Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Emsige Kathi Gallhuber schielt nach Levi | ]
Emsige Kathi Gallhuber schielt nach Levi

Göstling – Vor rund sechs Monaten riss sich die junge ÖSV-Slalomspezialistin Kathi Gallhuber das Kreuzband. Nun blickt sie nach vorne. Die Heilung ist gut verlaufen. Auf ihre Gefühlslage nach dem ersten Schneekontakt angesprochen, erzählte die 22-Jährige, dass man es keineswegs beschreiben kann. Die ersten Schwünge im Schnee am Söldener Gletscher haben ihr viel Spaß gemacht.
Bei der Ski-WM in Åre hätte sie um die Medaillen mitfahren können, doch die Verletzungshexe hatte etwas dagegen. Die zweifache Olympiamedaillengewinnerin kämpfte sich zurück und hat ein paar Konditionseinheiten in Kroatien und in Zypern abgespult. Zudem …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec wird im August wieder auf den Skiern stehen | ]
Ilka Stuhec wird im August wieder auf den Skiern stehen

Liubljana – Die slowenische Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec setzt ihre Vorbereitungen im Hinblick auf die neue Ski Weltcup Saison erfolgreich fort. Ende August wird sie auf Schnee trainieren. Da sie sich bei der Abfahrt von Crans-Montana schwer verletzte, verpasste sie die letzten Saisonrennen. Auch konnte sie nicht mehr um die kleine Kugel mitreden. Sie musste tatenlos zusehen, wie die ÖSV-Girls einen Dreifachtriumph feierten.
Stuhec geht es gut, das Knie bereitet ihr keinerlei Probleme mehr. Im Vergleich zu anderen Jahren wird sie nicht in Südamerika arbeiten. Sie hat sich für die europäischen Gletscher …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem geht topmotiviert in die kommende Saison | ]
Eva-Maria Brem geht topmotiviert in die kommende Saison

Münster in Tirol – Die österreichische Riesentorlaufspezialistin Eva-Maria Brem gewann in der Saison 2015/16 die kleine Kristallkugel in ihrer Lieblingsdisziplin. Dann erlebte sie viele Rückschläge und Irrwege. Nun ist sie 30 Jahre alt. Eine Aufgabe kommt nicht in Frage. Im letzten Winter erreichte sie zwei Top-7-Plätze. Diese konnte sie in Spindlermühle und in Soldeu einfahren. Auch wenn der Weg auf das Podium noch weit ist, möchte die Tirolerin wieder angreifen und an ihr Niveau vor einigen Jahren anknüpfen.
In der Urlaubszeit hat sich die dreimalige Siegerin eines Ski Weltcup Rennens eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Nicole Good aus der Schweiz | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Nicole Good aus der Schweiz

Pfäfers – Heute baten wir die junge Eidgenossin Nicole Good zum Gespräch. Die Skirennläuferin aus der Schweiz wurde am Neujahrstag 21 Jahre alt und kürte sich in diesem Jahr im Rahmen der Junioren-Welttitelkämpfe in Norditalien zur Kombi-Weltmeisterin. Sie ist ein vielversprechendes Talent und sozusagen ein Rohdiamant im Swiss-Ski-Team, auf dem Weg in den Ski Weltcup. Wir sprachen über ihre skifahrerischen Anfänge, den Skirennsport in ihrem Heimatland, die notwendigen Charaktereigenschaften, um erfolgreich zu sein und vieles mehr.
Nicole, du bist eine junge und hochtalentierte Skirennläuferin aus der Schweiz. Du hast mit Können …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter trainiert mit den azurblauen Slalom-Damen | ]
Verena Gasslitter trainiert mit den azurblauen Slalom-Damen

Stilfser Joch – Seit gestern trainieren die italienischen Ski Weltcup Slalom-Damen auf dem Stilfser Joch. Das Gletschertraining endet am 2. August. FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominierte nicht nur Irene Curtoni, sondern auch die jungen Athletinnen Lara Della Mea, Anita Gulli, Vivien Insam, Roberta Midali, Martina Peterlini und Marta Rossetti.
Auch die Südtiroler Speedspezialistin Verena Gasslitter ist dabei. Sie trainiert auf dem Gletscher, ehe sie sich erstmals wieder mit den Ski Weltcup Assen trifft. Heini Pfitscher, Edwin Elias Molena und Davide Marchetti werden den Mädels Unterstützung bieten. Keineswegs fehlen dürfen die Servicemänner Alberto …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Trainingscamp der Speed-Damen am Nassfeld war ein voller Erfolg | ]
ÖSV News: Trainingscamp der Speed-Damen am Nassfeld war ein voller Erfolg

