1.33,87 Minuten. Der vierfache Saisonsieger unterstrich seine bärenstarke Verfassung in den Speedrennen und sagte im ORF-Interview: „Es ist ein bisschen unheimlich. Wir haben schon gesagt: Wenn es läuft, dann läuft es. Aber so ein Lauf ist schon unglaublich. Der Fehler sieht schlimmer aus – aber es läuft derzeit einfach so, dass kleine Fehler nicht zu schwereren führen. Nach Aksels Ausfall musste ich mehr Verantwortung …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Herren News, Pressenews »

SASLONG NEWS: Superschneller Super G geht an superschnellen Jansrud

Vier Siege und zwei zwei zweite Plätze in den bisherigen sechs Speedrennen: Kjetil Jansrud (NOR) dominiert die schnellen Disziplinen im Skiweltcup derzeit fast nach Belieben. Auch beim extrem schnellen, abfahrtsähnlichen Super G auf der Saslong hat der Elch der Konkurrenz keine Chance gelassen. Zwischen ihm und dem Zweiten Dominik Paris (ITA) legte er 0,46 Sekunden, während Paris und den Achten Romed Baumann (AUT) gerade einmal 0,37 Sekunden trennten.
Gestern bei der Abfahrt musste sich Kjetil Jansrud mit Platz zwei „begnügen“ und dem ausgesprochenen Gröden-Abfahrts-Spezialisten Steven Nyman (USA) den Vortritt lassen, heute …

Herren News, Pressenews »

Kriechmayr sensationell auf Rang vier beim Super G in Gröden

Nach dem Abfahrtssieg durch Steven Nyman (USA) darf sich die Fischer Racing Family gleich über das nächste Top-Resultat in Gröden freuen. Vincent Kriechmayr (AUT) belegte beim Super G Platz vier und fuhr damit das beste Ergebnis seiner noch jungen Karriere ein.
Den Sieg holte sich Kjetil Jansrud (NOR) vor Dominik Paris (ITA) und Hannes Reichelt.
„Unglaublich, ich hab voll riskiert und es ist alles aufgegangen. Ich hab alles perfekt erwischt”, jubelte Kriechmayr, der sich nach Rudi Nierlich und Hannes Trinkl als nächster Oberösterreicher in der Weltspitze festsetzen will. Sein bis Samstag bestes …

Damen News, Pressenews »

ÖSV NEWS: Riss des inneren Seitenbandes bei Stefanie Moser

Bei ihrem Sturz im Abfahrtstraining von Val d`Isere zog sich Stefanie Moser am Freitag einen distalen Ausriss des inneren Seitenbandes im rechten Knie zu. Das ergab die MRI Untersuchung, die Moser am Samstagvormittag in Innsbruck durchführen ließ.
ÖSV Teamarzt Dr. Christian Fink bestätigte, dass die Art der Verletzung eine Operation notwendig mache. Fink führte den Eingriff am Samstagnachmittag durch. Die zu erwartende Trainings- und Skipause bezifferte der Mediziner ……..

Damen News, Herren News, Pressenews »

Lindsey Vonn und Kjetil Jansrud nicht zu schlagen

Mit ihrem Erfolg bei der Abfahrt in Val d’Isère ist Lindsey Vonn endgültig wieder zurück auf der Siegerstraße. Die 30-Jährige zeigte trotz kleinerer Fehler eine souveräne Fahrt – auf jener Piste, auf der sie vor einem Jahr ihr letztes Rennen vor ihrer langen Pause bestritten hat. Ebenso souverän präsentierte sich Kjetil Jansrud im Super-G in Gröden. Der Norweger feierte seinen vierten Sieg im sechsten Speed-Rennen der Saison.
Für Vonn war es nicht nur der vierte Abfahrtsieg in Val d’Isère – den WM-Sieg 2009 nicht eingerechnet –, sondern ihr insgesamt 61. Weltcup-Sieg. …

Herren News, Pressenews »

ÖSV NEWS: Aufgebote für Alta Badia und Madonna di Campiglio

Nach der Abfahrt am Freitag und dem Super G am Samstag gastiert der Skiweltcup Zirkus auch in den nächsten Tagen in Südtirol. Am Sonntag steht der berühmt berüchtigte Riesenslalom auf der Gran Risa in Alta Badia auf dem Programm, einen Tag später kämpfen die Slalom-Artisten in Madonna di Campiglio um Weltcuppunkte.
Der Sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, hat folgende Athleten für die zwei nächsten Weltcuprennen in Alta Badia und Madonna di Campiglio nominiert:
Aufgebot (Riesentorlauf, Alta Badia):     Marcel Hirscher, Benjamin Raich, Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Christoph Nösig, Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, …

