17 Dezember 2019

Babyglück: Klein Alessandro macht Nadia Fanchini glücklich

Babyglück: Klein Alessandro macht Nadia Fanchini glücklich (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)
Babyglück: Klein Alessandro macht Nadia Fanchini glücklich (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Montecampione – 13 Tage nach ihrer Schwester Sabrina hat nun auch Nadia Fanchini einen gesunden Sohn auf die Welt gebracht. Die Vize-Abfahrtsweltmeisterin aus dem Jahr 2013 und ihr Partner Devid Salvadori, seines Zeichens Herrencheftrainer der italienischen Techniker im Europacup, freuen sich über ihren Stammhalter Alessandro.

Die Familie Fanchini kann sich freuen. Sabrina Fanchini gebar vor 13 Tagen ihren Stammhalter Nicolò. Man kann davon ausgehen, dass in der skibegeisterten Familie zu Weihnachten jede Menge los ist und dass die beiden Cousins, so klein sie auch sind, viel Zeit miteinander verbringen und wohl eines Tages die Skipisten unsicher machen werden. Jetzt fehlt nur noch Elena Fanchini, die ihre Eltern zu Großeltern und ihre Schwestern zu Tanten machen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Verwandte Artikel:

Jessica Hilzinger: „Ich möchte meine Leistungen aus dem Europacup auch im Weltcup umsetzen.“
Jessica Hilzinger: „Ich möchte meine Leistungen aus dem Europacup auch im Weltcup umsetzen.“

Nach den Speed-Rennen in Lake Louise am letzten Wochenende, stehen nun bei den Damen wieder zwei Technik-Rennen auf dem Programm. Dabei kämpfen am Samstag, nach zwei Jahre Pause, die Damen in Sestriere, im Riesentorlauf und am Sonntag beim Slalom um wichtige Weltcuppunkte. Die Startzeiten sind für beide Rennen gleich. Der erste Durchgang wird um 10.30… Jessica Hilzinger: „Ich möchte meine Leistungen aus dem Europacup auch im Weltcup umsetzen.“ weiterlesen

Österreicher Max Franz kann Krankenhaus am Donnerstag verlassen
Österreicher Max Franz kann Krankenhaus am Donnerstag verlassen

Max Franz hat kurz vor seiner Entlassung aus dem UKH Graz eine Pressekonferenz abgehalten. Dem 33-jährigen Kärntner geht es „den Umständen entsprechend gut“. Max Franz ist nach seinem schweren Trainingssturz in Copper Mountain (USA) am Weg der Besserung. Der Speed-Spezialist kann das Krankenhaus am Donnerstag verlassen und Weihnachten zu Hause im Kreise seiner Familie feiern.… Österreicher Max Franz kann Krankenhaus am Donnerstag verlassen weiterlesen

Andreas Ploier hat beim 2. EC-Super-G in Santa Caterina die Nase vorn (Foto: © ÖSV)
Andreas Ploier hat beim 2. EC-Super-G in Santa Caterina die Nase vorn (Foto: © ÖSV)

Santa Caterina – Der österreichische Skirennläufer Andreas Ploier – gestern noch Zweiter – gewann den zweiten Europacup-Super-G, der am heutigen Mittwoch im norditalienischen Santa Caterina über die Bühne ging. Für seinen Erfolg benötigte er eine Zeit von 1.06,88 Minuten. Joan Verdu (+0,31) aus Andorra belegte noch vor Ploiers Landsmann Stefan Rieser (3.; +0,47) den zweiten… Andreas Ploier hat beim 2. EC-Super-G in Santa Caterina die Nase vorn weiterlesen

Jessica Hilzinger dreht in Zinal den Spieß um und gewinnt 2. EC-Riesentorlauf (Foto: © Jessica Hilzinger / Instagram)
Jessica Hilzinger dreht in Zinal den Spieß um und gewinnt 2. EC-Riesentorlauf (Foto: © Jessica Hilzinger / Instagram)

Zinal – Im schweizerischen Zinal wurde heute der 2. Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei gewann Jessica Hilzinger aus Deutschland in einer Zeit von 2.21,09 Minuten. Sie verwies die Polin Magdalena Luczak (+1,44) und die Österreicherin Elisabeth Kappaurer (+1,49) klar auf die Plätze zwei und drei. Letztere lag nach dem ersten Durchgang noch auf Rang 20.… Jessica Hilzinger dreht in Zinal den Spieß um und gewinnt 2. EC-Riesentorlauf weiterlesen

Josua Mettler entschied 1. EC-Super-G in Santa Caterina für sich (Foto: © Swiss-Ski)
Josua Mettler entschied 1. EC-Super-G in Santa Caterina für sich (Foto: © Swiss-Ski)

Santa Caterina – Am heutigen Dienstag wurde der erste Super-G der Herren auf EC-Ebene im norditalienischen Santa Caterina ausgetragen. Es triumphierte der Schweizer Josua Mettler in einer Zeit von 1.05,71 Minuten knapp vor den Österreichern Andreas Ploier (+0,03) und Stefan Rieser (+0,38). Der Südtiroler Florian Schieder, der vor kurzer Zeit nach einer langen Verletzungspause sein… Josua Mettler entschied 1. EC-Super-G in Santa Caterina für sich weiterlesen