Bevor es in zwei Wochen zum ersten gemeinsamen Schneetraining nach Italien (Stelvio) geht, absolvierten die Speed-Damen, ihr bereits drittes Sommer-Trainingscamp am Nassfeld. Unter der Leitung von Damen-Speedtrainer Roland Assinger arbeiteten die ÖSV Ladies Nicole Schmidhofer, Cornelia Hütter, Mirjam Puchner, Christine Scheyer, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler und Stephanie Venier, nicht nur im Kraft und Ausdauerbereich, sondern festigten auch den Team-Spirit. Somit sind die ersten Grundsteine für eine erfolgreiche Ski Weltcup Saison 2019/20 gelegt.
Um der Hitze zu entfliehen, spulten die Ladies das Trainingsprogramm vorwiegend im Wald und in den Bergen ab. An …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Die „Löwin“ Ramona Siebenhofer ist hungrig nach Erfolgen | ]
Die „Löwin“ Ramona Siebenhofer ist hungrig nach Erfolgen

Krakau – In der letzten Saison hat Ramona Siebenhofer mehrere Male ihr großes Talent gezeigt. Die ÖSV-Speedspezialistin hat in Cortina d’Ampezzo zwei Abfahrten für sich entschieden. Als Mitfavoritin war sie dem hohen Druck bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre nur bedingt gewachsen. Obwohl sie bei drei Disziplinen mit Medaillenhoffnungen an den Start ging, musste sie die Heimreise aus Schweden ohne Edelmetall antreten.
Auch deshalb trainiert sie im Sommer hart und will sich hundertprozentig auf ihre Leidenschaft konzentrieren. Und das ist eben das Skifahren. Die Athletin aus dem steirischen – und nicht polnischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Nina Haver-Løseth kämpft sich zurück | ]
Nina Haver-Løseth kämpft sich zurück

Åresund – Der Weltcupslalom in Semmering war kein guter Ort für die norwegische Skirennläuferin Nina Haver-Løseth. Die Skandinavierin kam zu Sturz und zog sich einen Bruch der Kniescheibe und eine Verletzung des Meniskus zu. Die WM-Saison 2018/19 war vorzeigt zu Ende. Man muss aber kein Prophet sein, um zu wissen, dass die Wikingerin beim Saisonhöhepunkt in Åre eine gute Figur abgegeben hätte.
Haver-Løseth ist eine Kämpfernatur. Mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein und Ehrgeiz ausgestattet, will sie das Beste aus sich herausholen und fdür die kommende Ski Weltcup Saison wieder ganz fit …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone setzt sich für eine saubere Umwelt ein | ]
Federica Brignone setzt sich für eine saubere Umwelt ein

Sirmione – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone hat kurzerhand den Skirennanzug mit einem Taucheranzug getauscht und ist in den Gardasee gesprungen. Sie will das Müllproblem angehen. Die zehnmalige Siegerin eines Ski-Weltcup Rennens weiß von klein auf, dass es wichtig ist, den Abfall auf dem Strand mitzunehmen. Die verschmutzten Meere sind ihr ein Dorn im Auge. Aber nicht nur in den Ozeanen liegt so viel Müll und Plastik und Brignone kann und will nicht tatenlos zusehen, wie die Unterwasserwelt tagtäglich immer mehr verschmutzt wird.
In Kooperation mit Gardaland SEA LIFE Aquarium sammelte …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vanessa Kasper aus der Schweiz | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vanessa Kasper aus der Schweiz

Celerina – Heute blicken wir in die Schweiz, genauer gesagt in den Kanton Graubünden. Dort ist die Skirennläuferin Vanessa Kasper zuhause. Die 22-Jährige fährt am liebsten im Riesentorlauf und befindet sich nach einer schweren Beinverletzung wieder auf dem Weg zurück. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die Angehörige des Swiss-Ski-Teams über ihre Laufbahn, ihre Tierliebe und vieles mehr. Auch konnten wir in Erfahrung bringen, ob sie mit dem FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper verwandt ist oder nicht.
Vanessa, du bist eine junge und aufstrebende Skirennläuferin aus der Schweiz. Wie hat alles bei dir angefangen, was …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Marlies Raich wird ORF-Moderatorin | ]
Marlies Raich wird ORF-Moderatorin