Herren News, Top News »

Norweger Kjetil Jansrud freut sich über Super-G-Sieg in Gröden

Gröden – Am heutigen Samstag wurde auf der Saslong in Gröden ein Super-G der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Norweger Kjetil Jansrud in einer Zeit von 1.33,87 Minuten. Der vierfache Saisonsieger unterstrich seine bärenstarke Verfassung in den Speedrennen und sagte im ORF-Interview: „Es ist ein bisschen unheimlich. Wir haben schon gesagt: Wenn es läuft, dann läuft es. Aber so ein Lauf ist schon unglaublich. Der Fehler sieht schlimmer aus – aber es läuft derzeit einfach so, dass kleine Fehler nicht zu schwereren führen. Nach Aksels Ausfall musste ich mehr Verantwortung …

Damen News, Top News »

Lindsey fährt bei Abfahrtssieg in Val d’Isère allen auf und da-vonn

Val d’Isère – Heute stand die dritte Saisonabfahrt der Damen im französischen Val d’Isère auf dem Programm. Dabei triumphierte die 30-jährige US-Amerikanerin Lindsey Vonn in einer Zeit von 1.44,47 Minuten. Im ORF-Interview sagte sie freudestrahlend: „Ich werde alles geben, um diesen Rhythmus weiter zu behalten. Mein Gefühl im Moment ist wirklich super. Ich habe das Selbstvertrauen wie vor zwei Jahren. Ich habe die Erinnerungen von letztem Jahr aus meinem Kopf verbannt. Ich habe aber viele positive Erinnerungen an Val d’Isère, die habe ich hierher mitgenommen. Ich habe in der Vergangenheit …

Herren News, Top News »

LIVE: Super-G der Herren in Gröden/Val Gardena – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Gröden – Nach Lake Louise und Beaver Creek bestreiten die Spezialisten den dritten Super-G der Saison. Am Samstag, der eigentlich für die Abfahrt freigehalten wurde, wird das Rennen ausgetragen. Im Umkehrschluss wurde die Spezialabfahrt auf der Saslong auf Freitag vorgelegt. Um Punkt 12.15 Uhr (MEZ) wird der erste furchtlose Herr auf die Strecke geschickt. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben!)
Als großer Favorit gilt der Norweger Kjetil Jansrud, der in den beiden Super-G’s 180 von 200 möglichen Punkten gewonnen hat. Er muss in Gröden …

Damen News, Herren News, Pressenews »

ÖSV NEWS: Schwere Stürze von Scheiber und Moser

Für eine Schrecksekunde in Gröden sorgte Florian Scheiber. Den Tiroler hatte es nach einem Sprung ausgehoben, worauf der 27-Jährige kopfüber auf die Piste knallte.Scheiber wurde nach der Erstversorgung auf der Piste per Helikopter zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Bozen gebracht, wo neben einer Gehirnerschütterung auch Abschürfungen im Gesichtsbereich sowie Prellungen der linken Brust- bzw. Beckenhälfte diagnostiziert wurden.
Auch beim ersten Abfahrtstraining der Damen in Val d`Isere gab es ein ÖSV-Sturzopfer zu beklagen. Stefanie Moser kam nach dem Colombin-Sprung zu Sturz und wurde zur Kontrolle in die Medical Station nach Val d`Isere …

Damen News, Top News »

LIVE: Abfahrt der Damen in Val d’Isère – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Nach Beaver Creek und Lake Louise steht das dritte Abfahrtssaisonrennen der Damen im französischen Val d’Isère auf dem Programm. Diesmal gehen gleich zwei Frauen mit dem roten Trikot der Führenden der Disziplinenwertung  ins Rennen. Um 10.30 Uhr (MEZ) wird die erste schnelle Dame das Starthaus verlassen! (Die offizielle FIS Startliste – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben!)
Tina Maze aus Slowenien und Lindsey Vonn aus den USA haben jeweils ein Rennen für sich entscheiden können und einmal den achten Rang belegt. Diese beiden Athletinnen sind natürlich …

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse