Olympischen Winterspiele 2022: And the winner is Beijing

Kuala Lumpur – Das Reich der Mitte kann jubeln. Es ist offiziell: Die chinesische Hauptstadt Peking mit ihren über 20 Millionen Einwohnern, 14 Stadtbezirken, 2 Kreisen, 144 Großgemeinden, 143 Straßenviertel, 38 Gemeinden und 5 Nationalitätengemeinden richtet die Olympischen Winterspiele 2022 aus. Bei der Vergabe in Kuala Lumpur setzte sich die chinesische Bewerbung gegen den Mitbewerber Almaty aus Kasachstan durch. Im Vorfeld sagten die europäischen Mitbewerber ab.
Peking schreibt somit Sportgeschichte. Es ist die erste Stadt, die nach den Sommerspielen 2008 nun auch Winterspiele im Zeichen der fünf Ringe austragen darf. Kleine …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Pressenews »

DBS Stellungnahme: Olympia UND Paralympics 2022 in Peking

Frechen, 31. Juli 2015. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat sich in seiner Sitzung in Kuala Lumpur (Malaysia) auf den Austragungsort für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2022 festgelegt. Die Winterspiele werden stattfinden in Peking (China).
Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertenportverbandes (DBS), sagt zu der Entscheidung: „Hinsichtlich der Nachteile beider Bewerberstädte wäre Deutschland mit München wohl eindeutiger Sieger gewesen, wenn die Bevölkerung uns im Rennen gelassen hätte. In den beiden zuletzt verbliebenen Ländern sind teils dramatische Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung. Es bleibt zu hoffen, dass durch die Entscheidung, die …

Pressenews »

SWISS OLYMPIC NEWS: Die Youth Olympic Games finden 2020 in Lausanne statt!

(SwissOlympic.ch) Die Schweiz trägt zum dritten Mal nach 1928 und 1948 Olympische Spiele aus. 2020 werden in Lausanne die Youth Olympic Games (YOG) stattfinden. Die Waadtländer Kandidatur setzte sich an der Versammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Kuala Lumpur (Malaysia) gegen den rumänischen Mitbewerber Brasov durch.
Gegen zwölf Uhr mittags Schweizer Zeit öffnete IOC-Präsident Thomas Bach den Umschlag mit dem erhofften Namen: «Lausanne». Damit nahm die zweijährige, intensive Kampagne des Kandidaturkomitees von Lausanne 2020 ein glückliches Ende. Gleichzeitig markiert die Wahl der IOC-Versammlung den Beginn der Organisationsphase. Das Organisationskomitee wird …

Pressenews, Top News »

Olympischen Winterspiele 2022: And the winner is Beijing

Kuala Lumpur – Das Reich der Mitte kann jubeln. Es ist offiziell: Die chinesische Hauptstadt Peking mit ihren über 20 Millionen Einwohnern, 14 Stadtbezirken, 2 Kreisen, 144 Großgemeinden, 143 Straßenviertel, 38 Gemeinden und 5 Nationalitätengemeinden richtet die Olympischen Winterspiele 2022 aus. Bei der Vergabe in Kuala Lumpur setzte sich die chinesische Bewerbung gegen den Mitbewerber Almaty aus Kasachstan durch. Im Vorfeld sagten die europäischen Mitbewerber ab.
Peking schreibt somit Sportgeschichte. Es ist die erste Stadt, die nach den Sommerspielen 2008 nun auch Winterspiele im Zeichen der fünf Ringe austragen darf. Kleine …

Pressenews »

Almaty oder Peking: Wer macht das Olympia-Rennen 2022?

Kuala Lumpur – Am heutigen Freitag entscheidet sich in Kuala Lumpur, wer Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2022 sein wird. Die 128. Sitzung des IOC findet in Malaysia statt.
Peking, seines Zeichens chinesische Hauptstadt und Austragungsstätte der Olympischen Sommerspiele 2008, werden die größeren Chancen gegeben. Konkurrent Almaty hofft dennoch, das Olympische Komitee von seiner Bewerbung zu überzeugen.
Dabei sind viele Bewerber abgesprungen. Die Liste ist groß, wenn wir an München, Krakau, Stockholm und Oslo denken. Peking ist zuversichtlich, Sportgeschichte zu schreiben. Denn in der Historie der Olympischen Spiele gab es noch nie eine …

Herren News, Pressenews »

UPDATE: Bode Miller denkt über “Teilzeit” Saison 2015/16 nach

In der letzten Woche erklärte die US-Amerikanische Skilegende Bode Miller, gegenüber ESPN dass er in der kommenden Saison eine Auszeit nehmen würde. Am Dienstag meldete sich der langjährige Manager von Miller, Lowell Taub beim US Sender NBC und teilte mit, dass noch keine endgültige Entscheidung gefallen ist. Sicher ist nur, dass Miller nicht die gesamte Saison bestreiten wird, jedoch vielleicht bei ausgewählten Rennen an den Start gehen wird. Lassen wir uns überraschen, seine vielen Fans würden sich mit Sicherheit über einen Rennstart von Bode Miller freuen.

