Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Herren Technikrennen in Val d‘Isere | ]
FIS gibt grünes Licht für Herren Technikrennen in Val d‘Isere

Der alpine Ski Weltcup Zirkus kehrt in der kommenden Woche zurück nach Europa. In Val d‘ Isere stehen für die Herren weitere Technikrennen auf dem Programm. Im legendären Skiort, in den französischen Alpen, war am gestrigen Freitag eine Abordnung der FIS, unter Führung von Emmanuel Couder (FIS) zu Gast, um die Schneekontrolle durchzuführen.
Geht es nach dem Ski-Weltverband, können im SKI-WM Ort von 2009,  auf der „La Face de Bellevarde“ am 3. Adventwochenende die Ski Weltcup Herren-Rennen ausgetragen werden. Am Samstag, 14. Dezember findet um 9.30 Uhr der erste Durchgang im …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Matthias Mayer erneut am Podium | ]
ÖSV NEWS: Matthias Mayer erneut am Podium

Matthias Mayer hat heute seine starke Form im Super-G von Beaver Creek erneut unter Beweis gestellt. Der Kärntner wurde hinter dem Sieger Marco Odermatt (SUI) und dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde Dritter.
Lediglich 14 Hundertstel Sekunden haben Mayer auf Odermatt gefehlt: „Es war ein schwerer Lauf. Am Ende waren alle sehr knapp beisammen. Speziell Marco Odermatt habe ich mir angesehen. Er war voll am Limit. Ich freue mich auf jeden Fall sehr über meinen dritten Platz.“
Vincent Kriechmayr wurde Siebenter und damit zweitbester Österreicher: „Ich bin überhaupt nicht zufrieden, das war heute …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Beaver Creek: Die „Birds of Prey“ bittet zum heißen Tanz | ]
Beaver Creek: Die „Birds of Prey“ bittet zum heißen Tanz

Der Super-G ist Geschichte, die Abfahrt Gegenwart und der Riesenslalom noch ferne Zukunft. Um 19 Uhr (MEZ) beginnt die Abfahrt auf der berühmt, berüchtigten „Birds of Prey“. Am vergangenen Wochenende starteten die Speed-Piloten im kanadischen Lake Louise in die Ski Weltcup Saison 2019/20. Hier konnten sich die Athleten, auf einer verhältnismäßig einfachen Piste an die „Rennluft“ und die schnelle Geschwindigkeit gewöhnen. Doch die Eingewöhnungszeit ist vorbei. In Beaver Creek ist an diesem Wochenende Mut und Überwindung gefordert, wenn es auf der berühmt, berüchtigten „Birds of Prey“ zur Sache geht. (Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste, Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste, Liveticker

Beaver Creek – Die Ski Weltcup Saison hat den Anhängern der technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf einige Leckerbissen geboten. Auch die Speed-Fans kamen ein wenig auf ihre Kosten. Nun steht auf der Birds of Prey mit der Abfahrt das zweite Rennen auf dem Programm; um 19 Uhr (MEZ) wird das Rennen gestartet. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Während mit Aksel Lund Svindal aus Norwegen ein absolutes Abfahrts-Ass die Skier an den Nagel gehängt hat, kehrt beispielsweise Lake-Louise-Sieger …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt zähmte die Raubvogelpiste | ]
Marco Odermatt zähmte die Raubvogelpiste

Beaver Creek – Der 22-jährige Schweizer Marco Odermatt gewann den Super-G von Beaver Creek. Somit feierte er in seinem 41. Ski Weltcup Rennen seinen ersten Sieg. Er fuhr phasenweise über seine Limits und trotzdem sehr schnell.
Er ging mit der Nummer 2 an den Start und entschärfte wie kein Anderer die Krallen Raubvogelpiste. Der Platz in der Leaderbox gefiel ihm so gut, dass er nicht mehr davon weggehen wollte. In den Augen des jungen Eidgenossen gibt es keinen schöneren Ort, ein Rennen zu verfolgen.
Der sechsfache Junioren-Weltmeister, der bei der Heim-WM in …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Hannes Reichelt nimmt auf der Birds of Prey das Herz in die Hand | ]
Nicht nur Hannes Reichelt nimmt auf der Birds of Prey das Herz in die Hand

Beaver Creek – Heute bestreiten die Speedherren einen Super-G in Beaver Creek. Morgen findet eine Abfahrt statt. Und am Sonntag wird ein Riesenslalom zum Ende des Wochenendes auf der Birds of Prey ausgetragen.
Hermann Maier, der legendäre österreichische Skirennläufer, bezeichnete sein einstiges Wohnzimmer als Wahnsinn. Sechs Weltcuprennen und zwei WM-Goldene hatte der Herminator hier gewonnen. Seine Linienführung wurde oft ansatzweise kopiert, aber nie zur Gänze erreicht.
Auf fast 3.500 Metern Seehöhe steht das Starthaus. Die Luft ist dünn und schon schwingt man sich auf die 2,6 Kilometer lange Strecke ab. Gefälle von …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt fährt im Super-G von Beaver Creek allen davon | ]
Marco Odermatt fährt im Super-G von Beaver Creek allen davon

Beaver Creek – Am heutigen Freitag wurde im US-amerikanischen Beaver Creek der zweite Super-G der Ski Weltcup Saison 2019/20 ausgetragen. Es siegte der Schweizer Marco Odermatt vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde und dem Österreicher Matthias Mayer.
Odermatt benötigte für seinen ersten Sieg bei einem Weltcuprennen eine Zeit von 1.10,90 Minuten. Der zweitplatzierte Wikinger Kilde riss einen Rückstand von einer Zehntelsekunde auf. Der Kärntner Mayer (+0,14), 2018 in dieser Disziplin in Südkorea Olympiasieger, belegte den dritten Rang.
Marco Odermatt: „Der Lauf war heute voll am Limit, mehr wäre nicht gegangen. Ich habe …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Kahnbeinbruch stoppt Erfolgslauf von Linus Straßer | ]
Kahnbeinbruch stoppt Erfolgslauf von Linus Straßer

München – Die Verletzungshexe hat nun beim Deutschen Skiverband angeklopft und sich den Techniker Linus Straßer ausgesucht. Was war passiert? Am gestrigen Donnerstag brach sich der Skirennläufer das Kahnbein in der rechten Hand.
Die Folgen sind nicht schön. Er muss mindestens sechs Wochen pausieren und kann bei keinen Rennen an den Start gehen. Dabei hat die Ski Weltcup Saison 2019/20 für den Athleten des TSV 1860 München mit Platz acht beim Slalom im finnischen Levi alles andere als schlecht begonnen. Auch im Europacup konnte er seine gute Frühform, mit einem Siegen …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beaver Creek – Die Speedspezialisten stehen nach ihrem Einsatz in Lake Louise vor ihrem zweiten Ski Weltcup Rennwochenende. Sie fahren in Beaver Creek. Den Anfang machen jene, die im Super-G an den Start gehen. Am Freitag um 18.45 Uhr (MEZ) geht’s los. Zu dieser Zeit schwingt sich der Skirennläufer mit der Nummer 1 aus dem Starthaus. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass der Südtiroler Dominik Paris der Favorit ist. Er …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Max Franz und Co. sind bereit für das Abenteuer Birds of Prey | ]
Max Franz und Co. sind bereit für das Abenteuer Birds of Prey

Beaver Creek – Die Erwartungen der österreichischen Skirennläufer in Beaver Creek sind etwas gedämpft. Nach dem Karriereende von Marcel Hirscher und dem Bandscheibenvorfall von Manuel Feller wird man im Ski Weltcup Riesentorlauf nicht so erfolgreich sein. In den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G möchte man dagegen vorne mitfahren. Matthias Mayer hat nach dem Sieg in Lake Louise Blut geleckt und will auch in den USA sein Können unter Beweis stellen. Vincent Kriechmayr hat einen Podestplatz erzielt und will erneut unter die besten Drei fahren. Die Voraussetzungen, die Rennen betreffend, sind daher …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für 3. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek ist abgesagt | ]
3. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek ist abgesagt

Wie wir bereits am gestrigen Mittwoch berichtet haben, zieht zurzeit eine Schlechtwetterfront über Beaver Creek hinweg. Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag setzte ab 2 Uhr der erste, wenn auch nicht besonders ergiebige Schneefall ein. Im Laufe des Tages sind jedoch weitere Schneefälle angesagt, die ein sicheres Training nicht möglich machen.
Nach Absprache mit dem Organisations-Komitee entschieden sich, FIS Renndirektor Markus Waldner und FIS Speed-Rennchef Hannes Trinkel, das 3. Abfahrtstraining auf der „Birds of Prey“ abzusagen. Für Freitag und Samstag, wo ein Super-G und eine Abfahrt auf dem Programm stehen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Manuel Feller hofft im Januar auf Rückkehr in den Ski Weltcup | ]
UPDATE: Manuel Feller hofft im Januar auf Rückkehr in den Ski Weltcup

