Home » Alle News, Damen News, Top News

Auch ohne große Kristallkugel avancierte Lara Gut-Behrami zur Preisgeldkönigin

Auch ohne große Kristallkugel avancierte Lara Gut-Behrami zur Preisgeldkönigin

Auch ohne große Kristallkugel avancierte Lara Gut-Behrami zur Preisgeldkönigin

Lenzerheide – Auch wenn Lara Gut-Behramis Auftritt beim Ski Weltcup Saisonfinale in der Lenzerheide nur wenige Sekunden dauerte und sie wetterbedingt keine Speedrennen bestreiten konnte, verdiente sie in diesem Winter am meisten. Der Preiskönigin aus der Schweiz wurden 438.362 Euro auf dem Konto gutgeschrieben. Hinter ihr landeten die Slowakin Petra Vlhová,  die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und die Österreicherin Katharina Liensberger.

Bei den Herren trumpfte Gesamtsieger Alexis Pinturault auf. Der seit einigen Tagen 30 Jahre alte Franzose sackte 342.549 Euro ein. Hinter ihm klassierten sich Vincent Kriechmayr aus Österreich, Marco Odermatt aus der Schweiz und Marco Schwarz vom Team Austria.

Im Markenweltcup freute sich Head. Der Skihersteller, der unterem besagte Lara Gut-Behrami ausrüstet, aus Amsterdam/Kennelbach setzte sich vor Rossignol und Atomic durch.

Preisgelder Saison 2020/21 Herren

1. Alexis Pinturault (FRAU) 379.064,88 Euro
2. Vincent Kriechmayr (AUT) 335.090 Euro
3. Marco Odermatt (SUI) 285.920 Euro
4. Marco Schwarz (AUT) 263.780,57 Euro
5. Beat Feuz (SUI) 226.440 Euro

Preisgelder Saison 2020/21 Damen

1. Lara Gut-Behrami (SUI) 485.091 Euro
2. Petra Vlhova (SVK) 444.501 Euro
3. Mikaela Shiffrin (USA) 410.978,53 Euro
4. Katharina Liensberger (AUT) 333.129,52 Euro
5. Marta Bassino (ITA) 288.606 Euro

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: kleinezeitung.at

Anmerkungen werden geschlossen.