Leins – Jahre lang carvte sie im Ski Weltcup als Slalom-Queen die Berghänge hinunter. In einer Zeit, als Mikaela Shiffrin aus den USA noch vor dem Fernseher den weltbesten Torläuferinnen zuschaute, siegte die Österreicherin Marlies Raich, die damals noch Schild hieß, in ihrer Paradedisziplin.
Die Salzburgerin, die mit dem Tiroler Benjamin Raich verheiratet ist und mit ihm drei Kinder hat, hat einen neuen Job. Für ORF III moderiert sie erstmals aus ihrer Heimat die Sendung „Land der Berge“. Dabei wandert die einstige Skirennläuferin durch das Tal. Ferner fliegt sie mit dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ehemalige Slalomspezialistin Chiara Costazza überzeugt als Bergläuferin | ]
Ehemalige Slalomspezialistin Chiara Costazza überzeugt als Bergläuferin

Alba di Canazei – Die DoloMyths-Rennen gehören zu den größten italienischen Bergläufen, da sie sehr schwer sind und eine Ultralänge aufweisen (sechs Pfade der Sellarunde). Die Bühne des Sportereignisses ist das Fassatal, wobei Canazei das Herzstück der Veranstaltung bildet.
Mit dem Start in Alba di Canazei auf 1.465 Metern Seehöhe geht es auf die Strecke, die 1.000 Meter Höhenunterschied aufweist. Das Ziel in Spiz di Crepa Neigra befindet sich auf 2.465 Metern. Chiara Costazza, die einstige italienische Ski Weltcup Slalomspezialistin nahm zum ersten Mal teil.
Als 24. kam sie ins Ziel. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Coole Wendy Holdener trotzt der Hitze und schläft im Keller | ]
Coole Wendy Holdener trotzt der Hitze und schläft im Keller

Hamburg-Wittenburg – Die Schweizer Ski-Weltcup Technik Damen waren in den letzten Tagen zu Gast in Norddeutschland. Im alpincenter Hamburg-Wittenburg fanden Wendy Holdener, Andrea Ellenberger sowie Elena Stoffel gute Verhältnisse vor. Bei Temperaturen um -3 °C war die Piste in der Skihalle in einem guten, wenn auch hartem Zustand. So konnten die Damen im Hinblick auf die neue Saison auch wichtige Materialtests durchführen.
Nach der Konditionsarbeit und den heißen Tagen in Magglingen freute sich insbesondere Wendy Holdener über die „Abfrischung“, sowie auf die Rückkehr auf die kurzen Skier. Auch wenn die 26-Jährige …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle will auch im bevorstehenden Winter erfolgreich sein | ]
Kira Weidle will auch im bevorstehenden Winter erfolgreich sein

Starnberg – Als die junge Deutsche Kira Weidle bei der Abfahrt von Lake Louise im Jahr 2018 als Dritte auf die kleinste Stufe des Podiums kletterte, stand nicht nur Starnberg Kopf. Die DSV-Skirennläuferin hat sich von ihrer Schokoladenseite präsentiert. Vater Günther, ein Schwabe, sah den Erfolg seiner sympathischen Tochter im Fernsehen an und erzählt, dass sie extrem fokussiert und bodenständig sei. Darüber hinaus ist der dritte Rang in Kanada ein Traum.
Im Januar 2016 feierte Kira Weidle ihr Debüt im Ski Weltcup. Ein Jahr später zeigte sie bei der Junioren-WM im …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für TV-Dokumentation über Lindsey Vonn kommt im November | ]
TV-Dokumentation über Lindsey Vonn kommt im November

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn hat nach dem Gewinn der WM-Bronzemedaille in der Abfahrt von Åre ihre lange Karriere beendet. Die Karriere war erfolgreich, aber auch durch viele Verletzungen gekennzeichnet. Trotzdem ist sie die beste Skirennläuferin aller Zeiten. Durch ihr 82 Ski Weltcup Siege, Medaillen, Bestleistungen, aber auch durch die Persönlichkeit und die Beziehungen zu den Medien ist sie selbst zu einem keineswegs unwesentlichen Teil der Sportgeschichte geworden.
Die US-amerikanische Fernsehstation HBO hat in Kooperation mit Teton Gravity Research einen langen Dokumentarfilm mit dem Titel „Lindsey Vonn: the final …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Mirjam „Miri“ Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Sieg in Soldeu war Balsam für die Seele!“ | ]
Mirjam „Miri“ Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Sieg in Soldeu war Balsam für die Seele!“