Manuel Feller hofft im Januar auf Rückkehr in den Ski Weltcup
Der beim österreichischen Skirennläufer Manuel Feller aufgetretene Bandscheibenvorfall ist nichts Neues. Bereits vor fünf Jahren musste er einen verkraften. Der heute 27-Jährige berichtet, dass er damals Nervenschmerzen hatte. Diese sind dieses Mal nicht vorhanden.
Der Technikspezialist, der in seiner Karriere im Ski Weltcup viermal unter die besten Drei fuhr, war in der Steadman Clinic in Vail zur Infiltration. An ein Skifahren kann der Tiroler nicht denken. Er hofft, im Januar wieder auf den Brettern zu stehen. Aber sicher ist gar nichts.
Ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Marc Gisin verzichtet auf Start in Beaver Creek | ]
Swiss-Ski News: Marc Gisin verzichtet auf Start in Beaver Creek

Marc Gisin reist frühzeitig von Beaver Creek ab und wird nicht an den Rennen teilnehmen. Nach dem ersten Abfahrtstraining auf der „Birds of Prey“ hat er sich dazu entschieden, im Rennen nicht zu starten.
„Für eine Standortbestimmung und ein Schritt zurück zum Vertrauen, war das Training in Beaver Creek wichtig für mich. Für einen Start am Rennen ist es aber nach wie vor noch etwas zu früh, da ich noch nicht ganz ans Limit gehen kann“, so Marc Gisin.
Der Engelberger wird am Donnerstag nach Hause reisen und bereitet sich auf die …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Das richtige Weihnachtsgeschenk für Skifans: Die Marcel Hirscher Biografie | ]
Das richtige Weihnachtsgeschenk für Skifans: Die Marcel Hirscher Biografie

Es gibt Sportlerbiografien, die egoistisch geschrieben sind und auch nicht die Geschichte hinter der Geschichte beleuchten. Es gibt Sportlerbiografien, die sich nur auf Daten, Fakten und Rekorde beziehen und ansatzweise das Leben des Athleten nachskizzieren. Aber Marcel Hirschers Biografie ist etwas anderes. Der Leser wird emotional auf eine Reise mitgenommen, die ihren ersten Höhepunkt bei der Heim-WM 2013 in Schladming findet. Spätestens nach seiner WM-Goldenen vor heimischer Kulisse avancierte der 30-jährige Salzburger von einem sehr guten zu einem Weltklasse-Athleten.
Die Biografie von Marcel Hirscher liefert alles, was eine Biografie auszeichnet. Anekdoten, …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ryan Cochran-Siegle mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek | ]
Ryan Cochran-Siegle mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek

Beaver Creek – Der US-amerikanische Skirennläufer Ryan Cochran-Siegle hat mit seiner Trainingsbestzeit in Beaver Creek alle überrascht. Der Hausherr benötigte für seinen Lauf eine Zeit von 1.41,37 Minuten. Dahinter schwangen der Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,24) und der Österreicher Matthias Mayer (+0,30) auf den Rängen zwei und drei ab.
Thomas Dreßen, frischgebackener Lake Louise-Sieger, belegte mit einem Rückstand von 38 Hundertstelsekunden auf den US-Boy Rang vier. Hinter dem Deutschen kam der Österreicher Vincent Kriechmayr (+0,39) als Zweitbester seines Landes auf Platz fünf. Der Italiener Mattia Casse (+0,59) bestätigte seine gute Form …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen: „Die ‚Birds of Prey‘ ist und bleibt eine meiner Lieblingsstrecken.“ | ]
Thomas Dreßen: „Die ‚Birds of Prey‘ ist und bleibt eine meiner Lieblingsstrecken.“

