Home » Alle News, Herren News, Top News

Beat Feuz und Co. wollen wieder die Nationenwertung gewinnen

Beat Feuz und Co. wollen wieder die Nationenwertung gewinnen

Beat Feuz und Co. wollen wieder die Nationenwertung gewinnen

Zermatt – Im letzten Jahr holte sich die Schweiz nach über 30 Jahren die Nationenwertung im Ski Weltcup. Das österreichische Wunderteam musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Damit dieser Erfolg in der prestigeträchtigen Wertung keine Eintagsfliege bleibt, wollen die Swiss-Ski-Stars weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten und sich in der warmen Jahreszeit gut vorbereiten. Beat Feuz und Corinne Suter wollen ihre kleinen Kristallkugeln verteidigen und auch in den technischen Disziplinen gibt es viele Athletinnen und Athleten, die immer nach vorne preschen wollen und können.

Seit dem 6. Juli trainieren die Telljüngerinnen und -jünger in Zermatt. Die Bedingungen sind mehr als sehr gut. Man kann sich gut vorbereiten und will dann gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Ski-Nationen in Saas-Fee arbeiten. Marco Odermatt und Beat Feuz sind zufrieden. Aber alle haben sich ein Ziel gesetzt. Die ausländische Konkurrenz kann befürchten, dass die eidgenössischen Ski-Stars noch aggressiver werden und wieder neben Kristallkugeln auch wieder die Nationenwertung für sich entscheiden. Und auch bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo sind sie heiß auf Edelmetall.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.