25 März 2022

Alexis Pinturault benötigt Zeit um seine Akkus aufzuladen

Alexis Pinturault wird zunächst alleine die französischen Farben in Argentinien repräsentieren
Alexis Pinturault wird zunächst alleine die französischen Farben in Argentinien repräsentieren

Moûtiers – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault hat erstmals seit 2011 eine Saison ohne Sieg erlebt. Noch in der Saison 2020/21 wurde er Gesamtweltcupsieger. Im abgelaufenen Winter musste er früh die Überlegenheit des Schweizers Marco Odermatt und des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde anerkennen. So verlor der routinierte Athlet der Equipe Tricolore schnell den Kontakt zur Spitze und wurde am Ende nur Zehnter.

Ein Jahrzehnt lang arbeitete er hart auf den Gewinn der großen Kristallkugel. Doch dann rutschte er in ein Formtief, welches er sich nur schwer erklären kann. In der Saison 2021/22 fuhr er nur dreimal unter die besten Drei. Pinturault ließ verlautbaren, dass er sich bereits zum Beginn des Winters leer fühlte. Die Motivation habe nicht gefehlt, aber es war eine ständige Müdigkeit vorhanden. Er  habe gelernt, wie viel Einfluss der Kopf auf die eigene Leistungsfähigkeit habe. Nun will er Zeit für sich selbst nehmen, viel Zeit, wie er angibt.

Nach dem Gewinn des Gesamtweltcups in der Ski Weltcup Saison 2021/22 stand er im Mittelpunkt des Interesse. Es folgten viele Pressetermine, Ehrungen und TV-Auftritte. Es blieb nur wenig Zeit um die Akkus wieder aufzuladen.

Im nächsten Winter steht die Heim-WM in Courchevel und Méribel auf dem Programm. Der Angehörige der Grand Nation ist sich sicher, dass, wenn die Flamme wieder in ihm zu lodern und brennen beginnt, er wiederkommen werde.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: welovesnow.news.raiffeisen.ch

Vor einem Jahr: Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault

Verwandte Artikel:

Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen
Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen

Marco Odermatt hat sich nach seinem jüngsten Sieg im Riesentorlauf in Palisades Tahoe nicht nur endgültig den dritten Weltcup-Gesamtsieg seiner Karriere gesichert, sondern auch die Möglichkeit eröffnet, in dieser Saison historische Rekorde zu brechen. Der Schweizer Ski-Star, der bereits einen Monat vor Saisonende rechnerisch nicht mehr eingeholt werden kann, steht nun vor der Chance, als… Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen weiterlesen

Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller
Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller

Manuel Feller glänzte in dieser Saison mit herausragenden Leistungen im Slalom, darunter vier Saisonsiege, die ihm eine dominante Position in der Disziplinwertung sichern. Nach seinem jüngsten Erfolg in Palisades Tahoe, wo er Clement Noel und Linus Straßer hinter sich ließ, steht Feller mit einem beachtlichen Vorsprung von 204 Punkten an der Spitze. Der Tiroler, der… Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller weiterlesen

45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte
45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte

Es sind nun 45 Tage vergangen, seit Aleksander Aamodt Kilde, der norwegische Ski-Superstar, bei der berüchtigten Lauberhorn-Abfahrt schwer gestürzt ist. Der Vorfall, der den Atem der Zuschauer sowohl vor Ort als auch an den Bildschirmen anhalten ließ, führte zu ernsthaften Verletzungen für Kilde, darunter eine tiefe Schnittwunde an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Trotz… 45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte weiterlesen

Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln
Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln

Der Ski-Weltcup 2023/24 nähert sich mit rasanten Schritten seinem Höhepunkt, und die Spannung steigt sowohl bei den Herren als auch bei den Damen. Während einige Entscheidungen bereits gefallen sind, bleiben andere Rennen bis zum Schluss offen und versprechen packende Wettkämpfe. Bei den Herren hat sich Marco Odermatt bereits zum dritten Mal in Folge den Sieg… Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln weiterlesen

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de