29 Juli 2023

Daniele Sette erleidet Achillessehnenriss

Daniele Sette erleidet Achillessehnenriss
Daniele Sette erleidet Achillessehnenriss

Daniele Sette, der erfahrene Schweizer Ski Weltcup Rennläufer, hat jüngst einige schwierige Herausforderungen zu meistern gehabt. Nach einer sportlich enttäuschenden Wintersaison verlor er seinen Platz in den Swiss-Ski-Kadern, was ihn vor eine finanzielle Herausforderung stellte. Dennoch ließ Sette sich nicht unterkriegen und investierte 75.000 Franken aus eigener Tasche, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten, wie „Blick“ berichtete.

Sein Engagement zeigte sich nicht nur in der finanziellen Investition, sondern auch in einem Wechsel seines Materials, den er vornahm, um wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren. Als Riesenslalom-Spezialist bewies er seine Entschlossenheit und zeigte, dass er bereit ist, alles zu tun, um sein Bestes zu geben.

Jedoch wurde seine Vorbereitung auf die kommende Ski Weltcup Saison durch einen unerwarteten gesundheitlichen Rückschlag erschwert. Sette teilte auf seinem Instagram-Kanal mit, dass er sich einen Achillessehnenriss zugezogen hat. Trotz dieser schweren Verletzung, zeigte er eine bemerkenswerte Haltung. Inspiriert durch die Geschichten von Mauro Caviezel, Aksel Lund Svindal, Manfred Mölgg und Beat Feuz, die alle nach ähnlichen Verletzungen stark zurückkehrten, gibt Sette nicht auf und kündigt an, bald wieder im Schnee zu stehen.

Mit der Zuversicht, dass er innerhalb von drei Monaten wieder auf der Piste sein wird, nimmt er die Herausforderung Tag für Tag an. Es besteht kein Zweifel daran, dass Daniele Sette ein Kämpfer ist und sich von dieser Verletzung nicht aufhalten lässt.

Quellen: Sport.ch & Skinews.ch

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining
Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining

In der Ramsau am Dachstein arbeiten die österreichischen Ski-Athletinnen intensiv an ihrer Kondition, um sich auf den kommenden Weltcup-Winter vorzubereiten. An dem Trainingskurs nahmen Stephanie Brunner, Elisabeth Kappaurer, Julia Scheib und Ricarda Haaser teil. Sie wurden von Co-Trainer Sebastian Tödling, Athletiktrainerin Stefany Zonin, Gruppentrainer Christian Perner, Cheftrainer Roland Assinger und Physiotherapeut Stefan Huber begleitet. Neben… ÖSV-Frauen bereiten sich in der Steiermark auf die neue Ski Weltcup Saison vor weiterlesen

Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski
Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski

Österreichs Ski-Damen absolvieren derzeit ihr Konditionstraining, und die „West-Gruppe“ aus Tirol und Vorarlberg trainiert in der Nähe des Mondsees. Nina Ortlieb, die Vize-Weltmeisterin, bereitet sich intensiv auf ihre Rückkehr vor und hat der „Krone“ verraten, wann sie wieder auf Ski stehen möchte. Während die Ski-Damen im Hotel Eichingerbauer in St. Lorenz bei Mondsee trainieren, stehen… Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski weiterlesen

Shiffrin's Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss
Shiffrin's Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss

Mikaela Shiffrin, die Ausnahmeathletin aus Colorado, freut sich auf das historische Debüt der „Birds of Prey“ im Ski Weltcup der Frauen am 14. und 15. Dezember. Bei einer Veranstaltung in Vail sprach sie auch über ihre Verletzung in Cortina und bestätigte, dass sie ihre Einsätze in der Königsdisziplin sorgfältig auswählen wird. Fast zehn Jahre nach… Shiffrin’s Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss weiterlesen

Marcel Hirscher: Das Comeback eines Ski-Champions (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)
Marcel Hirscher: Das Comeback eines Ski-Champions (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)

Marcel Hirscher arbeitet hart an seinem Comeback in den Ski Weltcup, nachdem er 2019 seine Karriere beendet hatte. Der achtfache Gesamtweltcup-Sieger, der künftig für die Niederlande an den Start gehen wird, zeigt sich in den sozialen Medien hochmotiviert und fit. Der 35-jährige Österreicher, dessen Mutter aus den Niederlanden stammt, hat sich entschlossen, für das Geburtsland… Marcel Hirscher: Das Comeback eines Ski-Champions weiterlesen

Banner TV-Sport.de