23 April 2018

DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2018

Felix Neureuther freut sich auf das Race-Camp 2018
Sein Camp ist Felix Neureuther heilig: Auch ein Kreuzbandriss kann Deutschlands besten Skirennfahrer nicht stoppen: Vom 27. bis zum 29. April trainiert er die jeweils besten deutschen Schülerinnen und Schüler sowie die beste Schülermannschaft der zurückliegenden Wettkampfsaison im österreichischen Ötztal. In diesem Jahr werden insgesamt sieben Mädchen und acht Buben am Start sein.

Deutschlands bester Slalomfahrer Felix Neureuther und der Deutsche Skiverband laden im Rahmen des „DSV-Felix-Neureuther-Race-Camps powered by SNOWTREX und ERL“ auch 2018 wieder die erfolgreichsten jungen Nachwuchs-Rennläufer der letzten Saison zu einem Trainingswochenende ins Ötztal ein.

Skiwochenende mit dem Idol

Die Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren konnten sich über ihre hervorragenden Ergebnisse beim DSV-S10-Cup qualifizieren und werden für ihre Leistungen mit diesem Wochenend-Camp belohnt. Felix Neureuther, Deutschlands bester Skifahrer, ist nicht nur Namensgeber und Initiator des Camps, sondern coacht mit großem Engagement die Kids im Schnee und beim nachmittäglichen Koordinationstraining. Auch DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier unterstützt zusammen mit DSV-Nachwuchschef Andreas Ertl und DSV-Trainer Andreas Strodl das gemeinsame Projekt von Felix Neureuther und dem Deutschen Skiverband.

Zehnte Auflage

2018 findet das Nachwuchscamp bereits zum zehnten Mal statt. Veranstaltungsort ist traditionell der Rettenbachferner in Sölden. Basislager wird wieder das Hotel Aqua Dome in Längenfeld sein. Das Wochenend-Camp ist der Lohn für die sehr guten sportlichen Leistungen der jungen Aktiven in der letzten Wettkampfsaison. Die Nachwuchs-Rennfahrer werden im Ötztal zwei Tage lang auch von DSV-Trainern betreut. Felix Neureuther selbst betreibt das Camp mit Herzblut: „Mit Kindern zu arbeiten, macht riesig Spaß. Ich bin heuer nach meinem Kreuzbandriss zwar sehr eingeschränkt, aber das Camp ist mir heilig. Vor zehn Jahren habe ich damit begonnen, die jungen Burschen und Mädels für den alpinen Skirennsport zu begeistern. Dafür investiere ich gerne Zeit und auch Geld.“

Linus Strasser unterstützt das Camp vor Ort

Für Verstärkung hat Felix auch in diesem Jahr wieder gesorgt: Teamkollege und Weltcup-Fahrer Linus Strasser wird Felix beim Training mit den Kindern unterstützen. Und der ist Feuer und Flamme für dieses Engagement: „Ich hätte als Kind gerne an so einem Camp teilgenommen. Mittlerweile bin ich zum vierten Mal dabei und bin überzeugt: Das von Felix initiierte Camp ist eine großartige Geschichte!“

Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin, lobt Neureuthers Engagement: „Dass sich Felix für den alpinen Ski-Nachwuchs einsetzt, ist vorbildlich. Für die Kinder ist es eine große Motivation, mit ihrem Idol zu trainieren.“ Schon die ersten neun Auflagen seien ein voller Erfolg gewesen.

Gezielte Nachwuchsförderung

Die Kosten für das Race Camp trägt Felix Neureuther. Unterstützt wird die Wochenendveranstaltung außerdem von SNOWTREX, ERL, Sölden/Ötztal, dem DOSB-Projekt „Beweg dich schlau! Mit Felix Neureuther“, „Dein Winter, Dein Sport“, Xenofit, Hotel Aqua Dome in Längenfeld.

Quelle:  Deutscher Skiverband

Verwandte Artikel:

Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus
Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus

Bolsterlang – Für den deutschen Skirennläufer Stefan Luitz gibt es schon vorgezogene Weihnachtsferien. An ein Rennen in Val d’Isère ist nicht zu denken. Der Edeltechniker wird in den bevorstehenden Wochen bei keinem Weltcuprennen an den Start gehen. Der 29-Jährige berichtete auf den sozialen Medien, dass bei ihm ein verhältnismäßig weit fortgeschrittener Bandscheibenvorfall diagnostiziert wurde. Ein… Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus weiterlesen

Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?
Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?

UPDATE: Marco Schwarz wird am Sonntag beim Slalom der Herren in Val d’Isere seine Comeback feiern. Dies gab der der 26-Jährige am Mittwochnachmittag bekannt. „Es ist zu gut, dass ich es nicht versuchen kann und will. Natürlich wird es schwierig gleich wieder vorne mitzufahren, aber mal schauen vielleicht kann ich ein paar Punkte mitnehmen.“ Reiteralm… Marco Schwarz kehrt am Sonntag in Val d’Isere wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück! weiterlesen

Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken
Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken

St. Moritz – Wenn am dritten Adventwochenende des Jahres 2021 zwei Super-G‘s der Damen ausgetragen werden, wollen natürlich die Swiss-Ski-Ladys um „Miss Super-G“ (in persona Lara Gut-Behrami) sich mit Händen und Füßen wehren und der Italienerin Sofia Goggia mehr als nur Paroli bieten. Neben der Tessinerin werden wir auch Corinne Suter, Michelle Gisin, Priska Nufer… Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken weiterlesen

Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen
Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen

St. Moritz – Dass die italienische Speedspezialistin Sofia Goggia mit ihren drei Siegen in Lake Louise in St. Moritz die Gejagte sein wird, ist klar. Es gibt für die azurblaue Vorzeigeathletin kein Verschnaufen und die Konkurrenz möchte ihr so dicht wie möglich auf die Pelle rücken. Die 29-Jährige ist ein Phänomen, das parallel dazu auch… Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen weiterlesen

Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)
Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)

Pfelders – Vor fünf Jahren gewann Mathieu Faivre den Riesentorlauf von Val d’Isère. Er schaffte, indem er im Finallauf den zur Halbzeit führenden Marcel Hirscher um eine halbe Sekunde abfing, etwas, was wenigen Athleten vor ihm gelang. Der Angehörige feierte somit vor heimischer Kulisse seinen ersten Sieg bei einem Weltcuprennen. Patrick Feurstein, einer der jungen… Ski Weltcup News: Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère weiterlesen

Banner TV-Sport.de