9 Mai 2019

Das schwedische Alpinteam 2019/20 steht fest

Das schwedische Alpinteam 2019/20 steht fest (Foto: HEAD/Bezard/Zoom Agence)
Das schwedische Alpinteam 2019/20 steht fest (Foto: HEAD/Bezard/Zoom Agence)

Stockholm – Der schwedische Skiverband hat die Kaderzusammenstellungen für die Saison 2019/20 bekanntgegeben. Alpindirektor Tommy Eliasson Winter hat die Arbeitsgruppen, die aus 27 Damen (vier mehr als im letzten Winter) und 20 Herren (sieben weniger als im letzten Winter) besteht, bekanntgegeben. Die Skirennläuferinnen und -läufer sind in verschiedene Gruppen eingeteilt.

Schwedischer Damen Kader

Gruppe 1: Estelle Alphand, Anna Swenn-Larsson, Emilie Wikström, Sara Hector, Magdalena Fjällström, Ylva Stålnacke, Charlotta Säfvenberg

Speedgruppe: Lisa Hörnblad, Lin Ivarsson, Helena Rapaport, Ida Dannewitz

Gruppe 2: Sara Rask, Elsa Håkanson-Fermbäck, Michelle Kerven, Jonna Luthman, Hilma Lövblom, Emelie Henning, Liv Ceder, Lisa Nyberg, Moa Boström Müssener, Hanna Aronsson-Elfmann

Gruppe 3: Moa Clementson, Hedda Martelleur, Julia Digerfors, Melanie Dahlberg, Emma Sahling, Wilma Marklund

Schwedischer Herren Kader

Gruppe 1: André Myhrer, Matts Olsson, Mattias Rönngren, Kristoffer Jakobsen

Speedgruppe: Alexander Köll, Felix Monsen

Gruppe 2: Tobias Hedström, Jesper Brändholm, Carl Jonsson, Olle Sundin, Gustav Lundbäck, Tobias Windingstad

Gruppe 3: Lukas Karlberg, William Hansson, Alfred Olsson, Alex Lindqvist, Gustaf Lindqvist, William Jonsson, Johan Hagberg, Adam Hofsted

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it

Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite
Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite

Manuel Feller steht kurz davor, in Aspen seine herausragende Saison mit dem Gewinn der Slalom-Kristallkugel zu krönen. Der Österreicher, der bisher eine beeindruckende Saison hingelegt hat, fühlt sich dem Ziel seiner Träume nahe, mit einem beträchtlichen Vorsprung von 204 Punkten und nur noch drei ausstehenden Rennen. Die Aussicht, diesen Erfolg bereits am Sonntag zu sichern,… Ski Weltcup live: Slalom der Herren in Aspen – Vorberichte, Startliste und Liveticker – Neue Startzeiten: 1. Lauf 18.00 Uhr / Finale 21.00 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität
Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität

Marco Odermatt ist bekannt für seine beeindruckenden Leistungen im Ski Weltcup, doch selbst ein Champion wie er sehnt sich nach Entlastung von dem ständigen Druck, neue Rekorde aufzustellen. Der 26-jährige Schweizer, der bereits im Gesamtweltcup und im Riesenslalom triumphieren konnte, hat beim Weltcupfinale in Saalbach-Hinterglemm die Möglichkeit, zusätzlich die Skiweltcup Kristallkugeln im Super-G und in… Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität weiterlesen

Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell
Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell

Beim Super-G der Damen in Kvitfjell war Geduld gefragt. Nach langem Warten und mehreren Unterbrechungen wegen Nebels konnte sich Federica Brignone über ihren Sieg freuen. Die Italienerin setzte sich gegen die Vortagssiegerin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz (+ 0.61 Sekunden) und die Tschechin Ester Ledecka (+ 0.79 Sekunden) durch. Der zweite Platz von Lara Gut-Behrami… Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell weiterlesen

Banner TV-Sport.de