Home » Alle News, Herren News, Top News

Erik Guay und seine ehrgeizigen Ziele mit Team Kanada

Erik Guay und seine ehrgeizigen Ziele mit Team Kanada

Erik Guay und seine ehrgeizigen Ziele mit Team Kanada

Ottawa – Der kanadische Skiverband hat in der letzten Woche eine neue Vorstandschaft gewählt. Bei der Besetzung des Vorstandes, wurde darauf geachtet, dass man ein fachlich erfahrenes und auch verjüngtest Team für die zukünftigen Aufgaben zusammenstellt. Bis zu den Olympischen Winterspielen 2026 in Norditalien soll alles daran gesetzt werden, Kanada wieder innerhalb der drei besten Nationen der Welt zu platzieren. Ob dieses ehrgeizige Ziel in die Realität umgesetzt werden kann, werden wir in den nächsten Jahren sehen.

Für den neuen Präsidenten Tim Dattels sind die ersten Schritte für die Zukunft vielversprechend: „Wir freuen uns, eine engagiert Gruppe von Führungskräften mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammengestellt zu haben. Wir werden einen Plan aufstellen, damit sich unsere Sportler schneller weiterentwickeln können. Hier ist die Zusammenarbeit mit den einzelnen Stützpunkten von besonderer Wichtigkeit.“

Besonders glücklich ist Dattels, dass er den erfolgreichsten kanadischen Alpin-Rennläufer Erik Guay in seinem Team begrüßen kann. Der Doppel-Weltmeister trat in der letzten Saison vom aktiven Rennsport zurück, und will nun, nicht nur den Alpinen zur Seite stehen.

Die Vorfreude von Erik Guay auf sein neues Aufgabenfeld ist groß: „Ich kann es kaum erwarten, dass ich alle unsere Athleten, ob im Skicross, in der Abfahrt oder in den paralympischen Disziplinen, helfen kann um ihre Ziele zu erreichen. Angefangen in dieser Ski Weltcup Saison, bis hin zu den Olympischen Winterspielen 2026, um dann auf das Podium zu klettern.“

Anmerkungen werden geschlossen.