Am kommenden Wochenende stehen für die Ski Weltcup Herren in Beaver Creek gleich drei Rennen auf dem Programm. Bei der Mini-WM auf der „Birds of Prey“ kämpfen die Herren in Abfahrt, Super-G und Riesenslalom um Weltcup-Punkte.
DSV Herren Bundestainer Christian Schwaiger: „Die Abfahrt in Beaver Creek bestreiten: Thomas Dreßen, Andreas Sander, Josef Ferstl, Romed Baumann, Dominik Schwaiger, Manuel Schmid und Klaus Brandner.
Im Super-G sind Thomas Dreßen, Josef Ferstl, Romed Baumann und Andreas Sander gesetzt. Die beiden verbleibenden Startplätze werden durch Trainerentscheid nach den Trainings vergeben.
Der Auftakt in Lake Louise mit dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer kam im Riesentorlauftraining zu Sturz | ]
Matthias Mayer kam im Riesentorlauftraining zu Sturz

Beaver Creek – Wenige Tage nach seinem Super-G-Sieg von Lake Louise kam der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer bei einem Riesenslalomtraining in Beaver Creek zu Sturz. Dabei zog er sich eine Blessur an der Hüfte  zu.
Über Instagram gab der Doppel-Olympiasieger leichte Entwarnung: „Glück im Unglück. Habe gestern beim Riesentorlauftraining mit der Hand eingefädelt und bin dabei zu Sturz gekommen, aber keine schlimme Verletzung davongetragen. Nur eine Blessur an der Hüfte.“ Der zum gegenwärtigen Zeitpunkt Führende im Gesamtweltcup hatte Glück im Unglück.
Der Kärntner erzählte weiter, dass es ihm nach einem leichten Nachmittagstraining …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuel Osborne-Paradis spekuliert mit einem Comeback in Lake Louise 2020 | ]
Manuel Osborne-Paradis spekuliert mit einem Comeback in Lake Louise 2020

North Vancouver – Der kanadische Skirennläufer Manuel Osborne-Paradis kämpft sich zurück. Beim Ski Weltcup Heimrennen in Lake Louise war er im Zielraum. In der vergangenen Saison kam er beim Training just in Lake Louise schwer zu Sturz. Dabei zog er sich mehrere Brüche des Schien- und Wadenbeins zu. Neunmal musste er sich unters Messer begeben. Ganze 14 Schrauben wurden dem Kanadier eingesetzt.
Er berichtet, dass die Reha alles andere als ein Honigschlecken war. Als er das Bein belasten wollte, brachen neun Schauben. In der Folge verbrachte der 35-Jährige acht Wochen im …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beaver Creek – Am kommenden Wochenende stehen in Vail/Beaver Creek für die Herren drei Rennen auf dem Programm. Am Freitag ein Super-G, am Samstag die Abfahrt und am Sonntag der Riesenslalom. Am heutigen Mittwoch (19.00 Uhr MEZ) tragen die Speed-Athleten das erste Abfahrtstraining auf der Birds of Prey-Piste aus. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Reisestress in Nordamerika! Die Damen reisen von Killington nach Lake Louise und bei den Herren geht es von Lake Louise nach Beaver Creek. …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Das Organisationskomitee gibt Startschuss für die Hahnenkammrennen 2020 | ]
Hahnenkamm News: Das Organisationskomitee gibt Startschuss für die Hahnenkammrennen 2020

Mit der Generalaussprache wurden die Arbeiten des engeren Organisationskomitees (OK) eingeläutet. Der Kitzbüheler Ski Club (KSC), Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen (HKR), lud am Montag, 2. Dezember, dazu ein. Nun beginnen die Detailarbeiten.
Bei der Generalaussprache waren neben den OK-Teamleitern auch Vertreter der Behörden, der Rettungsdienste und Partnerorganisationen, wie zum Beispiel die WWP und die ARGE Partner (Bergbahn AG, Stadt Kitzbühel und Kitzbühel Tourismus) anwesend.
OK-Chef Michael Huber berichtete über das Ski Weltcup Programm, über zahlreiche Details und Anpassungen. Alle Anwesenden sicherten dabei den vollen Einsatz zu und es war wieder spürbar, mit welcher …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[3 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Fabian Wilkens Solheim gewinnt auch 2. Europacup Riesentorlauf in Trysil | ]
Fabian Wilkens Solheim gewinnt auch 2. Europacup Riesentorlauf in Trysil

