13 September 2021

Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten

Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten (Foto: © Amanda Salzgeber / Instagram)
Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten (Foto: © Amanda Salzgeber / Instagram)

Saas Fee – Die junge österreichische Skirennläuferin Amanda Salzgeber hatte eine schwere Saison 2020/21. Im Winter zuvor wusste die Tochter von Anita Wachter und Rainer Salzgeber im Rahmen der Olympischen Jugendspiele im schweizerischen Les Diablerets zu überzeugen. In der Kombination raste die talentierte Vorarlbergerin zu Gold.

Die 19-Jährige aus Bartholomäberg trainiert in Saas Fee und bereitet sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Beim Ski Weltcup Opening in Sölden zeigte sie im Jahr 2020 ihr Können als Vorläuferin. Kurze Zeit später riss sie sich beim Riesenslalomtraining das Syndemoseband.  Die Verletzung heilte schnell; und die Athletin, die mit Head-Skiern unterwegs ist, stand bald schon wieder auf den Brettern.

Um das Ganze zu verarbeiten, ging Amanda Salzgeber, ihres Zeichens Angehörige des ÖSV-B-Kaders, zu einer Psychologin. Seit diesem Sommer arbeitet sie auch mit dem früheren ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold. Dieser betreut auch die Kicker des steirischen Traditionsvereins Sturm Graz auf mentaler Ebene. Nachdem sie wieder fit war, bremste sie eine Corona-Infektion. Die Saison war zu Ende, und so konnte sich die Nachwuchsläuferin aus dem Ländle auf ihr Abitur am Sportgymnasium Dornbirn konzentrieren. Da alles klappte, kann sie sich nun voll dem Skirennsport widmen.

Auch Amandas Schwester Angelina hat den Skirennsport in ihrer DNA. Aktuell scheint die jüngere Schwester als Mittrainiererin im C-Kader auf. Beide schwören auf den Fitnesstrainer Max Cavada. Alles läuft nach Plan, und Amanda Salzgeber brennt schon auf die ersten Europacuprennen, die in gut zweieinhalb Monaten in Nordeuropa auf dem Kalender stehen werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: krone.at

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Verwandte Artikel:

Lara Della Mea ist bereit für ihr Comeback (Foto: © Archivo FISI/Giovanni Auletta/Pentaphoto)
Lara Della Mea ist bereit für ihr Comeback (Foto: © Archivo FISI/Giovanni Auletta/Pentaphoto)

Saas Fee/Hintertux – Von morgen bis zum 24. September arbeiten die Mädels von Devid Salvadori auf dem Gletscher von Saas Fee. Die azurblauen C-Kader-Athletinnen sind auf dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal im Einsatz. Lara Della Mea, die sich beim WM-Team Event in Cortina d‘Ampezzo schwer verletzte und eine lange Phase der Rehabilitation durchwanderte, ist bereit… Lara Della Mea ist bereit für ihr Comeback weiterlesen

Werner Heel schlüpft in einem Film über Franz Klammer in die Rolle von Widersacher Bernhard Russi
Werner Heel schlüpft in einem Film über Franz Klammer in die Rolle von Widersacher Bernhard Russi

St. Vigil in Enneberg – Ohne Zweifel ist Franz Klammer eine Skilegende, fast schon ein Mythos der 1970er-/1980er-Jahre. Der Kärntner war der Kaiser schlechthin. 25 Siege, 41 Top-3-Platzierungen und fünf Kristallkugeln sprechen mehr als nur Bände. In der Saison 1974/75 stand er, erst 21-Jährig, in neun Rennen achtmal auf der obersten Stufe des Podests. Val… Werner Heel schlüpft in einem Film über Franz Klammer in die Rolle von Widersacher Bernhard Russi weiterlesen

Vincent Kriechmayr freut sich über seine Kitz-Gondel (Foto: © Hahnenkammrennen / Instagram)
Vincent Kriechmayr freut sich über seine Kitz-Gondel (Foto: © Hahnenkammrennen / Instagram)

Kitzbühel – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Vincent Kriechmayr, der heuer den Super-G von Kitzbühel für sich entschieden hatte, freut sich über eine Gondel. Für den Oberösterreicher ist es eine zweite ähnliche Auszeichnung. Bereits in Hinterstoder trägt eine Gondel seinen Namen. Der Doppelweltmeister von Cortina d’Ampezzo, ist sehr glücklich, im Kreis „richtiger Ski-Legenden“ zu sein.… Vincent Kriechmayr freut sich über seine Kitz-Gondel weiterlesen

Muskelverletzung bremst Manfred Möllg nur kurz aus (Foto: © Manfred Möllg / Instagram)
Muskelverletzung bremst Manfred Möllg nur kurz aus (Foto: © Manfred Möllg / Instagram)

Saas Fee – Der routinierte Ski Weltcup Rennläufer Manfred Mölgg aus Südtirol muss einen kleinen Zwischenstopp einlegen. Der 39-jährige Veteran der Squadra Azzurra zog sich in der Turnhalle eine kleine Verletzung am rechten Halbsehnenmuskel zu. Das ist nichts Ernstes, trotzdem muss Manfred Möllg eine Trainingspause einlegen. Auch wenn die Verletzung nicht gravierend ist, ist es… Muskelverletzung bremst Manfred Möllg nur kurz aus weiterlesen

Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden
Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden

Peking – Im Februar 2022 finden die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking statt. In Griechenland, dem Standort der Spiele in der Antike, wird die Olympische Flamme am 18. Oktober entzündet. Dann macht sie sich auf die lange Reise nach Zentralasien. Leider müssen die Zuschauer fernbleiben. Außerdem sollen die Vereinbarungen mit Pharmakonzernen wie Biontech… Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden weiterlesen

Banner TV-Sport.de