Home » Alle News, Herren News, Top News

Der zweifache Slalomweltmeister Jean-Baptiste Grange beendet seine Karriere

Der zweifache Slalomweltmeister Jean-Baptiste Grange beendet seine Karriere

Der zweifache Slalomweltmeister Jean-Baptiste Grange beendet seine Karriere

Saint-Jean-de-Maurienne – Jean-Baptiste Grange, 36 Jahre jung, Slalom-Weltmeister 2011 und 2015, hat gerade das Ende seiner sportlichen Laufbahn angekündigt. Der Franzose, Vater eines sechs Monate alten kleinen Mädchens, freut sich auf neue Herausforderungen, die auf ihn warten. Er ist stolz auf das Erreichte und auf das, was ihm der Sport gegeben hat. Skifahren ist sein Leben, seine Leidenschaft und wird es auch bleiben! Er dankte allen für die Unterstützung, die ihm in all den Jahren bis hin zu den letzten Rennen zuteilwurde.

Der Angehörige der Equipe Tricolore, der beim Slalom in Madonna di Campiglio mit Platz sechs seine fahrerische Klasse unter Beweis stellte, wurde Zwölfter in Chamonix. Er wird noch für die Rennen in Kranjska Gora und in der Lenzerheide erwartet, vorausgesetzt er qualifiziert sich für das Finale. Momentan hat er den 22. Rang in der Disziplinenwertung inne, und, wie man weiß, dürfen die besten 25 ran.

Sei es, wie es ist: Mit Grange verlässt ein ganz Großer der internationalen Skiszene den Weltcupzirkus. Der Mann der Grand Nation war stets ein fairer Sportsgeist, ein Athlet mit Engagement und Empathie und vor allem, der sich nie in den Vordergrund stellte. Die sehr guten Ergebnisse sprachen für sich. Es zeigt für seine Bodenständigkeit, wenn er sagt, dass er alles dafür getan habe, seine Kindheitsträume zu verwirklichen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.