Home » Alle News, Fis & Europacup, Top News

FIS erteilt grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Hinterstoder

FIS erteilt grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Hinterstoder

FIS erteilt grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Hinterstoder

Der Weltskiverband FIS hat den Organisatoren im österreichischen Hinterstoder grünes Licht für die Veranstaltung der Rennen in Hinterstoder erteilt. In der rund 1000 Seelen zählenden Gemeinde im oberösterreichischen Bezirk Kirchdorf an der Krems im Traunviertel finden vom 28. Februar bis 01. März 2020 drei Rennen statt.

Den Auftakt macht am Freitag, 28. Februar 2020 die Alpine Kombination. Um 10 Uhr wird der Kombi-Super-G gestartet, um 13.30 Uhr fällt die Entscheidung im Kombi-Slalom.

Da in dieser Saison mit Bormio, Wengen und Hinterstoder nur drei Kombinationen ausgetragen werden, wird die kleine Kugel in dieser Disziplin in Hinterstoder vergeben. Alexis Pinturault geht als großer Favorit in die Entscheidung. Der Franzose führt in der Kombi-Wertung mit 180 Weltcuppunkten, vor Aleksander Aamodt Kilde (112), Loic Meillard (110) und Matthias Mayer (100).

Mit besonderem Interesse werden die oberösterreichischen Skifans am Samstag (11 Uhr) den Super-G der Herren verfolgen. Grund dafür ist der Start von Lokalmatador Vincent Kriechmayr, der als Mitfavorit ins Rennen geht.

Der von Frankreich an den Internationalen Skiverband (FIS) zurückgegebene Herren-Riesentorlauf (Absage in Val d’Isère) wird am Sonntag 01. März nachtragen. Der erste Durchgang wird um 9.45 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 geht ab 12.45 Uhr in Szene.

PROGRAMM AUDI FIS Ski Weltcup Hinterstoder 2020           

Freitag, 28.02.2020 Alpine Kombination | 10.00 Uhr (Super-G), 13.30 Uhr (Slalom)
Samstag, 29.02.2020, Super-G | 12.30 Uhr
Sonntag, 01.03.2020, Riesentorlauf | 09.45 Uhr (1.DG), 12.45 Uhr (2.DG)

Anmerkungen werden geschlossen.