Home » Alle News, Herren News, Top News

Alexis Pinturault will auch im Speedbereich erfolgreich punkten

Alexis Pinturault will auch im Speedbereich erfolgreich punkten

Alexis Pinturault will auch im Speedbereich erfolgreich punkten

Val d’Isère – Nach dem Ski Weltcup Saisonstart, der völlig dem Riesentorlauf gewidmet war, geht es nun mit einem Super-G der Herren weiter. Aufgrund der Wetterlage wurde der Super-G auf Samstag vorverlegt. Der Kombi-Spezialist Alexis Pinturault hat sich die langen Skier angezogen und auch im Abfahrtstraining überzeugt. Der Mann aus Savoyen berichtet, dass es schon eine Zeit lang her ist, als er sich das letzte Mal die Abfahrtsbretter anschnallte.

Für ihn als Technikspezialist ist es immer eine große Umstellung wenn er im Super-G oder in der Abfahrt an den Start geht. Hier muss man den Ski freigeben, Geschwindigkeit aufbauen, schnell auf den Skiern aber auch im Kopf reagieren. Will man zu viel, kann man schnell im Sicherheitsnetz landen, ist man zu vorsichtig verliert man viel Zeit. Am Samstag hofft der 29-Jährige auf einen technisch anspruchsvollen Kurs.

Die technischen Rennen in Val d’Isère, die Pinturault so gerne hat, wurden wegen Schneemangel abgesagt. Nun will er mit einem schönen Wochenende voller Tempo viel wettmachen. So hofft der Franzose, dass er ein brauchbares Ergebnisse erzielen kann. Und am Ende kann jeder Punkt entscheidend sein, wenn es um die große Kristallkugel geht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com (Auszug)

Anmerkungen werden geschlossen.