Trysil – Der norwegische Skirennläufer Fabian Wilkens Solheim hat in einer Zeit von 1.55,86 Minuten seinen zweiten Europacupsieg in Trysil gefeiert. Die beiden Italiener Tommaso Sala (+0,72) und Roberto Nani (+0,94) freuten sich über die Plätze zwei und drei. Der Schweizer Pierre Bugnard schwang als Vierter ab; sein Rückstand auf den triumphierenden Nordeuropäer betrug genau eine Sekunde. Der Deutsche Bastian Meisen (+1,06) wurde als Bester seines Landes Fünfter.
Zweitbester Eidgenosse wurde Daniele Sette (+1,14) als Siebter. Das Wikinger-Trio Timon Haugan (+1,26), Marcus Monsen und Atle Lie McGrath (+je 1,39) beendete seinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Henrik Von Appen ist die Saison 2019/20 schon vorbei | ]
Für Henrik Von Appen ist die Saison 2019/20 schon vorbei

Banff – Für den chilenischen Skirennläufer Henrik Van Appen ist die Ski Weltcup Saison 2019/20 schon vorbei, noch ehe sie richtig angefangen hat. Der Südamerikaner stürzte bei der Abfahrt in Lake Louise. Dabei zog er sich laut einem ärztlichen Bulletin des Krankenhauses von Banff einen Kreuz- und Seitenbandriss zu.
Sein Sturz in Kanada brachte eine rund zwanzigminütige Rennunterbrechung mit sich. In einigen Tagen wird Von Appen nach Chile heimreisen können. Der 1994 geborene Skirennläufer hat in seiner Karriere noch nie Weltcuppunkte sammeln können.
Zweimal schrammte er in Gröden knapp an den Top-30 …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für HEAD News: Matthias Mayer mit neuem Schuh zum Sieg in Lake Louise | ]
HEAD News: Matthias Mayer mit neuem Schuh zum Sieg in Lake Louise

Seit dieser Saison fährt Matthias Mayer mit einem neuen Schuhmodell. Das Vertrauen in das neue Material wurde belohnt. Der Österreicher holte sich den Sieg beim Super-G in Lake Louise, am Tag davor klassierte sich der 29-Jährige in der Abfahrt auf Platz fünf. Weitere Podestplätze für die HEAD World Cup Rebels gab es am Wochenende durch Beat Feuz in der Abfahrt und durch Anna Swenn-Larsson im Slalom in Killington.
Für Matthias Mayer war es der dritte Sieg in einem Weltcup-Super-G – nach Saalbach 2015 und Kitzbühel 2017. „Ich habe einen guten Lauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Fischer Ski News: Kriechmayr Super-G Dritter in Lake Louise | ]
Fischer Ski News: Kriechmayr Super-G Dritter in Lake Louise

Fischer-Ass Vincent Kriechmayr hat am Sonntag zum Auftakt der Speed-Bewerbe im alpinen Ski-Weltcup das Siegerpodest erklommen! Musste sich der Österreicher am Samstag noch mit dem formidablen Rang sieben in der Abfahrt begnügen, so durfte er dank einer entfesselten Fahrt tags darauf im Super G über den dritten Platz ex aequo mit dem Schweizer Mauro Caviezel jubeln.
Knapp hinter dem Italiener Dominik Paris und insgesamt 49 Hundertstel hinter seinem ÖSV-Teamkollegen Matthias Mayer stand Kriechmayr am Siegerstockerl– sein insgesamt elfter Podestplatz im Ski-Weltcup, sein zweiter in Lake Louise. Naturgemäß groß war die Freude …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein Einsatz auf der Birds of Prey: Christof Innerhofer kehrt nach Südtirol zurück | ]
Kein Einsatz auf der Birds of Prey: Christof Innerhofer kehrt nach Südtirol zurück

Beaver Creek – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer wird bei den Speedrennen im US-amerikanischen Beaver Creek nicht teilnehmen. Seit vier Wochen trainierte er in Copper Mountain, doch er möchte sein linkes Knie noch nicht zu sehr belasten. Somit wird er wohl sein Comeback im Ski Weltcup in Gröden feiern. Auf der Saslong werden sowohl eine Abfahrt als auch ein Super-G ausgetragen.
Das azurblaue Aufgebot, das auf der Birds of Prey im Einsatz ist, besteht somit aus Dominik Paris, Peter Fill, Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Federico Simoni und Matteo Marsaglia. Letzterer wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Knoten geplatzt? Selbstbewusster Mattia Casse will noch mehr | ]
Knoten geplatzt? Selbstbewusster Mattia Casse will noch mehr