Herren News, Pressenews »

FISI NEWS: Zermatt spricht Italienisch – Chile hofft auf Schnee

Wer in der letzten Zeit auf dem Gletscher in Zermatt mit dem Ski unterwegs war, durfte sich nicht wundern wenn ihm hin und wieder ein Rennfahrer aus dem italienischen Team begegnet. So ist bereits seit letzter Woche die italienische Slalom und Riesenslalom Gruppe in der Schweiz mit Giuliano Razzoli, Patrick Thaler, Stephen Gross, Manfred Mölgg, Riccardo Tonetti, Roberto Nani, Luca De Aliprandini, Florian Eisath, Giovanni Borsotti, Alex Zingerle, Andrea Ballerin und Mattia Casse, vor Ort.
In der Zwischenzeit sind nun auch die Speedrennläufer in Zermatt eingetroffen. Bis Sonntag 2. August werden …

Damen News, Pressenews »

Jennifer Piot nach Oberarmbruch wieder zurück

Vier Monate nach einem Trainingsunfall in Andorra, wo sich Jennifer Piot einen Oberarmbruch im Training zuzog, ist die Französin wieder zurück auf Skiern. In Les Deux Alpes steht für die 23-Jährige zunächst freies Skifahren auf dem Programm, um wieder die nötige Sicherheit nach der Verletzungspause zu finden.
Die Junioren-Weltmeisterin von 2013, in Quebec gewann sie die Goldmedaille in der Abfahrt, errang am 8. Dezember 2013 mit Platz 30 im Super-G von Lake Louise ihre ersten Weltcuppunkte. Als bestes Weltcupergebnis steht der 15. Platz beim Super-G von Val d’Isere am 21. Dezember …

Herren News, Pressenews »

Zenhäuserns neuer Servicemann heißt Wilhelm Breitenberger

Zermatt – Zugegeben, Wilhelm Breitenberger ist ein alter Fuchs. Der frühere Servicemann von Ambrosi Hofmann und Marc Gisin betreut von nun an Ramon Zenhäusern und Reto Schmidinger. Ende Juni erfuhr der eidgenössische Techniker, dass sein bisheriger Servicemann Thomas Tettamanti aus familiären Gründen die Kooperation beendete. Der 23-jährige Skirennläufer aus dem Oberwallis ist zwar nicht glücklich, aber trotzdem kann er ruhigen Gewissens in die nächsten Saisonvorbereitungen starten.
Zwei-Meter-Mann Zenhäusern, der den Slalom im Rahmen der Universiade 2015 gewonnen hatte, hat in Zermatt trainiert. Auf seiner Agenda stehen auch einige Einheiten in der …

Damen News, Pressenews »

Wortspiel mit Agnelli und Brignone

Stilfser Joch/Zermatt – Wer A sagt, muss auch B sagen. Diese Weisheit kann man umgangssprachlich auf A(gnelli) und B(rignone) ummünzen. Die beiden azurblauen Skirennläuferinnen trainieren fleißig am Stilfser Joch bzw. in Zermatt und sind darüber hinaus optimistisch, sich ideal auf den bevorstehenden Ski-Winter vorzubereiten.
Es macht Spaß, den beiden Damen beim Ski fahren zuzuschauen. Federica Brignone und ihre Teamkolleginnen Marta Bassino und Nadia Fanchini werden bis Mitte der Woche in der Schweiz fleißig sein, während sich Agnelli am Stilfser Joch gewissenhaft vorbereitet. In der nächsten Zeit werden die italienischen Technikerinnen im …

Herren News, Pressenews »

Jean-Baptiste Grange meistert Aufstieg nach Alpe d’Huez

Noch vor den Radprofis der Tour de France haben Slalom-Weltmeister Jean-Baptiste Grange, Jean-Pierre Vidal und Luc Alphand die 21 Kehren hinauf nach Alpe d’Huez gemeistert. Auch für den Slalom-Weltmeister eine sehr schwierige Trainingseinheit, wie er selbst im Interview mit den französischen Kollegen von www.ledauphine.com erzählte.
Für Grange war es ein echter Kampf. Vor allem die ersten vier Kehren waren extrem hart. Nach dem diese überwunden waren, kam das Trio aber in einen guten Rhythmus. Der Franzose berichtet von einer magischen Atmosphäre, welche ihn an die Ski-WM in Schladming erinnerte, wo das …

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse