4 Mai 2019

Fanchini-Schwestern sind ausgewiesene Fußball-Fachfrauen

Fanchini-Schwestern sind ausgewiesene Fußball-Fachfrauen (© Elena Fanchini / Instagram)
Fanchini-Schwestern sind ausgewiesene Fußball-Fachfrauen (© Elena Fanchini / Instagram)

Brescia – Der norditalienische Serie B-Fußballverein Brescia Calcio hat es geschafft. Nach langjähriger Abwesenheit kicken die Lombarden wieder in der Serie A. Von klein auf drücken die skibegeisterten Schwestern Fanchini dem Traditionsklub, der in Weiß-Blau aufläuft, die Daumen.

Elena, Sabrina und Nadia Fanchini sind in Montecampione aufgewachsen. Auf den Skipisten der Welt haben sie immer das Beste aus sich herausgeholt. Ähnlich ist es auch den Kickern gegangen, die auch als „die kleinen Schwalben“ für Furore sorgten und nach acht Jahren Zweitklassigkeit wieder in die ranghöchste Liga geflogen sind. Im Stadio Rigamonti feierte das Trio nach dem Triumph über Ascoli Calcio FC mit vielen Fans den Aufstieg in die Serie A.

Sabrina fährt nicht mehr im Weltcup; Elena und Nadia freuen sich auf die bald anstehenden Trainingseinheiten. Im Hinblick auf den kommenden Winter wollen sie sich gut vorbereiten. Elena, die letzthin viel mit dem Verletzungspech zu kämpfen hatte, ist hungrig. Sie möchte, auch wenn sie seit einigen Tagen 34 Lenze zählt, angreifen und erfolgreich sein.

Nadia, 33 Jahre alt, kommt von einer Saison mit Höhen und Tiefen zurück. Auch sie kann auf die Unterstützung von Sabrina und allen Schlachtenbummlern zählen. Die Euphorie, die derzeit auf die fußballbegeisterten Fanchini-Schwestern übergeschwappt hat, kann auch auf der Skipiste über kurz oder lang von Erfolg gekrönt sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Verwandte Artikel:

Lucas Pinheiro Braathen: Trainingsstart in Sölden unter brasilianischer Flagge (Foto: © Lucas Pinheiro Braathen / Instagram)
Lucas Pinheiro Braathen: Trainingsstart in Sölden unter brasilianischer Flagge (Foto: © Lucas Pinheiro Braathen / Instagram)

Lucas Pinheiro Braathen ist zurück auf den Skiern und nutzt die ausgezeichneten Bedingungen auf dem Gletscher in Sölden für sein Training. Der brasilianische Skifahrer, der früher für Norwegen antrat, hat sich kürzlich dem brasilianischen Team angeschlossen und bereitet sich in Österreich auf die kommende Saison vor. Mit einem Red Bull-Dossard, versehen mit seinem Namen und… Lucas Pinheiro Braathen: Trainingsstart in Sölden unter brasilianischer Flagge weiterlesen

Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt dominiert erneut die alpine Ski-Weltcup-Saison 2023/24
Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt dominiert erneut die alpine Ski-Weltcup-Saison 2023/24

Swiss-Ski hat die Kaderselektionen für die Ski Weltcup Saison 2024/25 bekanntgegeben, die aufgrund der beeindruckenden Leistungen in der vergangenen Saison mit großer Spannung erwartet wurden. Der Direktor Ski Alpin, Hans Flatscher, zusammen mit den Cheftrainern Beat Tschuor (Frauen) und Thomas Stauffer (Männer) sowie dem Chef Nachwuchs, Werner Zurbuchen, hat die Selektionen vorgenommen. In der vergangenen… Swiss-Ski: Kaderselektionen für die Ski Weltcup Saison 2024/25 weiterlesen

Zermatt-Entscheid trifft Lara Gut-Behrami hart: Was nun?
Zermatt-Entscheid trifft Lara Gut-Behrami hart: Was nun?

Lara Gut-Behrami steht vor einer herausfordernden Situation. Die Schweizer Skirennläuferin, die im letzten Winter sowohl die große Kristallkugel als auch die Disziplinenwertungen im Riesenslalom und im Super-G gewonnen hat, muss ihre Trainingspläne möglicherweise überdenken. Dies liegt daran, dass die Trainingsmöglichkeiten in Zermatt, wo sie geplant hatte, sich auf die kommende Saison vorzubereiten, nicht mehr zur… Zermatt-Entscheid trifft Lara Gut-Behrami hart: Was nun? weiterlesen

Jörg Roten kehrt zu Swiss-Ski zurück und unterstützt Wendy Holdener
Jörg Roten kehrt zu Swiss-Ski zurück und unterstützt Wendy Holdener

Jörg Roten, ein renommierter Trainer für Slalomdisziplinen, hat sich entschieden, wieder mit Swiss-Ski zusammenzuarbeiten, nachdem er seine Zusammenarbeit mit dem norwegischen Skirennläufer Henrik Kristoffersen beendet hatte. Roten, der bereits bis vor drei Jahren für die Schweizer Skiföderation tätig war, wird insbesondere Wendy Holdener unterstützen, die sich auf die Weltmeisterschaften in Saalbach 2025 konzentriert. Nach seiner… Neue alte Wege: Jörg Roten kehrt zu Swiss-Ski zurück und unterstützt Wendy Holdener weiterlesen

Familienzuwachs im Hause Clarey: Johan und Perrine begrüßen Baby Lise
Familienzuwachs im Hause Clarey: Johan und Perrine begrüßen Baby Lise

Johan Clarey und Perrine Faraut-Clarey, ein Paar aus der Welt des Skisports, haben kürzlich Zuwachs in ihrer Familie bekommen. Die früheren Ski-Profis sind seit 2021 verheiratet und haben nun die Geburt ihrer Tochter Lise Clarey am 16. April gefeiert. Clarey teilte die freudige Nachricht auf Instagram und beschrieb die Ankunft seiner Tochter als „einen halben… Familienzuwachs im Hause Clarey: Johan und Perrine begrüßen Baby Lise weiterlesen

Banner TV-Sport.de