Lake Louise – Man konnte die Erleichterung des italienischen Speedspezialisten Mattia Casse im Zielraum von Lake Louise spüren. Der Skirennläufer, der in Beaver Creek vor vier Jahren als Vierter nur um 14 Hundertstelsekunden den Sprung auf das Ski Weltcup Super-G-Podest verpasste, fuhr am Sonntag auf Rang fünf.
Nach dem Ausfall in der Abfahrt war es ein Ergebnis, das sich der 29-Jährige wünschte und gleichermaßen herbei sehnte. Auch wenn er zugibt, dass er einen kleinen Fehler gemacht hat, will sich Casse nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Er weiß, dass das Resultat sein …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Fabian Wilkens Solheim entscheidet Europacup-Riesenslalom in Trysil für sich | ]
Fabian Wilkens Solheim entscheidet Europacup-Riesenslalom in Trysil für sich

Trysil – Die Herren bestritten am heutigen Montag einen EC-Riesenslalom im norwegischen Trysil. Dabei konnten sich die Hausherren über einen Doppelsieg freuen. Fabian Wilkens Solheim hatte in einer Zeit von 1.51,55 Minuten vor seinem Teamkollegen Atle Lie McGrath (+0,72) die Nase vorne. Der Swiss-Ski-Athlet Daniele Sette (+0,72) komplettierte als Dritter des Tages das Siegerfoto.
Der Italiener Roberto Nani (+0,86) preschte mit der hohen Startnummer 45 und dem zwölften Platz nach dem ersten Lauf noch bis auf Position vier nach vorne. Charlie Raposo aus Großbritannien belegte mit einem Rückstand von 99 Hundertstelsekunden …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Lake Louise-Sieger Thomas Dreßen ist schon jetzt der beste DSV-Abfahrer aller Zeiten | ]
Lake Louise-Sieger Thomas Dreßen ist schon jetzt der beste DSV-Abfahrer aller Zeiten

Lake Louise – Am Samstag siegte Thomas Dreßen in der Abfahrt von Lake Louise. Der Deutsche, der genau vor einem Jahr in Beaver Creek schwer zu Sturz kam, feierte auf diese Weise ein Comeback nach Maß. Für ihn war es nach den Erfolgen in Kitzbühel und Kvitfjell der dritte Sieg bei einer Ski Weltcup Abfahrt.
Der 26-Jährige avancierte mit seinem gestrigen Triumph zum besten DSV-Abfahrer aller Zeiten. Markus Wasmeier siegte nur bei zwei Abfahrten. Das war am Lauberhorn 1987 und in Garmisch-Partenkirchen fünf Jahre später der Fall. Sepp Ferstl Senior siegte …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer fährt beim Super-G von Lake Louise auf Platz 1 | ]
Matthias Mayer fährt beim Super-G von Lake Louise auf Platz 1

Lake Louise – Am heutigen Samstagabend wurde im kanadischen Lake Louise der erste Super-G der Herren im Rahmen der noch jungen Ski Weltcup Saison 2019/20 ausgetragen. Dabei siegte der Österreicher Matthias Mayer vor dem Südtiroler Dominik Paris und Vincent Kriechmayer, einem weiterem Österreicher. Letzterer musste sich mit dem Schweizer Mauro Caviezel den dritten Platz teilen. Aber das war nicht die einzige Parallele zur der gestrigen Abfahrt.
Mayer ging – wie der Deutsche Thomas Dreßen gestern – mit der Nummer 13 ins Rennen und gewann in einer Zeit von 1.31,40 Minuten. Zweiter …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: 11 Jahre nach Hermann Maier jubelt Matthias Mayer beim Super-G von Lake Louise | ]
ÖSV NEWS: 11 Jahre nach Hermann Maier jubelt Matthias Mayer beim Super-G von Lake Louise

Olympiasieger Matthias Mayer gewinnt den Ski Weltcup Super-G in Lake Louise, Vincent Kriechmayr teilt sich mit Caviezel Platz drei. Die beiden Österreicher trennen +0.49 Sekunden.
Der Super-G-Auftakt in Lake Louise (CAN) verlief für die ÖSV Speedherren nach Maß: Matthias Mayer gewinnt vor Dominik Paris und auf Rang drei liegen ex aequo Vincent Kriechmayr und Mauro Caviezel.
Der Kärntner feiert in Kanada damit seinen achten Weltcupsieg und 22. Podestplatz. Gestern gelang ihm bei der Abfahrt ein solider fünfter Platz, heute folgte der Sieg im Super-G. Mit einer starken Fahrt, vor allem im unteren …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Mauro Caviezel beim Super-G in Lake Louise auf Rang drei | ]
Swiss-Ski News: Mauro Caviezel beim Super-G in Lake Louise auf Rang drei