St. Johann in Pongau – Die Salzburgerin Mirjam Puchner hat nach einer sehr langen Verletzungsphase nie aufgegeben. Der Lohn für den langen und gewissermaßen harten Weg zurück war der Abfahrtssieg beim Ski Weltcup Saisonkehraus in Soldeu. Die sympathische Skirennläuferin berichtet über den Stellenwert des Erfolges in Andorra, die sozialen Medien, ihre sommerlichen Trainingseinheiten im Hinblick auf den Winter 2019/20 und vieles mehr.
Miri, beim Saisonkehraus in Soldeu hast du trotz windiger Verhältnisse mit dem ersten Platz in der Abfahrt wieder gezeigt, was in dir steckt. Welchen Stellenwert nimmt dieser Erfolg nach …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Kathi Liensberger freut sich über die abgeschlossene Zollausbildung | ]
Kathi Liensberger freut sich über die abgeschlossene Zollausbildung

Göfis – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger kann glücklich sein. Die 22-Jährige aus Vorarlberg hat beim Bundesministerium für Finanzen die Zollausbildung abgeschlossen. Die junge ÖSV-Athletin freut sich über ihr Diplom.
Wir von skiweltcup.tv freuen uns natürlich auch mit ihr. Auf die Frage, wie es nun mit ihr weitergeht, meinte Liensberger, dass sie von nun an ihren Fokus wieder auf den Skisport legen kann. Die Skirennläuferin kam in ihrer Karriere bisher auf zwei Siege bei Europacuprennen.
Im Ski Weltcup hat sie sich in der Slalom-Elite etabliert. Das zeigen unter anderem der siebte Rang …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Veronika Velez-Zuzulovà wird 35! Všetko najlepšie k narodeninám! | ]
Veronika Velez-Zuzulovà wird 35! Všetko najlepšie k narodeninám!

Bratislava – Wenn wir heute in unsere dicke Chronik schauen, erkennen wir, dass am heutigen Montag die slowakische Slalomspezialistin Veronika Velez-Zuzulovà ihren 35. Geburtstag feiert. Die Ostmitteleuropäerin nahm an vier Olympischen Winterspielen teil und feierte fünf Weltcupsiege, fast allesamt im Slalom.
In den Jahren 1997 und 1999 freute sie sich über Erfolge im Whistler Cup und im legendären Trofeo Topolino. In der Saison 2000/01 bestritt sie ihre ersten Rennen im Europacup. Im Weltcup feierte sie ihr Debüt beim Söldener Riesenslalom im Oktober 2000. Die Slowakin triumphierte 2002 im Rahmen der Junioren-Weltmeisterschaften, …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für EMMI CAFFÈ LATTE ist neuer Hauptsponsor von Wendy Holdener | ]
EMMI CAFFÈ LATTE ist neuer Hauptsponsor von Wendy Holdener

Luzern, 12. Juli 2019 – Nebst der Präsenz an zahlreichen Schweizer Weltcup-Rennen ist Emmi Caffè Latte ab kommender Saison auch bei Wendy Holdener prominent platziert: Das Emmi Caffè Latte Logo ziert neu Helm, Mütze und Cap der sympathischen Innerschweizerin. Das Hauptsponsoring stärkt die bestehende Partnerschaft.
Seit der Saison 2009/10 ist Emmi als Sponsor im FIS Alpin Ski Weltcup präsent. Die ersten fünf Jahre standen im Zeichen der Marke Emmi. In den darauffolgenden ging Emmi mit der Marke Emmi Caffè Latte an den Start. Bei bis zu 40 Rennen pro Saison in …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Julia Mancuso freut sich über Stammhalter Sonny | ]
Julia Mancuso freut sich über Stammhalter Sonny

Reno – Mitte Januar 2018 bestritt die frühere US-amerikanische Skirennläuferin Julia Mancuso mit der Abfahrt auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo ihr letztes Weltcuprennen. Vielen von uns ist das Wonder-Woman-Kostüm der vierfachen Olympiamedaillengewinnerin in Erinnerung.
Nun kann sich die einstige Athletin, die im Ski Weltcup sieben Siege errang, freuen. Am letzten Donnerstag wurde die fünffache WM-Medaillengewinnerin erstmals Mama. Die 35-Jährige schenkte einem Sohn das Leben. Der Stammhalter von Dylan Fish und Julia Mancuso hört auf den Namen Sonny.
Wir von skiweltcup.tv wünschen der kleinen Familie alles Gute und viel Freude …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger im FIS-Interview: „Ich versuche täglich mein Bestes zu geben.“ | ]
Katharina Liensberger im FIS-Interview: „Ich versuche täglich mein Bestes zu geben.“

