Home » Alle News, Herren News, Top News

DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2018

Felix Neureuther freut sich auf das Race-Camp 2018

Sein Camp ist Felix Neureuther heilig: Auch ein Kreuzbandriss kann Deutschlands besten Skirennfahrer nicht stoppen: Vom 27. bis zum 29. April trainiert er die jeweils besten deutschen Schülerinnen und Schüler sowie die beste Schülermannschaft der zurückliegenden Wettkampfsaison im österreichischen Ötztal. In diesem Jahr werden insgesamt sieben Mädchen und acht Buben am Start sein.

Deutschlands bester Slalomfahrer Felix Neureuther und der Deutsche Skiverband laden im Rahmen des „DSV-Felix-Neureuther-Race-Camps powered by SNOWTREX und ERL“ auch 2018 wieder die erfolgreichsten jungen Nachwuchs-Rennläufer der letzten Saison zu einem Trainingswochenende ins Ötztal ein.

Skiwochenende mit dem Idol

Die Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren konnten sich über ihre hervorragenden Ergebnisse beim DSV-S10-Cup qualifizieren und werden für ihre Leistungen mit diesem Wochenend-Camp belohnt. Felix Neureuther, Deutschlands bester Skifahrer, ist nicht nur Namensgeber und Initiator des Camps, sondern coacht mit großem Engagement die Kids im Schnee und beim nachmittäglichen Koordinationstraining. Auch DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier unterstützt zusammen mit DSV-Nachwuchschef Andreas Ertl und DSV-Trainer Andreas Strodl das gemeinsame Projekt von Felix Neureuther und dem Deutschen Skiverband.

Zehnte Auflage

2018 findet das Nachwuchscamp bereits zum zehnten Mal statt. Veranstaltungsort ist traditionell der Rettenbachferner in Sölden. Basislager wird wieder das Hotel Aqua Dome in Längenfeld sein. Das Wochenend-Camp ist der Lohn für die sehr guten sportlichen Leistungen der jungen Aktiven in der letzten Wettkampfsaison. Die Nachwuchs-Rennfahrer werden im Ötztal zwei Tage lang auch von DSV-Trainern betreut. Felix Neureuther selbst betreibt das Camp mit Herzblut: „Mit Kindern zu arbeiten, macht riesig Spaß. Ich bin heuer nach meinem Kreuzbandriss zwar sehr eingeschränkt, aber das Camp ist mir heilig. Vor zehn Jahren habe ich damit begonnen, die jungen Burschen und Mädels für den alpinen Skirennsport zu begeistern. Dafür investiere ich gerne Zeit und auch Geld.“

Linus Strasser unterstützt das Camp vor Ort

Für Verstärkung hat Felix auch in diesem Jahr wieder gesorgt: Teamkollege und Weltcup-Fahrer Linus Strasser wird Felix beim Training mit den Kindern unterstützen. Und der ist Feuer und Flamme für dieses Engagement: „Ich hätte als Kind gerne an so einem Camp teilgenommen. Mittlerweile bin ich zum vierten Mal dabei und bin überzeugt: Das von Felix initiierte Camp ist eine großartige Geschichte!“

Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin, lobt Neureuthers Engagement: „Dass sich Felix für den alpinen Ski-Nachwuchs einsetzt, ist vorbildlich. Für die Kinder ist es eine große Motivation, mit ihrem Idol zu trainieren.“ Schon die ersten neun Auflagen seien ein voller Erfolg gewesen.

Gezielte Nachwuchsförderung

Die Kosten für das Race Camp trägt Felix Neureuther. Unterstützt wird die Wochenendveranstaltung außerdem von SNOWTREX, ERL, Sölden/Ötztal, dem DOSB-Projekt „Beweg dich schlau! Mit Felix Neureuther“, „Dein Winter, Dein Sport“, Xenofit, Hotel Aqua Dome in Längenfeld.

Quelle:  Deutscher Skiverband

Anmerkungen werden geschlossen.