Nach der Schock-Nachricht: Neues von Aksel Lund Svindal

St. Leonhard im Pitztal – Der Norweger Aksel Lund Svindal stellte sich der zahlreich erschienenen Presse im norwegischen Mannschaftshotel. Auch wenn er derzeit verletzt sei, schloss der 31-jährige Wikinger einen Start bei der WM in den USA im Februar des nächsten Jahres keineswegs aus.
Der Reihe nach. Mit einer Schiene am linken Fuß und auf Krücken humpelnd beschrieb der Skirennläufer den Riss seiner Achillessehne, den er sich bei einem Fußballspiel zugezogen hatte.  Des Weiteren erzählte er, dass er angesichts der Schwere der Verletzung sicher drei Monate für die Rehabilitation brauche und …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Damen News, Pressenews »

Nicht nur für Niki Hosp verflog die Zeit wie im Flug

Bichlbach/Sölden – Vor 12 Jahren gewann die damals erst 18-jährige Tirolerin Nicole Hosp beim ersten Rennen der Saison in Sölden. Es war ihr erster großer Triumph im Weltcup. Die Außerfernerin erinnert sich daran, als ob es gestern wäre.
„Seit drei Jahren bin ich nicht mehr im Riesentorlauf aktiv, da trainingsbedingt und materialbezogen viel Aufwand betrieben werden muss, dass es für mich nicht mehr Sinn macht“, erklärt Hosp. Dennoch hat die fast 31-jährige ÖSV-Athletin Freude am Skifahren, auch wenn ihre sportliche Laufbahn reich an Höhen und Tiefen war.
Der Gewinn der großen Kristallkugel …

Herren News, Pressenews »

In Sölden abwesender Grange trainiert mit Abfahrtsskiern und denkt an den Slalom

Tignes – Auch wenn der französische Skirennläufer Jean-Baptiste Grange in Sölden nicht von der Partie ist, will er in diesem Winter wieder an seine Glanzleistungen früherer Saisonen anknüpfen. Außerdem hat er gemeinsam mit seinem Teamkollegen Alexis Pinturault auf Abfahrtsskiern trainiert.
Der 30-jährige Grange stand noch nie zu vor auf Abfahrtsskiern. Leider spielte der Wind nicht mit. Sonst wären längere Fahrten sicher möglich gewesen. Er wird zwar jetzt nicht ein klassischer Abfahrer werden, doch die Super-Kombination wäre eine Option. Die nackten Zahlen geben ihm recht. Von 17 Kombis kam der Athlet der …

Herren News, Top News »

Nach der Schock-Nachricht: Neues von Aksel Lund Svindal

St. Leonhard im Pitztal – Der Norweger Aksel Lund Svindal stellte sich der zahlreich erschienenen Presse im norwegischen Mannschaftshotel. Auch wenn er derzeit verletzt sei, schloss der 31-jährige Wikinger einen Start bei der WM in den USA im Februar des nächsten Jahres keineswegs aus.
Der Reihe nach. Mit einer Schiene am linken Fuß und auf Krücken humpelnd beschrieb der Skirennläufer den Riss seiner Achillessehne, den er sich bei einem Fußballspiel zugezogen hatte.  Des Weiteren erzählte er, dass er angesichts der Schwere der Verletzung sicher drei Monate für die Rehabilitation brauche und …

Pressenews »

Swiss-Ski: Markus Wolf wird neu Vorsitzender der Geschäftsleitung

Swiss-Ski trennt sich von seinem Direktor Roland Imboden und präsentiert zugleich die Nachfolgelösung. Neu leitet eine Zweierspitze die Geschicke des Verbandes. Markus Wolf wird neu Vorsitzender der Geschäftsleitung und erhält mit Stefan Brütsch einen starken Stellvertreter.
Roland Imboden war vor 16 Monaten zum Direktor von Swiss-Ski ernannt worden. In dieser Zeit ist es ihm nicht gelungen, in diesem höchst anspruchsvollen Amt ausreichend Impulse zu setzen. In den letzten Wochen und Monaten ist der Druck innerhalb der Geschäftsstelle, in der Geschäftsleitung und im Präsidium stetig grösser geworden. Es fanden wiederholt Gespräche statt, …

Damen News, Pressenews »

