Home » Alle News, Damen News, Top News

Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden

Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Über einen Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Am Dienstag hat Swiss-Ski das Damenaufgebot für das Ski Weltcup Opening in Sölden bekanntgegeben. Für die Schweizer werden beim ersten Riesentorlauf der WM-Saison 2020/21 Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Camille Rast und Priska Nufer an den Start gehen.

Über einen Einsatz von Wendy Holdener wird kurzfristig entschieden. Sollte die 27-Jährige nicht am Start stehen, würde sie von Jasmina Suter ersetzt werden.

Holdener stürzte Anfang September beim Training in Saas-Fee und zog sich dabei eine nicht-verschobene Fraktur des rechten Wadenbeinkopfes zu. Darauf hin musste die Swiss-Ski-Athletin eine Zwangspause einlegen. Trotz der unterbrochenen Vorbereitung, ist die Skirennläuferin motiviert und guter Dinge, bis zum Ski Weltcup Auftakt am Samstag im Ötztal wieder Vollgas geben zu können.

Anmerkungen werden geschlossen.