Lake Louise – Am heutigen Sonntag fand im kanadischen Lake Louise der erste Super-G der Herren im noch jungen Ski Weltcup Winter 2019/20 statt. Aus eidgenössischer Sicht kann man zufrieden sein, zumal Mauro Caviezel auf Platz drei raste, wenngleich er diese Position mit dem Österreicher Vincent Kriechmayr teilen musste.
Marco Odermatt zeigte sich von seiner guten Seite und beendete das Rennen, das vom ÖSV-Starter Matthias Mayer gewonnen wurde, auf Platz sieben. Beat Feuz schwang als 14. des Tages ab. Sehr gut präsentierte sich der Iceman oder im bürgerlichen Leben Carlo Janka …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Lake Louise 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Lake Louise 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Nach der Abfahrt sind die Speedherren im kanadischen Lake Louise mit dem Super-G ein zweites Mal gefragt. Dominik Paris aus Südtirol, der in der letzten Saison in dieser Disziplin sowohl die WM-Goldmedaille als auch die Disziplinenwertung für sich entschieden hatte, will alles daran setzen, mit einem Erfolg in den neuen Winter zu starten. Am Sonntag um 20.15 Uhr (MEZ) wird der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Daten und …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen gelingt mit Abfahrtssieg in Lake Louise ein Comeback nach Maß | ]
Thomas Dreßen gelingt mit Abfahrtssieg in Lake Louise ein Comeback nach Maß

Lake Louise – Heute fand im kanadischen Lake Louise die erste Abfahrt der Herren im Ski Weltcup Winter 2019/20 statt. Dabei gewann der Deutsche Thomas Dreßen vor dem Südtiroler Dominik Paris und dem zeitgleichen Duo Carlo Janka und Beat Feuz aus der Schweiz.
Thomas Dreßen, der vor einem runden Jahr in Beaver Creek schwer zu Sturz kam und seitdem kein Rennen mehr bestritt, brachte die Nummer 13 Glück. Er benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 1.46,81 Minuten. Dominik Paris lag als Zweiter lediglich 0,02 Sekunden zurück. Die beiden, auf Rang …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßens Herzklopfen konnte man hören | ]
Thomas Dreßens Herzklopfen konnte man hören

Lake Louise – Es gibt schöne Geschichten, die schreibt nur der Skisport. Eine wurde im wahrsten Sinne des Wortes heute geschrieben. Bei der Abfahrt in Lake Louise, der ersten in diesem langen Ski Weltcup Winter 2018/19 ging der Deutsche Thomas Dreßen an den Start.
Dreßen, der vor rund einem Jahr in Beaver Creek zu Sturz kam und vorzeitig seine WM-Träume begraben musste, konnte in der letzten Saison kaum zum Zug kommen. Lange war die Rehaphase. Und gestern hieß es, er wäre gesundheitlich angeschlagen.
Trotzdem ging er heute an den Start. Die Nummer …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz und Carlo Janka klettern in Lake Louise aufs Podest | ]
Beat Feuz und Carlo Janka klettern in Lake Louise aufs Podest

Lake Louise – Die Schweizer Abfahrer können sich über einen guten Saisonbeginn freuen. So war es Beat Feuz, der in den letzten zwei Winter die kleine Kristallkugel gewann und heute den dritten Rang hinter dem Deutschen Thomas Dreßen und dem Südtiroler Dominik Paris gewann.
Carlo Janka, der in beiden Trainingsfahrten die Bestzeit aufstellte, kam auch gut zurecht und unterstrich seine gute Form, in dem er auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie Feuz war und dafür sorgte, dass es auf dem Podest etwas enger als normal zuging.
Mauro Caviezel zeigte auch eine ansprechende …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Platz 5 für Matthias Mayer bei der ersten Saisonabfahrt in Lake Louise | ]
ÖSV-News: Platz 5 für Matthias Mayer bei der ersten Saisonabfahrt in Lake Louise

