3 Dezember 2021

Emma Aicher hat auch im 2. Europacup-Slalom am Pass Thurn die Nase vorn

Deutsche Meisterschaften: Emma Aicher freut sich über den deutschen Slalomtitel
Deutsche Meisterschaften: Emma Aicher freut sich über den deutschen Slalomtitel

Bramberg – Am heutigen Freitag fand am Pass Thurn der zweite EC-Slalom der Damen statt. Dabei siegte die Deutsche Emma Aicher in einer Zeit von 1.30,55 Minuten vor der Schwedin Elsa Fermbäck (+0,44) und ihrer Teamkollegin Jessica Hilzinger (+0,47).

Die azurblaue Vertreterin Lara Della Mea (+0,49) schwang als Vierte ab und verpasste sehr knapp den Sprung auf das Podium. Die Kroatin Zrinka Ljutic (+0,76), zur Halbzeit noch Erste, verpatzte ihren Finallauf und wurde bis auf Rang fünf durchgereicht. Die Schwedin Liv Ceder riss als Sechste neun Zehntelsekunden auf die triumphierende Teenagerin vom DSV-Team auf.

Die Schweizerin Elena Stoffel (+1,14) belegte den siebten Platz und war um zwei Zehntelsekunden schneller als die Österreicherin Franziska Gritsch, die ihren Arbeitstag auf Position acht beendete. Die besten Zehn wurden von der US-Amerikanerin Katie Hensien (+1,48), die vom 27. Rang und der Bestzeit im zweiten Durchgang, 18 Positionen gut machend, noch auf Platz neun vorpreschte, und der Norwegerin Mariel Kufaas (+1,54) komplettiert.

Hinter der ÖSV-Dame Bernadette Lorenz (11.; +1,56) landeten die eidgenössischen Athletinnen Nicole Good (+1,58), Selina Egloff (+1,67) und Valentine Macheret (+1,69) auf den Rängen zwölf bis 14. Die talentierte Magdalena Egger vom Team Austria riss 1,87 Sekunden auf Aicher auf und musste mit dem 16. Platz zufrieden sein, den sie sich jedoch mit der Slowenin Meta Hrovat teilte.

Die Liechtensteinerin Charlotte Lingg (+2,12), die in dieser noch jungen Europacup-Saison bereits ein Rennen gewinnen konnte, klassierte sich auf Platz 20. Nicht ins Ziel kam die Südtirolerin Celina Haller, die als 30. des ersten Laufs den Finaldurchgang eröffnen durfte. Durch ihre beiden Erfolge hat Aicher sowohl in der Gesamt- als auch in der Disziplinenwertung den Platz an der Sonne inne. Der nächste Torlauf auf kontinentaler Ebene findet am 15. Dezember im Südtiroler Ahrntal statt.

Offizieller FIS Endstand: 2. EC-Slalom der Damen am Pass Thurn

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell
Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell

Beim Super-G der Damen in Kvitfjell war Geduld gefragt. Nach langem Warten und mehreren Unterbrechungen wegen Nebels konnte sich Federica Brignone über ihren Sieg freuen. Die Italienerin setzte sich gegen die Vortagssiegerin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz (+ 0.61 Sekunden) und die Tschechin Ester Ledecka (+ 0.79 Sekunden) durch. Der zweite Platz von Lara Gut-Behrami… Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell weiterlesen

Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite
Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite

Manuel Feller steht kurz davor, in Aspen seine herausragende Saison mit dem Gewinn der Slalom-Kristallkugel zu krönen. Der Österreicher, der bisher eine beeindruckende Saison hingelegt hat, fühlt sich dem Ziel seiner Träume nahe, mit einem beträchtlichen Vorsprung von 204 Punkten und nur noch drei ausstehenden Rennen. Die Aussicht, diesen Erfolg bereits am Sonntag zu sichern,… Ski Weltcup live: Slalom der Herren in Aspen – Vorberichte, Startliste und Liveticker – Neue Startzeiten: 1. Lauf 18.00 Uhr / Finale 21.00 Uhr weiterlesen

Lara Gut-Behrami gewinnt ersten Super-G von Kvitfjell und baut Gesamtweltcupführung weiter aus
Lara Gut-Behrami gewinnt ersten Super-G von Kvitfjell und baut Gesamtweltcupführung weiter aus

Wie bereits berichtet, führte das ausgefallene Abfahrtstraining in Kvitfjell zu einem Programmwechsel. Anstelle der geplanten Abfahrt am Samstag wurde auf der Olympiabakken-Piste ein zusätzlicher Super-G ausgetragen. Diese Gelegenheit nutzte Lara Gut-Behrami, um ihren Vorsprung im Gesamtweltcup gegenüber ihrer stärksten Rivalin Mikaela Shiffrin, die verletzungsbedingt nicht an den Start gehen konnte, weiter auszubauen. Zugleich konnte sie… Lara Gut-Behrami gewinnt ersten Super-G von Kvitfjell und baut Gesamtweltcupführung weiter aus weiterlesen

Banner TV-Sport.de