Göfis – Katharina Liensberger zählt zu den größten österreichischen Skitalenten in den technischen Disziplinen. Sie lässt sich von den weltbesten Athletinnen inspirieren, um ihr Skifahren täglich zu verbessern. In einem Interview mit FIS-Ski.com lässt die 22-Jährige einen Blick hinter die Kulissen des Ski Weltcup zu.
Dein erstes Weltcuprennen fand 2016 in Flachau statt. Seitdem hast du dein Können durch ein stetiges Wachstum konstant unter Beweis gestellt. In Zagreb konntest du im Jahr 2018 erstmals unter die Top-10 fahren. In der letzten Saison bist du in Flachau erstmals auf das Podest geklettert. …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Schmerzfreie Anna Veith will sich nicht selbst unter Druck setzen | ]
Schmerzfreie Anna Veith will sich nicht selbst unter Druck setzen

Rohrmoos – Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith kämpft sich zurück. Vor einiger Zeit erzählte die 30-Jährige, dass sie ihre sportliche Laufbahn fortsetzen will. Die Fortschritte in der Rehabilitation machen Appetit auf mehr. Wenn im Training die positiven Sachen ersichtlich sind, macht es auch Spaß.
Der Umstand, dass sie gegenwärtig im Training schmerzfrei ist, macht nicht nur ihre zahlreichen Fans froh. Veith will keinesfalls etwas überstürzen und sich gut und lange vorbereiten. Gegenwärtig stehen intensive Krafttrainingseinheiten auf dem Programm. Bei Servus TV erzählt Veith, dass sie im September wieder auf den Skiern …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Wieder genesene Stephanie Brunner steht in den Startlöchern | ]
Wieder genesene Stephanie Brunner steht in den Startlöchern

Tux – Die Tirolerin Stephanie Brunner, die sich nach einem hervorragenden Saisonbeginn im letzten Winter bei einem Trainingssturz im italienischen Fassatal das Kreuzband und den Meniskus im linken Knie gerissen hat, befindet sich auf dem Weg zurück. Die Skirennläuferin ist guter Dinge, wie sie auf ihrem Blog (Quelle: www.stephanie-brunner.at) eindeutig unter Beweis stellt.
Ich stehe in den Startlöchern: bald geht´s wieder los!
Vergangenen Jänner habe ich mich in Pozza di Fassa (I) wieder verletzt – zum zweiten Mal Kreuzband- und Meniskusriss im linken Knie. Dieser Sturz hat mich leider in die …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ralph Weber stemmt fleißig Gewichte | ]
Ralph Weber stemmt fleißig Gewichte

Herisau – Wenn man das Facebookprofil des eidgenössischen Skirennläufers Ralph Weber ansieht, erkennt man einen hochkonzentrierten Athleten, der in einer Turnhalle schwitzt und eifrig Gewichte stemmt.
Der Swiss-Ski-Athlet, der als Ski Weltcup Allrounder angesehen werden kann, wurde im Jahr 2012 Junioren-Weltmeister im Super-G. Bei der gleichen Veranstaltung gewann er in der Abfahrt die Silbermedaille. Im Weltcup konnte er bislang noch nicht richtig Fuß fassen. Bislang erreichte er mit Rang zehn in der Abfahrt von Santa Caterina im Jahr 2014 nur eine Platzierung unter den besten Zehn.
Dieses Resultat ist trotzdem bewundernswert, da …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf arbeitet auf ihr Comeback hin | ]
Hanna Schnarf arbeitet auf ihr Comeback hin

Olang – Seit November 2018 ist die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf außer Gefecht. Bei einem Riesenslalomtrainings-Sturz zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Mühsam kämpft sie sich zurück. Die Speedspezialistin aus Olang will im August wieder auf den Skiern stehen.
Die Pustererin trainiert hart und kann inzwischen fast alles machen. Beim Laufen hapert es etwas, aber der neunwöchige Aufenthalt im Osteozentrum Schliersee hat ihr sicher nicht geschadet. Ende des Monat lässt sich nochmals röntgen. Dann will sie wieder auf den Brettern stehen. Die Teilnahme beim Gletschertraining auf dem Stilfser Joch …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Gerlitzen und Nassfeld sind im Weltcupgespräch | ]
Gerlitzen und Nassfeld sind im Weltcupgespräch

Gerlitzen/Nassfeld – Die Skigebiete Gerlitzen und Nassfeld können davon träumen Weltcupdestinationen der Frauen zu werden. Die beiden Orte werden als Alternative für Bad Kleinkirchheim genannt, wo man einen neuen Lift bauen muss, um weitere Ski-Weltcup Rennen der Damen ausrichten zu können. Bürgermeister Matthias Krenn möchte in den kommenden Wochen versuchen, eine Lösung für das „Liftproblem“  zu finden. Beim ÖSV schaut man sich in der Zwischenzeit nach einem möglichen Ersatzort um.
Die sechs Kilometer lange Klösterleabfahrt auf der Gerlitzen hätte eine weltcuptaugliche Abfahrt. Zudem will man in Gesprächen mit dem Tourismusverband abklären, …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Karoline Pichler schwitzt ab heute auf dem Stilfser Joch | ]
Nicht nur Karoline Pichler schwitzt ab heute auf dem Stilfser Joch

Stilfser Joch – Die italienischen Ski-Damen bereiten sich bestmöglich auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison vor. Dafür haben sie auf dem Stilfser Joch ihre Trainingszelte aufgeschlagen. Das Gletschertraining beginnt heute und dauert bis Freitag dieser Woche.
Cheftrainer Gianluca Rulfi wird Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, die Delago-Schwestern Nadia und Nicol, Verena Gasslitter, Roberta Melesi, Karoline Pichler und Laura Pirovano betreuen. Marta Bassino wird nicht vor Ort sein.
Mit von der Partie sind Paolo Stefanini, Paolo Deflorian, Luca Scarian, Luca Borgis, Christoph Atz, Marco Sberze, Giacomo Radici und Giuseppe Piller Cottrer. Jeder hat seine …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Michaela Kirchgasser und Anna Veith beim 36. Milka Schokofest in Bludenz | ]
Michaela Kirchgasser und Anna Veith beim 36. Milka Schokofest in Bludenz

Wien / Bludenz – Die Alpenstadt zeigte sich auch beim 36. Milka Schokofest in Bludenz wieder von ihrer Schokoladenseite. Buntes Treiben, strahlende Kinderaugen und viele neue Eindrücke dank jeder Menge Attraktionen – das begeisterte rund 30.000 Besucherinnen und Besucher am Milka Schokofest. 60 verschiedene Stationen luden zum Spielen, Entdecken und Mitmachen ein. Auch heuer tauchten die Milka Ski Stars Michi Kirchgasser und Anna Veith, die zur Zeit ihr Comeback in den Ski Weltcup plant, gemeinsam mit den Gästen in die lila Welt von Milka ein. Konrad Bönig ließ mit einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Bei Mikaela Shiffrin ist das Fußballfieber ausgebrochen | ]
Bei Mikaela Shiffrin ist das Fußballfieber ausgebrochen

Lyon – Die Berichte könnten unterschiedlicher kaum sein. Einige Skirennläuferinnen trainieren eisern im Hinblick auf die kommende Saison, ein paar sind verletzt und posten Bilder vom Krankenbett und andere wiederum gönnen sich noch einen kleinen Urlaub.
Die österreichischen Damen waren in Osttirol und zeigten ihren Teamgeist. Zwischen Klettern, Paddeln, Tennis und Beachvolleyball und einer Bergwanderung war das Programm sehr bunt. Außerdem schnürten einige Athletinnen sogar die Schlittschuhe, um etwas Eishockey zu spielen. Keine Angst: Keine wurde aufs sprichwörtliche Glatteis geführt.
Auch über Ragnhild Mowinckel haben wir berichtet. Die Norwegerin, die einen sehr …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland

Samerberg – Die junge DSV-Skirennläuferin Carina Stuffer steht uns heute Rede und Antwort. Die 20-Jährige fährt besonders gerne in den Speeddisziplinen. Aber auch die Einsätze im Riesentorlauf nimmt die bayerische Sportlerin ernst. Im Gespräch erzählt sie über ihre Anfänge, ihren zu früheren Zeit im Weltcup fahrenden Vater Hans, die nahe Zukunft und vieles mehr.
Carina, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?
Als ich drei Jahre alt war, hat mich mein Vater Hans erstmals mit den Brettern, die die Welt bedeuten, vertraut gemacht. Er …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für FISI-Präsident Flavio Roda freut sich über das Weltcupcomeback von Sestriere | ]
FISI-Präsident Flavio Roda freut sich über das Weltcupcomeback von Sestriere

Sestriere – Der italienische Wintersportverbandspräsident Flavio Roda kann sich freuen. Mitte Januar 2020 wird im Piemont, genauer gesagt in Sestriere, wieder ein Ski Weltcup Damenrennen ausgetragen. Tessa Worley und Co. werden einen Riesentorlauf bestreiten.
Am Folgetag wird in der nordwestitalienischen Stadt ein Parallelslalom ausgetragen. Auch bei diesem Ereignis gehen die Frauen an den Start. Im Dezember 2016 ging das bislang letzte Rennen in Sestriere über die Bühne. Beim Riesentorlauf hatte Tessa Worley die Nase vorn. Auf Rang zwei klassierte sich – sehr zur Freude des Publikums – Sofia Goggia aus Italien. …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Die Speed1-Damen waren fünf Tage beim Stanglwirt in Kitzbühel zu Gast. | ]
ÖSV-News: Die Speed1-Damen waren fünf Tage beim Stanglwirt in Kitzbühel zu Gast.

Die beiden ÖSV-Speed-Gruppen verbrachten je fünf intensive Vorbereitungstage im Bio-Hotel Stanglwirt in Kitzbühel beziehungsweise im Val Blu Resort in Bludenz. Die Speed1-Damen rund um Nici Schmidhofer, konzentrierten sich vorwiegend auf Kraft- und Schnelligkeitstraining, aber auch der Funfaktor kam beim Wasserskifahren nicht zu kurz. Die Speed2-Mannschaft absolvierte neben Kraft-, Koordination und Schnelligkeitstraining ein abwechslungsreiches Programm mit Klettern, Tennis, Wasserski oder Inlineskaten.
Die nächsten Wochen werden noch genutzt, um sich individuell in den Olympiastützpunkten vorzubereiten oder vereinzelt auf Schnee zu trainieren, bevor es Anfang August für die ersten Gruppen Richtung Argentinien und Neuseeland …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Die junge Meta Hrovat ist das Arbeitstier im slowenischen Skiteam | ]
Die junge Meta Hrovat ist das Arbeitstier im slowenischen Skiteam

Radenci – Die slowenische Skirennläuferin Meta Hrovat würde am liebsten den ganzen Tag Skifahren. Sie ist ein Workaholic und hat eine echte Leidenschaft für ihren Sport entwickelt. Sie hält das Arbeitsprogramm, das ihr die Trainer und Betreuer aufgeben, penibel genau ein. Die Athletin weiß nicht mehr wann sie erstmals auf den Brettern stand. Aber eins steht fest: Nachdem sie zu laufen begann, schnallte sie sich die Skier an.
Dazu kommt, dass es in Kranjska Gora fast unmöglich ist, nicht Ski zu fahren. Bereits in jungen Jahren trat sie mit mehreren Freunden …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter hat von der Verletzungshexe mehr als nur genug | ]
Verena Gasslitter hat von der Verletzungshexe mehr als nur genug

Kastelruth – Die 23-jährige Skirennläuferin Verena Gasslitter schaut zuversichtlich nach vorne. Das geschieht aus einem gewissen und guten Grund. Vor zweieinhalb Jahren bestritt die junge Dame aus Kastelruth ihr letztes Rennen. Nun will sie nach einer ebenso langen Pause, die durch viele Verletzungen und noch mehr Operationen gekennzeichnet war, durchstarten.
Blicken wir zurück ins Jahr 2016. Beim letzten Sprung des Super-G’s von Lake Louise riss sich die hoffnungsvolle Athletin das Kreuzband im linken Knie, das überdies noch verdreht wurde. Die Verletzungshexe hatte somit mehr als nur gemein zugeschlagen. Gasslitter begab sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Alpindirektor Peter Gardol auf Stippvisite in Lake Louise | ]
FIS-Alpindirektor Peter Gardol auf Stippvisite in Lake Louise

Lake Louise – Peter Gardol, der neue FIS-Alpindirektor der Damen, war am vergangenen Samstag erstmals in führender Position zu Gast in Lake Louise. Zusammen mit dem Lake Louise Organisationskomitee nahm er die Ski-Weltcup-Abfahrtsstrecke unter die Lupe. Bei der Inspektion wurde Gardol begleitet von Andi Krönner, dem „FIS-Technical Operations Manager“ sowie der neuen OK-Rennleiterin Sue Schwartz (Lake Louise). Begleitet wurde das Trio von Rocket Miller, Mountain Manager für das Skigebiet Lake Louise, sowie Darrell MacLachlan, Brian Lynam und Lynne Gibson vom Lake Louise Race Organisationskomitee.
Der Spaziergang über die gesamte Rennstrecke bot …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Ackermann will durchstarten | ]
Christina Ackermann will durchstarten

Oberstdorf – Kennen Sie Christina Ackermann? Bis Ende Mai hieß die sympathische DSV-Athletin Christina Geiger. Aber Ende Mai heiratete sie und somit will sie mit ihrem neuen Namen für Furore sorgen. Lara Gut fährt mit einem Doppelnamen, Lindsey Vonn fuhr unter dem Namen ihre Ex-Mannes die größten Erfolge ein und Anna Veith will nach ihrer Knieverletzung wieder zu alter Stärke gelangen.
Die 1990 geborene Skirennläuferin hat somit einige Vorbilder, die nicht mehr mit ihrem ledigen Namen unterwegs sind. Nach über acht Jahren konnte sie beim City Event in Stockholm im letzten …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ragnhild Mowinckel musste erneut operiert werden | ]
Ragnhild Mowinckel musste erneut operiert werden

Molde – Lange kam die norwegische Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel verletzungsfrei durch den WM-Winter 2018/19, ehe die Verletzungshexe just beim Saisonkehraus in Soldeu zuschlug. Beim zweiten Abfahrtstraining kam die Speedspezialistin aus dem hohen Norden Europas zu Sturz. Dabei riss sie sich das vordere Kreuzband und den Meniskus im rechten Knie.
Diese Verletzung war die erste richtig schwere in der Laufbahn der 26-Jährigen. Die Wikingerin wurde gestern abermals operiert. Das berichtete Mowinckel auf den unterschiedlichen Social-Media-Kanälen. Sie vergleicht das Ganze mit einem Boxenstopp  in der Formel 1. Das Wichtigste ist, dass die Norwegerin …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe | ]
ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe

St. Pölten – Die österreichischen Ski-Damen haben am Freitag die Schlittschuhe angezogen und mit einem Eishockeytraining eine besondere Einheit abgespult. Für die beiden Tirolerinnen Ricarda Haaser und Eva-Maria Brem war das Anlegen der Ausrüstung eine besondere Herausforderung.
Beide sind es gewohnt, um die Kippstangen zu carven. Auf dem Eis stehen zu bleiben und einen Puck zu treffen, ist etwas anderes. Trotzdem weiß das rot-weiß-rote Duo, dass die Koordination wichtig ist und dass es immer etwas Besonderes ist, gemeinsam zu trainieren. Die Abkühlung in der Eishalle war angesichts der draußen herrschenden tropischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Junioren- Weltmeisterin Lara Della Mea will in die Slalom-Weltspitze | ]
Junioren- Weltmeisterin Lara Della Mea will in die Slalom-Weltspitze

Tarvis – Lara Della Mea ist eine junge aufstrebende Skirennläuferin aus Italien. Sie hat in der vergangenen Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht, wenn man bedenkt, dass sie zu Beginn des Winters nicht unter den besten 30 im Europacup zu finden war. Nun ist sie überglücklich, viel geschafft zu haben. Doch das ist noch nicht alles.
Sie ist der Meinung, dass die Betreuer einen großen Anteil am Erfolg haben. Die Fortschritte, die die Athletin machte, sind auch der Ertrag eines Programms, das akribisch ausgearbeitet wurde. Della Mea möchte den eingeschlagenen …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino blickt zufrieden auf das Training am Stilfser Joch zurück | ]
Marta Bassino blickt zufrieden auf das Training am Stilfser Joch zurück

Stilfser Joch – Auch wenn es sehr warm war und die erstaunlich hohen Temperaturen nicht das optimalste Training am Gletscher ermöglicht haben, kann man im Großen und Ganzen sagen, dass die Einheiten für die italienischen Skirennläuferinnen positiv verlaufen sind.
Die Damen fanden einen weichen Schnee vor, aber man konnte gut arbeiten. Neben den Spitzenathletinnen Federica Brignone und Sofia Goggia trainierten auch Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nicol und Nadia Delago, Roberta Melesi und Verena Gasslitter auf dem Gletscher zwischen Südtirol und dem Veltlin. Trainerfuchs Gianluca Rulfi …