7 Oktober 2020

Der italienische Jahrhundert-Wintersportler heißt Alberto Tomba

© Albert Toma / Der italienische Jahrhundert-Wintersportler heißt Alberto Tomba
Der italienische Jahrhundert-Wintersportler heißt Alberto Tomba (Foto: © Albert Toma) 

Mailand – Am gestrigen Abend ging in der lombardischen Hauptstadt Mailand die Veranstaltung „FISI 100 Celebration“ über die Bühne. Dabei wurde der Wintersportler des Jahrhunderts gekürt, der anlässlich des 100-jährigen Bestehens des italienischen Wintersportverbands durch eine Wahl ermittelt wurde. 32 Protagonisten aus 15 Disziplinen stellten sich dieser Wahl.

Im Finale wurde Alberto Tomba als Sieger ermittelt. Der teils exzentrische und frivole Carabiniere aus Bologna, der in seiner Karriere 50 Siege im Ski Weltcup feierte, setzte sich gegen seinen Lehrmeister und Trainer Gustav Thöni durch. Der meist stille und introvertierte Südtiroler dominierte in den 1970er-Jahren das Weltcupgeschehen mitunter nach Belieben und gewann viermal die große Kristallkugel. Beide Finalisten der FISI-Wahl sicherten sich zudem unzählige WM- und Olympiamedaillen.

Es war fast schon unmöglich, den besseren Athleten zu ermitteln, zumal Tomba und Thöni für zwei ganz unterschiedliche Ski-Zeitalter stehen und trotzdem Spuren in den Herzen der zahlreichen Fans hinterlassen haben. Am Ende war das Ergebnis relativ deutlich. Tomba holte sich 61 Prozent der Stimmen, Thöni deren 39. Ergänzend kann man sagen, dass die Wahl in Kooperation mit der italienischen Sportzeitung „La Gazzetta dello Sport“ in die Wege geleitet wurde.

Tomba war in Mailand anwesend, Thöni auch. Gefeiert wurde jeder, und es war für alle Beteiligten ein unvergesslicher Abend, an dem auch Giovanni Malagò (Chef des Nationalen Olympischen Komitees) und der italienische Sportminister Vincenzo Spadafora anwesend waren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fisi.it

Verwandte Artikel:

LIVE: Abfahrt der Herren in Lake Louise am Samstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Start 20.15 Uhr
LIVE: Abfahrt der Herren in Lake Louise am Samstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Start 20.15 Uhr

Lake Louise – Hoffentlich hat am Samstag das lange Warten der Speedspezialisten ein Ende. Den Anfang soll die zweite Abfahrt in Lake Louise machen; nachdem die erste am Freitag abgesagt wurde. Wegen anhaltenden Schneefalls und aufgrund der ungünstigen Vorhersage für den Tag entschied sich die Jury bereits zweieinhalb Stunden vor dem Rennstart, dass ein Einsatz… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Herren in Lake Louise am Samstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start 20.15 Uhr weiterlesen

Der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington wurde abgebrochen
Der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington wurde abgebrochen

Killington – Der heutige Riesentorlauf der Frauen in Killington, gelegen im US-Bundestaat Vermont, wurde nach neun Läuferinnen abgebrochen. Zu jener Zeit führte die routinierte Französin Tessa Worley, die in dieser Disziplin bereits zweimal Weltmeisterin wurde. Als Begründungen für den Entscheid der Jury, die den Rennstart nach unten verlegte und schon die Startzeit verschob, wurden das… Der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington wurde abgebrochen weiterlesen

Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Im US-amerikanischen Killington steht am Samstag der zweite Riesenslalom der Ski Weltcup Saison 2021/22 auf dem Programm. Insbesondere Mikaela Shiffrin freut sich auf die beiden Heimrennen und will zweimal auf das Podium stürmen. Beim Riesentorlauf kommen mit Lara Gut-Behrami und Marta Bassino die größten Konkurrentinnen aus der Schweiz bzw. Italien. Mit zwei Slalomsiegen in Levi… Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. weiterlesen

Was sie über den Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise wissen sollten. (HEAD/Christophe PALLOT-AGENCE ZOOM)
Was sie über den Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise wissen sollten. (HEAD/Christophe PALLOT-AGENCE ZOOM)

Der Saisonstart der Speed-Herren am Freitag ist leider ins Wasser, bzw. in den Schnee gefallen. Nun hofft man in Lake Louise, dass sich am Samstag die Bedingungen verbessern und ein für alle Athleten fairer Abfahrtslauf ausgetragen werden kann. Das Starttor soll sich am Samstag um 20.15 Uhr für den ersten Rennläufer öffnen. Zu den Topfavoriten… Ski Weltcup News: Was sie über den Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise wissen sollten. weiterlesen

Michelle Gisin lässt die Speedrennen in Lake Louise aus
Michelle Gisin lässt die Speedrennen in Lake Louise aus

Engelberg/Lake Louise – Auch wenn die Formkurve steil nach oben zeigt, möchte die eidgenössische Ski Weltcup Rennläuferin Michelle Gisin nichts überstürzen. Daher verzichtet sie auf die Reise zu den Speedrennen nach Lake Louise. Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist zwar abgeklungen, aber Probleme gibt es nach wie vor – so unter anderem beim Fliegen. In Killington, gelegen… Michelle Gisin lässt die Speedrennen in Lake Louise aus weiterlesen

Banner TV-Sport.de