Die Speedsaison der Herren ist eröffnet und Matthias Mayer wurde beim Auftakt, als bester Österreicher, Fünfter. Die erste Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise (CAN) ist geschlagen und zwei rot-weiß-rote Athleten sind unter den Top-10 zu finden. Thomas Dreßen gewinnt sein Comebackrennen.
Mit dem Speedauftakt in Übersee hat die Skisaison richtig begonnen. Die erste Abfahrt gewinnt der Kitzbühel-Sieger Thomas Dressen aus Deutschland, sein Comebackrennen. Olympiasieger Matthias Mayer belegte mit +0,42 Sek. Rückstand den fünften Platz.
Matthias Mayer: „Ich hätte mir schon das Podium vorgenommen gehabt, bin aber dennoch sehr zufrieden. Das Fahren …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Tommaso Sala hat im 2. Europacup Slalom von Funesdalen die Nase vorn | ]
Tommaso Sala hat im 2. Europacup Slalom von Funesdalen die Nase vorn

Funesdalen – Beim heutigen Torlauf im schwedischen Funesdalen war der Italiener Tommaso Sala das Maß aller Dinge. Der junge Skirennläufer, der noch zur Halbzeit auf Rang drei lag, sicherte sich in einer Zeit von 1.34,63 Minuten den Tagessieg. Auf den Plätzen zwei und drei landeten mit knappem Rückstand der Norweger Lucas Braathen (+0,07) und der deutsche Vortagessieger Linus Straßer (+0,09).
Hinter dem DSV-Athleten reihte sich mit Timon Haugan (+0,14), Jonathan Nordbotten (+0,19) und Björn Brudevoll (+0,39) eine norwegische Phalanx auf den Positionen vier bis sechs ein. Kristoffer Jakobsen (+0,43) aus Schweden, …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Wer gewinnt die Super-G-Disziplinenwertung der Herren in der Saison 2019/20? | ]
Wer gewinnt die Super-G-Disziplinenwertung der Herren in der Saison 2019/20?

Sölden – Einen Tag vor dem ersten Super-G in der Ski Weltcup Saison machen wir uns Gedanken, wer sich in der zweiten Speeddisziplin Chancen auf den Gewinn der kleinen Kristallkugel und das rote Trikot des Punktbesten ausrechnen kann?
Dominik Paris: Der Südtiroler hat im letzten Jahr den Super-G-Bewerb nach Belieben dominiert. Der frischgebackene Südtiroler Sportler des Jahres ist sehr konstant und kann noch besser werden. Beim saisonalen Höhepunkt in Åre krönte sich das Ultner Kraftpaket mit dem Gewinn der WM-Goldmedaille. Auch in Bormio, Kvitfjell und Sölden konnte ihm auf Weltcupebene im …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Romed Baumann will für den DSV in die Spur des Erfolgs zurückfinden | ]
Romed Baumann will für den DSV in die Spur des Erfolgs zurückfinden

Lake Louise – Der gebürtige Österreicher Romed Baumann fährt nun für das deutsche Ski Weltcup Team. Er ist 33 Jahre alt, aber nicht zu alt, um nach dem Verbandwechsel zu neuen Höhenflügen anzusetzen. Der neunte Rang beim ersten Training im kanadischen Lake Louise ist ein Beweis, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Und er will noch mehr.
Jahrelang war der Tiroler im Dienst des Österreichischen Skiverbandes tätig. Aber irgendwie war es am Ende etwas schwierig, und die Ergebnisse und die guten Leistungen vergangener Saisonen waren nicht mehr da. …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Renndirektor Markus Waldner fordert mehr Selbstverantwortung der Athleten | ]
FIS-Renndirektor Markus Waldner fordert mehr Selbstverantwortung der Athleten

Lake Louise – FIS-Renndirektor Markus Waldner sorgte mit der Aussage, dass es keineswegs immer Vollgas sein muss, für Verwunderung im Fahrerlager der Speedherren. Der Südtiroler verwies, dass man in der letzten Ski Weltcup Saison pro Rennen zwei Athleten mit teils schweren Verletzungen verloren habe. Diese Quote ist eindeutig zu hoch. Und diese gilt es in den Griff zu bekommen.
So sind in der nahen Zukunft Pistenpräparierung und Kurssetzung wichtig, wenn es um die Sicherheit geht. Des Weiteren reichte Waldner den Kelch des Dialogs an die Betreuer weiter. Der Aufruf des FIS-Renndirektors, …