ÖSV Damen Aufgebot für Riesentorlauf in Sölden

Nach den Riesentorlauf Zeitläufen für den Weltcupauftakt der Damen in Sölden (25.10.2014) steht das Aufgebot der ÖSV Läuferinnen fest. Andrea Fischbacher, Ricarda Haaser, Rosina Schneeberger und Ramona Siebenhofer konnten sich zu den fix Gesetzten am Montag am Mölltaler Gletscher für das erste Weltcuprennen der neunen WM-Saison qualifizieren.
An den Start gehen: Eva-Maria Brem, Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Ricarda Haaser, Michaela Kirchgasser, Carmen Thalmann, Rosina Schneeberger, Ramona Siebenhofer, Kathrin Zettel
Sportlicher Leiter der Damen Jürgen Kriechbaum: “Die Zeitläufe haben wir heute bei sehr guten und fairen Verhältnissen am Mölltaler Gletscher abhalten …

Herren News, Pressenews »

Christof Innerhofer war auch in diesem Sommer fleißig

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer hat im Sommer nach dem Gewinn zweier olympischer Medaillen so gut wie es eben ging trainiert. Fleißig ist der Pustertaler auf jeden Fall. Er hat an seiner Kondition gearbeitet und immer das Beste aus sich herausgeholt. Die Freizeit war knapp, aber er nutzte sie geschickt. Auch standen viele Shootings, Prämiierungen und Veranstaltungen auf dem Programm.
Bezüglich des herannahenden Ski-Winters denkt der Gaiser von Rennen zu Rennen. Bei den ersten Einsätzen wird er nach eigenen Angaben nicht vorne mitfahren, aber im Saisonverlauf wird die Formkurve …

Herren News, Pressenews »

ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher im Dialog: Talent alleine reicht nicht

Wien – In einem Gespräch mit dem „Standard“ sprach ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher über Strategien im Skifahren, Siegercharaktere und die Beziehungen zum Athleten. Puelacher ist ein Trainerfuchs, seit 25 Jahren arbeitet er im Trainergeschäft und kennt wohl jeden Athleten wie kein anderer. Auf die Frage, wie man Sieger formt, meint der Coach, dass man als Trainer eine gewisse Linie verfolgen muss. Der Großteil muss aber vom Skisportler, den es zu betreuen gilt, kommen, auch wenn es hin und wieder Reibungspunkte oder Konflikte mit den Athleten gibt.
Puelacher will sich auch in Zukunft …

Pressenews »

Sölden – Ein Blick in die Dorfgeschichte und die Skihistorie

Sölden – Nun beginnt der Ski-Winter 2014/15. Alles, was Rang und Namen hat, versammelt sich am Rettenbachferner und freut sich sowohl auf den Riesentorlauf im mondänen Skiort Sölden als auch auf das Weltcup-Opening. Das erste Rennen im Ötztal fand zu Saisonbeginn 1993/94 statt. Damals siegten bei den Damen Anita Wachter aus Österreich und Franck Piccard aus Frankreich. Ab dem Winter 1996/97 fanden diese Rennen im Zweijahres-, seit 2000/01 im Einjahresrhythmus statt.
Doch wo ist Sölden? Sölden ist flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs und folgerichtig des Bundeslandes Tirol. Zum 1. Januar dieses …

Pressenews »

Geballte österreichische Skimacht im Talk auf Servus TV

Salzburg – Sport und Talk aus dem Hangar-7. Die heutige Sendung dreht sich rund um den Alpinen Skisport. In Kürze beginnt die neue Weltcupsaison. Am Rettenbachferner in Sölden fällt mit zwei Riesenslaloms der Startschuss zum neuen Ski-Winter. Wird Österreich wieder die beste Skination der Welt?
Ex-ÖSV-Abfahrtscoach Robert Trenkwalder, ÖSV-Dreifachgesamtweltcupsieger Marcel Hirscher, ÖSV-Sportdirektor Hans Pum und der ehemalige Abfahrtsolympiasieger Fritz „the Cat“ Strobl sind bei Christian Brugger zu Gast.
Lindsey Vonn im Interview
Sie gehört zu den schillerndsten Figuren des alpinen Skisports, und sie hat sich – wieder einmal – zurückgekämpft. Im kommenden Ski-Winter …

Damen News, Pressenews »

Geschwister Schild im Dienst der guten Sache

Wien/Köln – Heute wird in der Hauptsendezeit des ORF die Promi-Millionenshow ausgestrahlt.
An den Start gehen die Schwimmerinnen Julia Zaiser und Mirna Jukic, die Wintersportathleten Hans Knauß und Claudia Lösch, die Fußballer Roman Mählich und Paul Scharner, aber auch die allseits beliebten Schild-Ski-Schwestern Marlies und Bernadette Schild. Moderator der Sendung ist wie gewohnt der einstige ÖSV-Abfahrtshüne Armin Assinger.
Es geht pro Paar maximal um eine Summe von 75 000 Euro für die Österreichische Sporthilfe. Der Gewinn wird von den Österreichischen Lotterien und der Versicherung UNIQA zur Verfügung gestellt.  Mal schaun‘, ob die …

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse