1 Januar 2019

Denise Feierabend freut sich auf ihre neue Arbeit als Grundschullehrerin

Denise Feierabend freut sich auf ihre neue Arbeit als Grundschullehrerin
Denise Feierabend freut sich auf ihre neue Arbeit als Grundschullehrerin

Zizers – Im Februar 2018 freute sich die Schweizer Skirennläuferin Denise Feierabend über die Goldmedaille im olympischen Teambewerb von Pyeongchang. Trotz der guten Resultate und einem ansprechenden Winter stellte die 29-Jährige die Skier in den Keller. Im Frühling schrieb sie sich für eine Ausbildung zur Grundschullehrerin ein. Gegenüber unseren Kollegen von blick.ch erzählte die Eidgenossin, dass sie diesen Schritt bislang nicht bereut habe.

Wenn alles gut geht, wird sie in drei Jahren als Lehrerin den ABC-Schützen das Einmaleins und die Welt der Buchstaben näher bringen. Die einstige Sportlerin, die zweimal wöchentlich in ihrer Heimatgemeinde im Kanton Graubünden die örtliche Volleyballmannschaft mit ihrem Einsatz unterstützt und den Ball übers Netz schmettert, erzählt, dass Kinder unbeschwert seien, oft lachen und Fehler leichter verzeihen.

Des Weiteren sei das Stehen vor ihnen aufregend. Kinder können einem viel geben. Somit ist die 29-Jährige, die in ihrer langen Ski-Karriere im Torlauf am erfolgreichsten war und bei über 150 Weltcuprennen im Kampf um Hundertstelsekunden teilgenommen hat, auf dem guten Weg, auch eine gute Lehrerin zu werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Verwandte Artikel:

Broderick Thompson hat Hunger auf mehr
Broderick Thompson hat Hunger auf mehr

Im Jahr 2017 kletterte der mittlerweile zurückgetretene Erik Guay im Super-G von Kvitfjell als bislang letzter Kanadier auf ein Weltcuppodest. Doch die lange Durststrecke hat – Broderick Thompson sei Dank – endlich ein Ende gefunden. Der 27-Jährige konnte das gleiche Resultat beim Super-G von Beaver Creek erzielen. Der Speedspezialist, dessen Schwester Marielle als Skicrosserin erfolgreich… Broderick Thompson hat Hunger auf mehr weiterlesen

Schneekontrolle bestanden: Vorhang auf für die 54. Saslong Classic am 17. und 18. Dezember (Foto: © Saslong Classic Club).
Schneekontrolle bestanden: Vorhang auf für die 54. Saslong Classic am 17. und 18. Dezember (Foto: © Saslong Classic Club).

St. Christina, 4. Dezember 2021 – Eineinhalb Wochen vor dem ersten Abfahrtstraining kam es am Samstag auf der Saslong zur traditionellen Schneekontrolle durch die FIS. Nach diesem routinemäßigen Vorgang bestätigte der internationale Skiverband die Weltcuprennen in Gröden. Das Programm sieht zwei Trainingsläufe am Mittwoch, 15. und Donnerstag, 16. Dezember vor. Der Super-G findet hingegen am… Schneekontrolle bestanden: Vorhang auf für die 54. Saslong Classic am 17. und 18. Dezember weiterlesen

Die Delago-Schwestern Nadia und Nicol freuen sich im Zielraum von Lake Louise
Die Delago-Schwestern Nadia und Nicol freuen sich im Zielraum von Lake Louise

Lake Louise – Wenn wir uns die gestrigen Top-10 der ersten Abfahrt der Damen in der Saison 2021/22 näher ansehen, erkennen wir zwei sehr gute Ergebnisse, die von zwei Schwestern erzielt worden sind. Die Südtirolerinnen Nadia und Nicol Delago konnten mehr als nur überzeugen. Während sich Nadia als Sechste über ihr bislang bestes Ergebnis bei… Ski Weltcup News: Auf die Delago-Schwestern Nadia und Nicol ist Verlass weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt
Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt

Der Kanton Graubünden hat entschieden, dem Ski-Weltcup St. Moritz von 11. und 12. Dezember 2021 unter Auflagen eine Ausnahmebewilligung für die Einreise in die Schweiz zu erteilen. Dies bedeutet, dass die Quarantäne erleichtert wird und die beiden Super-Gs in St. Moritz wie geplant ausgetragen werden können. Die neu entdeckte Virusvariante Omikron hat in den letzten… Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt weiterlesen

Ski Weltcup News: Grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Val d’Isére
Ski Weltcup News: Grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Val d’Isére

Val d’Isére – Soeben erreicht uns die Nachricht, dass der Weltskiverband FIS sein grünes Licht für die Weltcuprennen in Val d’Isére erteilt hat. Die Schneekontrolle verlief positiv, sodass den Einsätzen in Frankreich nichts dagegen spricht. Die Herren bestreiten am 11. Dezember einen Riesenslalom; am Folgetag starten die Slalomspezialisten in den Olympiawinter 2021/22. Beim letzten Riesentorlauf,… Ski Weltcup News: Grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Val d’Isére weiterlesen

Banner TV-Sport.de