Home » Alle News, Top News

Danny Kastlunger neuer Weltcup-Chef am Kronplatz

Danny Kastlunger neuer Weltcup-Chef am Kronplatz – Willi Kastlunger Ehrenpräsident (Foto: © skiworldcup-kronplatz.com)

Danny Kastlunger neuer Weltcup-Chef am Kronplatz – Willi Kastlunger Ehrenpräsident (Foto: © skiworldcup-kronplatz.com)

Mitte Juni hat das Organisationskomitee „Al Plan Events“ aus St. Vigil in Enneberg einen Generationswechsel vollzogen. Der 51-jährige Danny Kastlunger, technischer Direktor der Seilbahnen St. Vigil und seit mehreren Jahren General Manager des OK, wurde einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt, während Langzeit-Chef Willi Kastlunger zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde.

Willi Kastlunger – hartnäckig das Ziel erreicht

18 Jahre lang stand Willi Kastlunger dem Verein vor, welcher seit 20 Jahren die großen Sportevents am Kronplatz organisiert. Das Enneberger Sport-Urgestein, Jahrgang 1943, hatte 2001 mit dem neu gegründeten Gremium die Herausforderung einer experimentellen Form des Skirennens im Rahmen des FIS Europacups angenommen. „4 runs“ hieß der Modus, der jedoch eine Eintagsfliege blieb, nicht aber das Komitee „Al Plan Events“, das seitdem die Europacup-Rennen am Kronplatz organisiert. Im Laufe der Jahre waren es sowohl Riesentorläufe als auch Slaloms und Nacht-Parallelrennen, am Furkelpass, wie auch auf der heutigen Weltcuppiste Erta und auf der kleineren Cianross-Piste im Dorfzentrum von St. Vigil. Bis zu den Olympischen Spielen von Turin 2006 organisierte Al Plan Events gleichzeitig auch den Snowboard-Weltcup mit Parallelrennen und Boardercross. Von 2008 bis 2012 sorgten Willi Kastlunger und seine Mitarbeiter für Aufsehen, als sie den Giro d’Italia auf den Gipfel des Kronplatz holten – zunächst als Etappenziel, dann als eigene Zeitetappe vom Enneberger Hauptort bis zur Friedensglocke Concordia auf 2.275 m Meereshöhe. Es war ein Highlight in der Eventgeschichte Südtirols.

Von Anfang an hatte Willi Kastlunger aber vor allem ein Ziel: den Ski-Weltcup zum Kronplatz zu bringen. Das Komitee war zielstrebig, hat die Europacuprennen immer auf einem sehr hohen Niveau organisiert, quasi als kleiner Weltcup im Europacup, um sich einen Namen zu machen. Al Plan Events war wohl auch einer der ersten Europacup-Veranstalter, die bei jedem FIS-Kongress zugegen waren. „Damit sie uns sehen und uns dann, mit der Zeit, auch wieder erkennen“ sagte Kastlunger immer zu seinen Mitstreitern. Und so war es dann auch. Obwohl ein damaliger, ranghoher FIS-Funktionär Willi Kastlunger versichert hatte, der Kronplatz würde nie einen Weltcup bekommen, ließ der jüngste Bruder von Ski- und Tourismuspionier Erich Kastlunger nicht locker. 2017 fand dann das erste Damen-Weltcuprennen auf der Erta-Piste in St. Vigil statt und seitdem hat der Damen-Skizirkus insgesamt viermal am Kronplatz Station gemacht. Mission completed für Willi Kastlunger.

Danny Kastlunger – den Weltcup mit Fleiß halten

Der neugewählte Präsident von „Al Plan Events“, Danny Kastlunger, ist vom ersten Tag des Komitees mit dabei und kennt alle Abläufe wie aus dem FF. Als General Manager hat er in den vergangenen Jahren vor allem das Technische betreut, wie die Infrastruktur, die Piste, die TV-Übertragung. Als Neffe des scheidenden Präsidenten Willi Kastlunger ist er genauso zielstrebig und ergebnisorientiert. „Mein Hauptziel als Präsident ist es, den Weltcup langfristig zu halten und das können wir nur, wenn wir konsequent für höchste Qualität sorgen – für die Athleten und für das Publikum“ so Danny Kastlunger, der für 3 Jahre bestellt wurde. Nachdem die Auflage 2021 ein Pandemierennen ohne Publikum war, wird derzeit an der Edition 2022 vom 25. Jänner gearbeitet, aktuell unter „normalen“ Vorzeichen. Dazu werden die FIS-Offiziellen am Ende des Monats Juli  für den traditionellen Lokalaugenschein in St. Vigil eintreffen. Als Danny Kastlungers Stellvertreter wurde Diego Clara gewählt, im Organisationskomitee von Beginn an für die Pressearbeit zuständig.

Pressedienst Al Plan Events
Diego Clara
diego.clara@rolmail.net

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.